Ein Tag im Garten mit Rhabarber-Vanille-Kuchen (nachgebacken)

Schon frühmorgens wurden heute im Radio Staus ohne Ende um Hamburg herum und zur Nord- und Ostsee gemeldet – kein Wunder: in vielen Bundesländern haben die Pfingstferien begonnen, in Hamburg ist Hafengeburtstag und – das Wichtigste – schönes Wetter über die ganzen Pfingsttage im Norden.
Wir haben daher beschlossen, dass wir uns weder Staus noch Menschenmengen antun wollen, sondern die ganzen freien Tage über unseren Garten
genießen werden.

Garten1

Garten3

Zum Kaffee auf der Terrasse gab es einen äußerst leckeren Rhabarberkuchen (wieder mal Rhabarber :-); zuerst eingestellt und gebacken wurde er bei den Küchengeistern und etwas später ebenfalls  von Brot und Rosen.

Rhabarbervanillekuchen_angeschnitte

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Rhabarber-Vanille-Kuchen
Kategorien: Kuchen
Menge: 26 Er Kuchenform

   

Zutaten

200 Gramm   Mehl
80 Gramm   Zucker
100 Gramm   Butter, weich
1 Prise   Salz
      Belag:
500 Gramm   Rhabarber, geputzt
3     Eier
150 Gramm   Zucker
250 Gramm   Ricotta
1     Vanilleschote; das Mark

Quelle

  modifiziertes Rezept aus
  Kiss me Cake, Seite 41
  Erfasst *RK* 29.04.2008 von
  Sivie

Zubereitung

Backofen auf 200° vorheizen. Bei 180° fertig backen.

Mehl,
Butter, Zucker und Salz in der Küchenmaschine zu einem krümmeligen
Mürbteig kneten und gleichmäßig dick in die Form streuen. 20 Minuten
backen bei 200° backen.

Rhabarber in 2 cm lange Stücke
schneiden. Eier und Zucker mit der Küchenmaschine in ca. 3 Minuten
cremig schlagen, dann den Ricotta und das Vanillemark unterrühren.

Die
Form aus dem Ofen nehmen, den Rhabarber auf dem heißen Teig verteilen
und die Ricotta-Masse darüber gießen. Bei 180° ca 45-50 Minuten backen.

Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben. (Von der Süsse her nicht unbedingt notwendig.

=====

Auch ich habe – wie Petra – auf Puderzucker verzichtet.

Ein ganz schnell gebackener, saftiger Kuchen, bei dem mir vor allem auch die einfache Zubereitung des Bodens sehr gefallen hat; er schmeckt sicherlich mit anderen Obstsorten auch sehr lecker.


Risotto mit grünem Spargel, Minze und Zitrone

Noch grüner Spargel da – was damit kochen war die Frage?! Irgendwie fiel mir von meinem Kochbüchern als Erstes dieses Buch von Jamie Oliver ins Auge und beim raschen Blick ins Register wurde ich auch gleich fündig – heraus kam ein frühlings-frisches Risotto, bei dem Minze und Zitrone gut mit dem Spargel harmonierten.

Risotto_mit_grnem_spargel_minze_und

==========  REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4

                   Risotto mit grünem Spargel, Minze und Zitrone
                   Reis, Grüner Spargel, Minze
                   2 Portionen

Zutaten

    450     ml        Gemüsebrühe oder Geflügelfond
      1      Essl.     Olivenöl
      1      Teel.     Butter
      1                  Zwiebel, geschält, fein gewürfelt
      2     Stang     Staudensellerie, geputzt, fein gewürfelt
    150   Gramm   Risotto-Reis
     65     ml         Weißer Wermut oder trockener Weißwein
    1/2    Bund      Grüner Spargel, von den holzigen Enden befreit
      1  Handvoll    Frisch geriebenen Parmesan
                          Parmesan am Stück zum Servieren
      1    Paar        Blättchen Minze, in feine Streifen geschnitten 
      1    Stck        Butter
      1                  Unbehandelte Zitrone; abgeriebene Schale und Saft                  
                          Meersalz
                          Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
                          Olivenöl extra vergine

Quelle

            leicht gekürzt und modifiziert nach
            Jamie Oliver
            "Besser kochen mit Jamie"
            — Erfasst *RK* 08.05.2008 von
            — Eva Ohrem

Zubereitung

Die Brühe oder den Fond in einem Topf zum Kochen bringen.

In einem zweiten großen Topf das Olivenöl und die Butter erhitzen.
Die Zwiebel und den Staudensellerie darin bei schwacher Hitze glasig
schwitzen, ohne dass sie Farbe annehmen. Den Reis dazugeben und die
Temperatur erhöhen. Ständig rühren, damit nichts ansetzt.

