Pilz-Kartoffel-Gröstl mit Rumpsteak

Die Pilzzeit will genutzt sein.
Und gebratene Kartoffelstücke, Speck und gemischte Pilze ergibt ein wunderbares Pilz-Kartoffel-Gröstl. Nach den leichten Sommergerichten freut man sich jetzt richtig auf die etwas deftigere Herbstküche.

Pilz-Kartoffel-Gröstl mit Majoran-Schmand

Und weil der Fleischer so schöne Rumpsteaks hatte, gab es für Knut noch ein Rumpsteak Sous vide dazu und für mich – wieder – den Kommentar „besser geht es nicht“….und wenn das einer sagt, der so stolz auf seinen Weber Grill ist. 😉

Pilz-Kartoffel-Groestl-mit-Rumpsteak-Sous-vide

 

Pilz-Kartoffel-Gröstl mit Rumpsteak (Sous vide)

Portionen: Gröstl für 2 Personen; Rumpsteak für 1 Person

Pilz-Kartoffel-Gröstl mit Rumpsteak (Sous vide)

Zutaten

  • Für Pilz-Kartoffel-Gröstl:
  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 1 EL Butterschmalz
  • 250 g Pilze (Eva: Pfifferlinge, Champignons, 1 Kräuterseitling, Shitake Pilze - Menge etwas mehr!)
  • 2 Schalotten
  • 50 g durchwachsener Speck
  • 4 Stiele Majoran (Eva: gefriergetrocknet)
  • 200 g Schmand
  • Salz, Pfeffer
  • Rumpsteak Sous vide:
  • 250 g Rumpsteak (für 1 Person!)
  • 2 Zweige Rosmarin
  • Butterflocken
  • 1 Vakuumierbeutel

Zubereitung

  • Pilz-Kartoffel-Gröstl:
  • Kartoffeln schälen, waschen und in 2 cm große Würfel schneiden. Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze rundum rösten, bis sie goldbraun und gar sind (Eva: dauert gut 25 Min.!))
  • Pilze putzen, je nach Größe halbieren oder vierteln. Schalotten in Scheiben schneiden. In einer zweiten Pfanne kräftig andünsten. Am Schluss zu den Kartoffeln geben.
  • Majoran mit dem Schmand glatt rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Gröstl mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken; Majoranschmand dazu servieren.
  • Rumpsteak (Sous vide):
  • Rumpsteak mit Rosmarinzweigen und Butterflocken in einen Vakuumierbeutel geben und vakuumieren. Bei 55°C 90 Minuten ins Sous vide Programm geben.
  • Gut 5 Minuten vor Programmende eine Grillpfanne am Herd auf höchster Stufe vorheizen. Sobald das Programm abgelaufen ist, Fleisch aus dem Beutel nehmen und auf jeder Seite eine gute Minute in der Pfanne anbraten.
  • Sofort auf vorgewärmten Tellern zusammen mit dem Pilz-Kartoffel-Gröstl servieren.
https://deichrunnerskueche.de/2018/09/pilz-kartoffel-groestl-mit-rumpsteak.html

Schweinefilet im Speckmantel Sous vide

Der Umzug hat eine neue Küche beschert und damit auch neue Backöfen. Die beiden ‚alten‘ haben zwar noch gut funktioniert, aber beim Hausverkauf verkauft man die Küche ja meist mit und so war es in unserem Falle auch.

Bei der Auswahl der Backöfen bin ich der alten Marke treu geblieben, bin jetzt eben nur wieder auf dem neuesten Stand der Technik. Die Bedienung der Backöfen ist für mich daher nicht unbekannt, nur das Programm ‚Sous vide‘ ist für mich gänzlich neu.

Schon vor vielen Jahren in Brunsbüttel hatte ich mich für zwei Backöfen entschieden, was sich als sehr praktisch erwiesen hat – ob nun zum separaten Teller wärmen oder zum gleichzeitigen Zubereiten von Speisen auf unterschiedliche Zubereitungsart. Ein Ofen ist davon immer in normaler Größe und der andere ist kleiner, also die Kompakt-Version.

Nun wurde es Zeit sich auch mal ans Programm Sous vide zu wagen und in einer tollen fb-Gruppe, die einem immer mit Rat und Tat zur Seite steht, wird als Einsteigergericht das Schweinefilet im Speckmantel Sous vide empfohlen.

Ich habe mich an alle Tipps gehalten und herausgekommen ist ein äußerst köstliches, wunderbar zartes Schweinefilet – die Sous vide-Anhänger schwärmen nicht umsonst von dieser Zubereitungsart!

Schweinefilet im Speckmantel Sous vide

Schweinefilet im Speckmantel Sous vide

Schweinefilet im Speckmantel Sous vide

Zutaten

  • Schweinefilet (Menge nach Bedarf pro Person)
  • Prosciutto zum Umwickeln
  • 1-2 Rosmarinzweige pro Schweinefilet
  • etwas Butter

Zubereitung

  • Schweinefilet mit Prosciutto umwickeln, in VAC-Beutel geben, 1-2 Rosmarinzweige dazulegen und ein paar Butterstückchen obenauf. Das Ganze dann vakuumisieren.
  • bei 62°C 90 Minuten ins Sous vide Programm
  • Kurz vor Ende des Programms Grillpfanne am Herd oder Grill gut vorheizen.
  • Schweinefilet aus dem VAC Beutel nehmen, Fleischsaft für evtl. Sauce auffangen und Schweinefilet sehr kurz (ca. 1 Min. gesamt) rings herum anbraten
  • auf vorgewärmten Tellern anrichten und genießen
https://deichrunnerskueche.de/2018/09/schweinefilet-im-speckmantel-sous-vide.html