Schlagwort-Archive: Quellstück

Dinkelmischbrot mit Saaten und Möhren (Lievito madre)

Wenn ich in den letzten Monaten gebacken habe, dann immer helles Brot mit Lievito madre. Jedes auf seine Art sehr lecker, aber irgendwann steht einem dann der Sinn auch mal wieder nach etwas körnigerem, herzhafterem Brot.

Daher habe ich mich an dies Dinkelmischbrot mit Saaten und Möhren – auch mit Lievito madre – gewagt und wurde nicht enttäuscht: ein wunderbar aromatisches, saftiges Brot, das gut zu Wurst und Käse passt.

dinkelmischbrot-mit-saaten-und-moehren

Das Rezept habe ich, wie eigentlich all meine Rezepte, von meiner lieben Freundin Marlene, die es auch in Pöts Brotbackforum veröffentlicht hat.

Dinkelmischbrot mit Saaten und Möhren

Dinkelmischbrot mit Saaten und Möhren

Zutaten

  • Madre-Auffrischung: Reifezeit ca. 3-4 Std. – 24-26° – TA 150
  • 60 g Madre-Anstellgut
  • 30 g Wasser (ca. 30°)
  • 60 g Dinkelvollkorn
  • Quellstück: ca. 3 Std. oder über Nacht, dann aber kühl stellen
  • 35 g Leinsamen – geschrotet
  • 25 g Sonnenblumenkerne – geröstet
  • 15 g Chiasamen - (alternativ Leinsamen - geschrotet)
  • 4 g Flohsamenschalen
  • 9 g Salz
  • 130 g Wasser lauwarm
  • in den ersten 10 Min. der Quellzeit mehrmals umrühren
  • Hauptteig:
  • 150 g Dinkelvollkorn
  • 40 g Dinkelmehl 630
  • 30 g Roggenmehl 997 oder 1150
  • 6 g Flohsamenschalen
  • Madre,
  • Quellstück
  • 1,5 g Hefe (optional, wenn die Madre nicht ganz so triebkräftig sein sollte)
  • ca. 150 g (130 + evtl. ca. 10-20 g ) Wasser (der Teig ist eher weich, sollte sich aber noch gut bearbeiten lassen)
  • Nach ca. 5 Min. Knetzeit zugeben und unterkneten:
  • 6 g Öl (Eva: Walnussöl)
  • Gegen Ende der Knetzeit zugeben und unterkneten:
  • 30 g Möhren

Zubereitung

  • Autolyse - von den Zutaten für den Hauptteig abnemen:
  • 150 g Dinkelvollkorn und 130 g Wasser grob vermischen und ca. 40-60 Min. quellen lassen, anschließend restliche Zutaten nach und nach zugeben und langsam verkneten.
  • Nach ca. 5 Min. Knetzeit 6 g Öl unterkneten, nach ca. 10 Min. Knetzeit geraspelte Möhren unterkneten.
  • Knetzeit gesamt: ca. 10 Min.
  • Teigtemperatur: ca. 24-26°
  • Teigruhe: ca. 60 Min. – nach 30 Min. den Teig 1x falten oder in der Maschine zusammenkommen lassen, ca. 8 Umdrehungen mit dem Knethaken.
  • Aufarbeiten:
  • Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche geben und 2x falten, Teigkarte ist hier hilfreich. Teig ca. 5 Min. ruhen lassen, anschließend rund wirken und länglich ausformen. Mit dem Schluss nach unten in eine gefettet Backform (ca. 20 cm) legen. Oberfläche befeuchten mit Chia- u. Leinsamen bestreuen.
  • Gehzeit: ca. 60-90 Min. – ohne Hefe entsprechend der Triebkraft der Madre.
  • Beim Backen in der Kastenform, die Teigoberfläche bei knapp voller Gare mit Stipprolle oder mit feuchtem Holzstäbchen mehrmals einstechen, Teigoberfläche nochmals befeuchten und mit Schwaden anbacken.
  • Backen: Ofen vorheizen auf 250° - ca. 15 Min. anbacken, anschließend fallend auf ca. 210° ausbacken. Nach ca. 10-15 Min. Backzeit Schwaden ablassen – Ofentür kurz öffnen
  • Backzeit: ca. 45-50 Min. – dann Brot aus der Form nehmen und noch ca. 10 Min. im ausgeschalten Ofen lassen, anschließend auf einem Rost auskühlen lassen.
  • Eva im MIWE folgendermaßen gebacken: 15 Minuten/230°C/5 sec Schwaden; anschließend 35 Minuten/200°C/ohne Schwaden; danach noch 10 Minuten im Ofen gelassen
http://deichrunnerskueche.de/2016/09/dinkelmischbrot-mit-saaten-und-moehren-lievito-madre.html

Dinkelmischbrot mit Quellstück

Vor ein paar Wochen hatte ich 'Brot-Ebbe' im Gefrierschrank und habe ein schnelles Weizenmischbrot mit Hefe vorgestellt, das man ohne große Vorbereitungen und auch ohne Sauerteig in ein paar Stunden backen kann.

Uns hat dieses Brot – als Ergänzung zu den Sauerteigbroten, die ich meist backe – sehr gut geschmeckt und darum habe ich es noch einmal – leicht verändert – gebacken.

Es wurde nun ein Dinkelmischbrot mit Quellstück; es schmeckt anders als das Weizenmischbrot, aber genau so gut.

Dinkelmischbrot mit Quellstück 

Dinkelmischbrot mit Quellstück, angeschnitten 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Dinkelmischbrot mit Quellstück
Kategorien: Dinkelmischbrot
Menge: 1 Laib

Zutaten

H QUELLSTÜCK: STEHZEIT MIND. 30 MIN.
100 Gramm   Dinkelschrot fein
50 Gramm   Kürbiskerne im Mixer zerkleinert
50 Gramm   Hanfnüsse
150 Gramm   Wasser
H HAUPTTEIG
600 Gramm   Dinkelmehl 630
100 Gramm   Roggenmehl 997 od. 1150 (Eva: 1150)
380 Gramm   Buttermilch; ca.
16 Gramm   Hefe
16 Gramm   Salz
1-2 Essl.   Alter Teig oder ASG (für mehr Geschmack) (Eva:
      — alter Teig)
      Quellstück

Quelle

  Rezept von Marla21
  http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?p=
  53567#53567
  Erfasst *RK* 04.11.2009 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Alle Zutaten incl. Quellstück vermengen, ca. 6 – 8 Minuten kneten
-30 min. Teigruhe – anschließend rund oder lang wirken und mit dem
Schluß nach oben in ein bemehltes Garkörbchen legen.

Bei ca. ¾ Gare Teig aus dem Körbchen stürzen (auf Backpaier) und
einschneiden – weitere 10 – 15 Min. gehen lassen und bei knapper Gare
in den vorgeheizten Ofen mit viel Schwaden einschießen. Gare gesamt :
ca. 60 Minuten.

Backen : 240°C; mit viel Schwaden anbacken bis die gewünschte Bräune
erreicht ist – ca. 15-20 Min., dann Ofentüre kurz öffnen und Schwaden
ablassen – fallend auf 180° fertig backen. Backzeit gesamt: ca. 60 Min.

Anmerkung Eva: im Miwe folgendermaßen gebacken: 14 Minuten bei 235°C
mit 5 sec Schwaden / 15 Minuten bei 210°C ohne Schwaden / 15 Minuten
bei 195°C ohne Schwaden / 14 Minuten bei 180°C ohne Schwaden

=====