Rasch den Wermut oder Weißwein zugießen und ständig weiterrühren,
bis der Alkohol ein wenig verdampft ist. Nun schöpflöffelweise heiße
Brühe/Fond zugießen, dabei ständig rühren und die nächste Portion
erst dazugeben, wenn der Reis die Flüssigkeit vollständig
aufgenommen hat. Die Temperatur verringern, damit der Reis nicht zu
schnell gart.

In der Zwischenzeit die Spargelstangen bis kurz unter die Spitzen in
feine Scheiben schneiden.

Wenn der Reis ca 8 – 10 Minuten geköchelt hat, die Spargelscheiben
noch ohne die Spitzen – dazugeben und weiter schöpflöffelweise heiße
Brühe/Fond dazugeben; der Vorgang dauert ca 15 – 20 Minuten (je nach
Risottosorte). Der Reis sollte am Ende cremig-zart sein, aber noch
Biss und Form haben.

Spargelrisotto_jamie_080508_nah

Nach ca. weiteren 4 – 5 Minuten die Spargelköpfe auch mit zum Risotto geben.

Wenn der Risotto die richtige Konsistenz hat, den Topf vom Herd
nehmen und die Butter, den geriebenen Parmesan, die Minze und den
Großteil der Zitronenschale sowie den Zitronensaft untermischen. Den
Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit einem Deckel
verschließen und noch 1 Minute ruhen lassen.

Zum Servieren etwas Olivenöl über den Risotto träufeln und mit der
restlichen Zitronenschale bestreuen; separat dazu fein gehobelte
Parmesanspäne reichen.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

=====

Rhabarbertarte

Wie bereits erwähnt haben wir dieses Jahr irgendwie die Liebe zum Rhabarber entdeckt und so habe ich – auf der Suche nach weiteren Rezepten – in meinem Koch- und Backbücherschrank mal wieder das Buch von Sophie Dudemaine durchgeblättert und siehe da: es gibt darin diese Rhabarbertarte.
Dank des erneut guten Wetters konnte die Tarte gleich im Garten gekostet werden; sie hat uns so gut geschmeckt, dass direkt 2/3 davon aufgegessen waren.

Rhabarbertarte_2

==========  REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4

           Rhabarbertarte
                   Kuchen, Rhabarber, Mürbteig
                  1 Kuchen

Zutaten

                           Mürbeteig

    250     Gramm  Doppelgriffiges Mehl
    130     Gramm  Weiche gesalzene Butter
     60     Gramm  Gemahlene Mandeln
    130     Gramm  Puderzucker
      2            Eigelb

                          Füllung

    750     Gramm  Rhabarber
    150     Gramm  Zucker
      3            Eier
      1      Essl. Speisestärke
      1      Essl. Mehl
    150     Gramm  Crème double

Quelle

            Sophie Dudemaine
            "Sophies Tartes, Quiches und Salate"
            — Erfasst *RK* 07.05.2008 von
            — Eva Ohrem

Zubereitung

Das Mehl in einer Schüssel mit der klein geschnittenen Butter
vermengen. Die gemahlenen Mandeln, den Puderzucker und die Eidotter
hinzufügen und das Ganze mit 4 Eßlöffeln kaltem Wasser zu einem
glatten Teig verarbeiten. Den Teig zu einer Kugel formen, in
Frischhaltefolie einschlagen und mindestens 2 Stunden in den
Kühlschrank legen.

Den Teig spätestens 15 Minuten vor dem Ausrollen aus dem Kühlschrank
nehmen, die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig mit dem
Nudelholz ausrollen.

Den Backofen auf 180° C (160° C Umluft) vorheizen.

Eine Tarteform (28 cm Durchmesser) mit dem Teig auskleiden und die
Form in den Kühlschrank stellen.

Den Rhabarber schälen und in etwa 2 cm große Stücke schneiden. Mit
50 g Zucker bestreuen und beiseite stellen.

Die Eier in einer Schüssel kräftig mit dem restlichen Zucker
verquirlen. Speisestärke, Mehl und zum Schluss die Crème double
unterheben (1). Die Rhabarberstücke dazugeben, das Ganze auf dem
Tarteboden verteilen und die Tarte 30 Minuten backen.

(1) Sophies Tipp: Die Crème-double-Mehl-Mischung saugt den
austretenden Rhabarbersaft auf. Achten Sie deshalb darauf, dass der
Rhabarber gut damit überzogen ist.

Anmerkung Eva: auf keinen Fall mehr als die angegebene Menge
Rhabarber nehmen, sonst wird der Kuchen nicht fest; die Backzeit war
bei mir wesentlich zu kurz – ich habe die Tarte bei 170° C  55
Minuten gebacken.

