Schlagwort-Archive: Honig

Schweinefilet in Honig-Dill-Sauce und Basmati-Reis

Neulich waren wir bei lieben Bekannten eingeladen und wurden exzellent bewirtet. Natürlich war auch an diesem Abend eines der Themen: Kochen und Essen.

Wenn ich so gut verköstigt werde und mir dann noch ein von der Gastgeberin favorisiertes Rezept empfohlen wird, versteht es sich von selbst, dass ich es möglichst schnell nachkoche: Schweinefilet in Honig-Dill-Sauce.

Schweinefleisch und Dill – im ersten Moment konnte ich mir das zusammen nicht so gut vorstellen, aber ich wurde nun in meinen Foodbloggerjahren schon so oft eines Besseren belehrt und – wie könnte es anders sein – so war es dieses Mal tatsächlich auch wieder.

Die Honig-Dill-Sauce harmonierte wunderbar mit dem Schweinefilet, das aufgrund des Einlegens über Nacht butterzart, aber auch sehr aromatisch war.

Liebe Frau B., besten Dank für das Rezept und die Empfehlung – wir waren und sind begeistert!

Schweinefilet in Honig-Dill-Sauce

 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Schweinefilet in Honig-Dill-Sauce
Kategorien: Schwein, Filet, Honig, Schmand, Dill
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2 Essl.   Öl
600 Gramm   Schweinefilet
H ZUM EINLEGEN
2 Essl.   Honig
6 Teel.   Dijonsenf
2 Essl.   Dill (kleingehackt)
      Salz
      Pfeffer
H SAUCE
200 Gramm   Schmand
1 Essl.   Zitronensaft
2 Bund   Dill (Eva: 1,5)
      Saucenbinder (Eva: weggelassen) *

Quelle

  privates Rezept nach Frau B.
  Erfasst *RK* 13.08.2013 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Schweinefilet mit Salz und Pfeffer rundherum würzen. Honig, Senf und kleingehackten Dill miteinander vermischen, das Filet damit einreiben und dann zusammen mit der restlichen Einlegeflüssigkeit in eine Auflaufform legen, abdecken und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Schweinefilet dann rundum gut in dem heißen Öl anbraten, die Saucenzutaten sowie die Einlegeflüssigkeit dazugeben und alles zusammen 15-20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis das Fleisch leicht rosa ist.

Anmerkung Eva:

*Saucenbinder weggelassen, die Schmandsauce dickt von alleine sehr ein; nächstes Mal zuerst mit ein wenig Fond und nur einem Teil des Schmands köcheln lassen und erst kurz vor dem Servieren den restlichen Schmand dazugeben.

Basmatireis und ein Salat (gerne auch Tomatensalat) schmeckt sehr gut dazu.

schmeckt sehr lecker, auch als Gästeessen bestens geeignet.

=====

Griechischer Joghurt mit Honignüssen

Letzten Sonntag waren diese beiden Hübschen 

Eppendorf14 

bei mir zu Besuch; wir haben natürlich auch zusammen gegessen.

Als Hauptspeise gab es den bereits im Blog befindlichen Crespelle-Auflauf und als Dessert etwas ganz Einfaches, das eigentlich gar keines Rezeptes bedarf, aber die Beiden waren so angetan davon, dass sie mich überredet haben, es auch in den Blog zu stellen, damit sie bei Bedarf das Rezept da herauskopieren können. 😉

Dieser griechische Joghurt mit Honignüssen ist blitzschnell gemacht und sehr erfrischend an warmen Sommertagen.

Fototechnisch hat mich dieses Dessert nur aufgeregt, aber es ist ja inzwischen bekannt, dass ich es nicht so mit dem Gläser fotografieren habe. 🙁

Griechischer Joghurt mit Honignüssen 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Griechischer Joghurt mit Honignüssen
Kategorien: Dessert, Joghurt, Honig, Nüsse
Menge: 4 Portionen

Zutaten

4 Essl.   Gemischte Nüsse (z.B. Walnuss-, Haselnuss- und
      — Pinienkerne)
500 Gramm   Griechischer Joghurt (10% Fett)
1 Pack.   Vanillezucker
1/2     Zitrone (der Saft davon)
3-4 Essl.   Flüssiger Honig

Quelle

  Zeitschrift "Lecker"
  Erfasst *RK* 24.06.2010 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Nüsse in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten, herausnehmen und abkühlen lassen.

Joghurt, Vanillezucker und Zitronensaft cremig rühren. Nüsse grob
hacken und mit Honig mischen. Honignüsse und Joghurt abwechselnd in 4
Gläser schichten.

=====

Honigkuchen mit Schokolade

Ja, ich gebe es zu: ich mag in der Adventszeit ganz gerne mal eine Scheibe dieses Honigkuchens/Frückstücksbrot, das man in der Zeit vor Weihnachten in jedem Supermarkt kaufen kann. Und ich kenne da noch eine liebe Bloggerin, der es wohl ähnlich ergeht. 😉

Schon letztes Jahr habe ich nach einem Rezept gesucht, um das selber und sicher besser backen zu können – damals habe ich aber leider keines gefunden.

Da hatte ich dieses Jahr mehr Glück und so stand dem Nachbacken nichts mehr im Wege; statt eines Honigskuchens in einer Kastenform habe ich 4 kleine Küchlein in meiner 6er-Mini-Kastenform gebacken.

Mir war von vorne herein klar, dass dieser Honigkuchen mit Schokolade anders schmecken würde, als die gekauften, zumal da keine Schokolade und auch keine Mandel- und Nussstücke drin sind.

Nach dem Original muss ich also weiterhin suchen, aber diese Variante schmeckt auf alle Fälle schon mal wesentlich besser als das Original aus dem Supermarkt! 🙂

Honigkuchen mit Schokolade 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Honigkuchen mit Schokolade
Kategorien: Advent, Rührteig, Schokolade, Honig
Menge: 1 Kastenform

Zutaten

      Fett für die Form
100 Gramm   Zartbitterschokolade
2     Eier
250 Gramm   Flüssiger Honig
1/2 Teel.   Zimt
1 Messersp.   Gemahlene Gewürznelke
1 Messersp.   Kardamom
250 Gramm   Mehl
2 Teel.   Backpulver
100 Gramm   Gehackte Haselnüsse
100 Gramm   Gehackte Mandeln
125 Gramm   Brauner Grümmelkandis

Quelle

  nach
  Zeitschrift "Lecker" – Christmas-Special
  Erfasst *RK* 11.12.2009 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Eine Kastenform (30 cm lang; ca. 2 l Inhalt) fetten. Backofen
vorheizen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: Stufe2). Schokolade grob
raspeln. Eier, Honig und Gewürze mit den Schneebesen des
Handrührgerätes verrühren. Mehl, Backpulver und Schokolade mischen,
kurz unterrühren. Nüsse, Mandeln und Kandis unterheben.

Teig in die Form füllen und glatt streichen. Im heißen Backofen
50-60 Minuten backen. Evtl. 10 Minuten vor Ende der Backzeit den Kuchen
mit Alufolie abdecken.

Kuchen in der Form 10-15 Minuten abkühlen lassen, dann stürzen und
vollständig auskühlen lassen. Honigkuchen in Scheiben schneiden und
evtl. mit Butter bestreichen. Hält sich in Alufolie gewickelt 5-7 Tage.

=====