Schlagwort-Archive: Trockenpflaumen

Lamm-Pasta

Im Rezeptheft stand "Zartes Lammfleisch, Rosmarin und Rotweinsauce mit einem Hauch Zimt – so schmecken die Nudeln wie vom Edel-Italiener" – ein wenig skeptisch – wie ich nun mal eben bin –  musste ich diese Aussage doch überprüfen! 😉

Doch eigentlich hätte ich wissen müssen, dass es stimmt, denn ich beziehe dieses Heftchen nun schon von Anfang an – also bestimmt an die 5 Jahre lang – und es gab in all den Jahren kaum ein Rezept, das ich daraus nachgekocht habe, mit dem ich nicht zufrieden war.

Dieses Pasta-Gericht ist ein echter Knüller und somit auch ein tolles – dazu auch noch schnell zubereitetes – Gericht für Gäste.

Nachkochen wird somit unbedingt angeraten! 🙂

  Lamm-Pasta.

 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Lamm-Pasta
Kategorien: Pasta, Lamm, Trockenpflaumen
Menge: 2 Portionen

Zutaten

250 Gramm   Lammrücken, ausgelöst
1     Zwiebel
1     Knoblauchzehe
1 Zweig   Rosmarin
50 Gramm   Pflaumen, getrocknet
180 Gramm   Tortiglioni
      Olivenöl
      Zucker
150 ml   Rotwein
      Salz
      Pfeffer
1-2 Messersp.   Zimtpulver
1 Essl.   Butter, kalt

Quelle

  essen&trinken – Für jeden Tag
  Erfasst *RK* 15.02.2012 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Lammrücken quer in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden. Knoblauchzehe in feine Scheiben schneiden. Nadeln vom Rosmarin streifen und grob hacken. Pflaumen vierteln.

Tortiglioni in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Inzwischen 1 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Lammfleisch darin bei starker Hitze auf jeder Seite 1 Min. anbraten, salzen, pfeffern und herausnehmen. 1 El Olivenöl im Bratfett erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Rosmarin darin bei mittlerer Hitze 2 Min. braten. Mit 1/2 Tl Zucker bestreuen und kurz karamellisieren. Rotwein zugießen und auf die Hälfte einkochen.

Nudeln abgießen und dabei 150 ml Nudelwasser auffangen. Nudelwasser und Pflaumen zur Rotwein-Zwiebel-Mischung geben und aufkochen. Lamm untermischen und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zimtpulver würzen. Butter in die heiße Sauce rühren und nicht mehr kochen. Nudeln untermischen.

=====