Die Tarte schmeckt sehr lecker; gut passt natürlich auch etwas
Schlagsahne dazu.

=====

Gemüse-Bolognese

Es galt Vorräte zu verbrauchen und vorrangig war dabei ein riesengroßer, sehr schöner Bund Suppengrün, der noch vom unserem Isemarkt-Bummel übrig geblieben war; zum Einkaufen fehlte auch die Lust und ein wenig die Zeit, so musste ein Rezept gefunden werden, bei dem das Suppengrün eine große Rolle, wenn nicht sogar die Hauptrolle spielt. Dabei stellte sich dann wieder heraus, wie praktisch eine umfangreiche Rezeptsammlung auf dem PC doch ist.

Gemsebolognese

==========  REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4

                  

Gemüse – Bolognese
                   Teigwaren, Suppengrün
                    2 Portionen

Zutaten

    500     Gramm  Suppengrün *
      1            Zwiebel
      1      Essl. Öl
     50     Gramm  Speck
    100        ml  Weißwein
    200     Gramm  Spaghetti
    200        ml  Schlagsahne
                   Salz, Pfeffer

Quelle
            essen&trinken – Für jeden Tag
            — Erfasst *RK* 03.05.2008 von
            — Eva Ohrem

Zubereitung

1. 500 g Suppengrün putzen, Sellerie, Mohren und Petersilienwurzel
schälen. Alles sehr fein würfeln oder mit der Küchenmaschine klein
hacken. Zwiebel würfeln.

2. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und gewürfelten Speck 2 Min.
anbraten. Gemüsewürfel zugeben und 1 Min. mitbraten. Mit Weißwein
ablöschen und zugedeckt 10 Min. bei milder Hitze dünsten.

3. Spaghetti nach Packungsanweisung in reichlich kochendem
Salzwasser garen.

4. Das Gemüse kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Schlagsahne
zugießen, aufkochen und die tropfnassen Spaghetti untermischen.
Sofort servieren.

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Pro Portion: 22 g E, 45 g F, 79 g KH = 827 kcal (3460 kJ)

* Eva: zusätzlich ein paar Stangen Staudensellerie in kleine Würfel
geschnitten und dazu gegeben

=====

Ein einfaches, schnell zubereitetes, aber doch wohl-schmeckendes Mittagessen, was mit sehr wenigen Zutaten auskommt, die man meist auch alle im Haus hat.

Penne Puttanesca

Der vierte wunderschöne Sonnentag in Dithmarschen. Da wir nun so lange auf gutes Wetter warten mussten, wollte ich es in vollen Zügen genießen und daher gab es heute schnelle Küche.
Seit nunmehr gut einem Jahr darf ich einen Kombidampfgarer mein Eigen nennen , den ich – wie ich leider zugeben muss – immer noch nicht genug einsetze; denn auch hier ist es – wie mit den meisten elektrischen Geräten – Übung macht den Meister.



Kochzeit_090308_22


==========  REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4

Penne Puttanesca
Vegetarisch, Teigwaren, Kombidampfgarer
6 Portionen

Zutaten

      1            Zwiebel
      4            Knoblauchzehen
      1      Glas  Schwarze Oliven
      6    Stücke  Sardellenfilets
      3      Essl. Kapern
      2      Essl. Tomatenmark
      1       Ltr. Geschälte Tomaten (Dose)
      1       Ltr. Wasser
      2      Teel. Salz
                   Pfeffer
                   Oregano
    500     Gramm  Penne
      3      Essl. Parmesan gerieben
                   Rauke (nach Wunsch)

Quelle

            Eigenes Rezept von Franz Stolz
            — Erfasst *RK* 04.05.2008 von
            — Eva Ohrem

Zubereitung

1. Zwiebel und Knoblauch hacken.

2. Alle Zutaten ohne Teigwaren in das tiefe Backblech geben und gut
verrühren.(Tomaten mit Zauberstab zerkleinern)

3. Die Teigwaren untermischen.

4. In den kalten Kombidampfgarer stellen und mit Intervall Dampf –
200 Grad – 33 Minuten zubereiten.5. Nach dem Garen gut durchrühren
und mit Parmesan bestreuen. – Sehr gut schmeckt es auch, wenn man
die Penne kurz vor dem Servieren mit grob gehackter Rauke bestreut.

Tipp: Die Pasta kann auch in anderen Geschmacksrichtungen zubereitet
werden. Aber das Verhältnis Teigwaren zum Saucenanteil muss immer
1:4 betragen!!! Wird die Pasta in halbierter Menge – und dann evtl.
in einer Keramikauflaufform – zubereitet, verlängert sich die
Garzeit um 7 – 10 Minuten!! Im Backblech verändert sich die Garzeit
jedoch auch bei kleinerer Menge nicht.

