Schlagwort-Archive: Makkaroni

Makkaroni-Auflauf mit Schinken

Ist dieses Rezept überhaupt einen Blogeintrag wert?

Nach 'reiflicher Überlegung' habe ich mich nun doch entschlossen auch dieses einfache Familienrezept in den Blog aufzunehmen, denn mehrfach in den letzten Monaten hat mich mein Jüngster 

  62184_160779017282624_100000515792968_469712_5048641_n  (Hallo Sven 🙂 )

angerufen und nach den Zutaten bzw Mengenangaben für dieses Rezept gefragt.

Bei sonstigen Familienrezepten konnte ich immer auf den Blog verweisen, nur bei diesem eben noch nicht: ab sofort könnt ihr (Beni, Miri, Sven 🙂 ) also hier nachlesen, wenn ihr dieses Rezept nachkochen wollt.

Wir alle mochten die besonders knackigen, verkrusteten Makkaronis der obersten Schicht immer sehr gerne in diesem Auflauf – wer so etwas nicht so gerne mag, sollte den Auflauf frühzeitig abdecken.

Wichtig ist auch guter Schinken, Käse mit Geschmack und nicht zu zaghaftes Würzen.

 

Makkaroni-Auflauf mit Schinken

Das Foto ist wieder alles andere als zufriedenstellend für mich, daher gibt es heute mal noch Fotos von meinen Geburtstagsblumen als Ausgleich.

Rose von Knut zu meinem 55. Geburtstag

Rose aus Strauß von Knut zu meinem 55. Geb.

 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Makkaroni-Auflauf mit Schinken
Kategorien: Pasta, Schinken, Käse, Auflauf
Menge: 2 bis 3 Portionen

Zutaten

250 Gramm   Makkaroni
      Salz
200 Gramm   Gekochten Schinken
60 Gramm   Käse (Emmentaler oder Gouda)
      Butter
2     Eier
250 ml   Milch
      Muskatnuß (frisch gerieben)
      Pfeffer
2 Essl.   Semmelbrösel

Quelle

  Familienrezept – urspr. Quelle unbekannt
  Erfasst *RK* 19.03.2011 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Makkaroni in fingerlange Stücke brechen und nach Packungsanleitung in Salzwasser al dente kochen, in ein Sieb abgießen und sofort mit viel kaltem Wasser übergießen, dann abtropfen lassen.

Backofen vorheizen: 225-230°C Unter-/Oberhitze (Umluft 200-210°C)

Schinken in kleine Würfel schneiden, Käse reiben.

Makkaroni, Schinken und Käse abwechselnd lagenweise in eine mit Butter gefettete Auflaufform füllen, die oberste Schicht soll aus Makkaroni bestehen.

Eier mit Milch, Salz, geriebener Muskatnuß und Pfeffer verschlagen, über die Makkaroni gießen, den Auflauf mit Semmelbrösel bestreuen und Butter in Flöckchen darauf setzen, die Auflaufform in die Mitte des Backofens schieben.

Den Auflauf bei 225 – 230°C ca. 40 Minuten backen; sobald die oberste Schicht zu braun wird, mit Alufolie abdecken.

mögliche Variationen: anstelle des gekochten Schinkens gedünstete Pilze oder rohe Tomatenscheiben einschichten, statt der verschlagenen Eier eine Tomatensoße verwenden. Man kann statt der Milch auch saure Sahne verwenden und statt den Semmelbröseln geriebenen Käse.

Als Beilage eignet sich gut ein grüner Salat.

=====