Schlagwort-Archive: Schattenmorellen

Süße Polenta-Ecken

Gestern herzhaft, heute eine Süßspeise – so ein bisschen Abwechslung muss schon sein! 🙂

Diese süßen Polenta-Ecken mit dem Kirschkompott kann man als eine Art Kuchen essen oder als Dessert – für mich war es eine süße Hauptspeise.

Ein einfaches, schnell zubereitetes und zudem noch sehr preiswertes Gericht, das auch noch gut geschmeckt hat; das wird es sicherlich wieder einmal geben.

Ich habe übrigens den Puderzucker vor dem Fotografieren vergessen……

Süße Polenta-Ecken 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Süße Polenta-Ecken
Kategorien: Süßspeise, Dessert, Polenta, Kirschen
Menge: 2 bis 3 Portionen

Zutaten

85 Gramm   Polenta-Grieß
2     Eier (Klasse M, getrennt)
      Salz
5 Essl.   Zucker
1 Teel.   Abgeriebene Bio-Zitronenschale
1 Glas   Schattenmorellen (370 g Abtropfgewicht)
1 gestr. EL   Speisestärke
100 ml   Orangensaft
2 Essl.   Orangenlikör

Quelle

  essen&trinken – Für jeden Tag
  Erfasst *RK* 24.02.2010 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Milch in einem Topf aufkochen. Polenta-Grieß einrieseln lassen und
unter Rühren 2 Minuten kochen. Polenta in eine Schüssel geben und
abkühlen lassen.

Eiweiße und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers steif
schlagen. 4 El Zucker einrieseln lassen und 2 Minuten weiterschlagen.
Eigelbe und Orangenschale unter die abgekühlte Polenta rühren. Eischnee
unterheben. In eine gefettete, ofenfeste Form (20 cm Durchmesser) geben
und im heißen Ofen bei 200°C (Umluft 180°C) auf der unteren Schiene 35
Minuten backen.

Inzwischen die Schattenmorellen abgießen, dabei 150ml vom Sud
auffangen. Sud aufkochen. 1 El Zucker, Stärke und Orangensaft glatt
rühren und in den Sud rühren. Schattenmorellen zugeben. Alles unter
Rühren aufkochen und mit Orangenlikör würzen. Lauwarm abkühlen lassen.

Polenta-Kuchen kurz abkühlen lassen, in 6-8 Ecken schneiden, evtl.
mit etwas Puderzucker bestäuben und mit den Schattenmorellen servieren.

Zubereitungszeit: 50 Minuten plus Kühlzeit

=====