Wichtig: die Teigwaren nicht zu lange eingeweicht in der kalten
Sauce stehen lassen, bevor man sie in den KDG gibt, weil die
Teigwaren sonst die Flüssigkeit zu sehr aufnehmen und dann sehr
weich werden.

Gesamtzeitaufwand: 45 Minuten

Pro Portion: 15,4 g E, 14,3 g F, 63,5 g KH = 449 kcal (1878 kJ)

=====

schmeckt sehr frisch und leicht…..einfach nach Sommer!

Geschichteter Rhabarberquark

Zum Glück gibt es wieder Rhabarber in Hülle und Fülle, denn wir können dieses Jahr gar nicht genug davon bekommen; am arbeitsfreien „Brücken“-Freitag konnten wir seit langem Mal wieder – dazu noch bei herrlichem Sonnenschein – einen Bummel über den Hamburger Isemarkt machen und haben uns dort u.a. gleich mit wunderbarem Rhabarber eingedeckt; gestern gab es
zum Kaffee diese
leckere Variante, heute werden wir uns als Nachtisch

Rhabarberquark_3

Rhabarberquark gönnen.

==========  REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4

Geschichteter Rhabarberquark
Dessert, Rhabarber
4 Portionen

Zutaten

800     Gramm  Rhabarber (am besten rotstieligen)
100     Gramm  Erdbeerkonfitüre
100        ml  Rhabarbersaft (oder Traubensaft)*
1      Essl. (gehäuft)Speisestärke
4      Essl. Rhabarbersaft (oder Traubensaft)*
400     Gramm  Sahnequark**
4      Essl. Puderzucker
1      Pack. Vanillezucker

Quelle
essen&trinken – Für jeden Tag
— Erfasst *RK* 03.05.2008 von
— Eva Ohrem

Zubereitung

1. Rhabarber putzen, evtl. abziehen. In ca. 1,5 cm große Würfel
schneiden. Erdbeerkonfitüre und Rhabarbersaft aufkochen. Rhabarber
zugeben, aufkochen, 2 Min. köcheln lassen. Speisestärke mit
Rhabarbersaft glatt rühren. Vorsichtig unter den Rhabarber rühren,
erneut kurz aufkochen, in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.

2. Sahnequark, Puderzucker und Vanillezucker mit den Quirlen des
Handrührers ca. 3 Min. cremig aufschlagen.

3. Quark und abgekühltes Kompott in Gläser schichten.

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Pro Portion: 10 g E, 10 g F, 38 g KH = 300 kcal (1253 kJ)

*Eva: Traubensaft
**Eva: 200 g Magerquark und 200 g Sahnequark

=====

Schmeckt sehr frisch und leicht.

 

Start in die Blogwelt

Schon lange faszinieren mich Blogs wie  dieses , dieses oder jenes und all die anderen, die ich ebenfalls sehr interessant finde, aber hier gar nicht alle aufzählen kann, doch es fehlte immer der Mut selbst ein Blog zu schreiben.

Jetzt habe ich mir ‚ein Herz gefasst‚ und beginne ab heute mein Eigenes.

Ich hoffe sehr, dass ich im Laufe der Zeit einen Weg finde, wie ich diese Seiten interessant und abwechslungsreich gestalten kann.

Auch hier lese ich oft und gerne

A

B

C

D

E

G

H

J

K

L

Liebesbotschaft

M

N

O

P

Q

 

R

S

T

U

V

W

 

Z

————————————————————————————————

Blogroll wird – wenn es meine Zeit ermöglicht – laufend ergänzt!

Kochblogs

A

B

C

D

E

F

G

H

J

K

L

La dolce vita 

La mia trattoria 

M

N

O

P

Q

QQQ

R

Rock the kitchen

S

T

U

V

W

Z

————————————————————————————————

Blogroll wird – wenn es meine Zeit ermöglicht – laufend ergänzt!

Idee für diese Art der Blogroll stibitzt von Robert, dieser wiederum wohl von Astrid

Impressum

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Eva Ohrem

Kontakt:

   

E-Mail:

eva.ohrem@onlinehome.de

Quelle: http://www.e-recht24.de

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quellverweis: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert

Datenschutzerklärung:

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Adsense

Diese Website benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. ("Google"). Google AdSense verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Google AdSense verwendet auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden.

Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1

Erfassung und Weitergabe von Informationen:
Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.
Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen:
Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Quellen: Datenschutzerklärung von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert, Facebook-Disclaimer von eRecht24, Datenschutzerklärung für Google Analytics, Google Adsense Datenschutzerklärung, Google +1 Datenschutzerklärung, Twitter Datenschutzerklärung