Schlagwort-Archive: Garnelen

Garnelen-Lauch-Risotto

Die letzten Tage habe ich mich viel mit dem neuen Chef in Deichrunners Küche beschäftigt, vor dem ich ja doch noch einige Ehrfurcht habe, aber nachdem er mir bei jedem ‚Fehler‘ direkt gezeigt hat, dass er der Chef ist (soll heißen:  er funktioniert eben nicht, wenn man bei der Kochfunktion das Hitzeschild nicht montiert oder wenn die Schüssel nicht richtig arretiert ist ….), sind wir uns dann doch näher gekommen, verstehen uns schon ein bisschen besser… – eigentlich schon ganz gut. 🙂

Zum ersten Üben habe ich mir aus dem Buch von Donna Hay ’schnell, frisch, einfach‘* ein Garnelen-Lauch-Risotto ausgesucht. Da sie es komplett im Backofen zubereitet, konnte ich nur ihre Zutaten verwenden, bei der Anleitung fürs perfekte Risotto kochen mit der Cooking Chef habe ich mir ein wenig Rat bei Robert geholt, der mir sehr hilfsbereit meine Fragen beantwortet hat. Danke dafür, lieber Robert!

Nachtrag: Zorra hat heute auch ein Risotto mit dem Cooking Chef gepostet: ein richtig schön schlotziges Zitronenrisotto! Schaut gerne auch bei ihr, wie ihr ‚Chef‘ das für sie gerührt hat.

Das Ganze hat super funktioniert und ist natürlich entspannter als die ganze Zeit selbst zu rühren – man hat so einfach mehr Zeit für andere Zubereitungen, falls es mehrere Gänge oder noch etwas zum Risotto dazu gibt.

Einziges Manko war, dass mir das Risotto so nicht schlotzig genug war, bei mir muss mehr Flüssigkeit dazu. Aber das lässt sich ja leicht ändern!

Geschmacklich ist dieses Risotto mit Lauch und Garnelen und dem leicht zitronigen Geschmack eine wunderbar leichte Alternative zu anderen Risotti, die mit Parmesan und evtl. Pilzen o.ä. dagegen wesentlich schwerer, gehaltvoller daher kommen.

Nachfolgend gibt es heute beide Rezepte – erst meine Version mit dem Cooking Chef und dann noch die Version von Donna Hay – komplett im Backofen zubereitet.

Garnelen-Lauch-Risotto (mit Cooking Chef)

Portionen: 4

Garnelen-Lauch-Risotto (mit Cooking Chef)

Zutaten

  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Stange Lauch, fein geschnitten
  • 1 EL Zitronenzesten
  • 300 g Risottoreis (z.B. Arborio) Eva: Carnaroli
  • 100 ml Weißwein
  • 500 ml Geflügelbrühe
  • 1 EL Butter
  • 12 rohe Garnelen, geschält, gesäubert, mit Schwanz
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/2 Bund glattblättrige Petersilie (Eva: nicht vorhanden, tiefgefrorene verwendet)
  • Meeralz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Flexi-Rührelement in die Cooking Chef (=CC) einsetzen sowie Spritschutz und Hitzeschild anbringen.
  • Olivenöl bei 110°C in der CC-Schüssel erhitzen, gehackte Zwiebel und Reis ca. 2-3 Minuten bei Koch-Rührintervallstufe (1) andünsten.
  • Mit dem Weißwein ablöschen, kurz einkochen lassen, 400 ml der Geflügelbrühe dazugeben, Temperatur auf 95°C zurückstellen, die Lauchringe und die Hälfte der Zitronenzesten dazu geben und die Maschine 20 Minuten rühren lassen. - Die restliche Brühe bei Bedarf nach und nach dazugeben.
  • In der Zwischenzeit in einer Pfanne ein wenig Olivenöl erhitzen, die Garnelen kurz auf beiden Seiten andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen - warm stellen.
  • Kurz vor dem Servieren Butter und Zitronensaft unterrühren und mit Pfeffer abschmecken sowie restliche Zitronenzesten und Petersilie darauf verteilen.
http://deichrunnerskueche.de/2014/03/garnelen-lauch-risotto.html

Nun noch die Backofenvariante, die auch sehr interessant klingt.

Garnelen-Lauch-Risotto

Portionen: 2

Garnelen-Lauch-Risotto

Zutaten

  • 1 EL Olivenöl
  • 30 g Butter
  • 1 Stange Lauch, fein geschnitten
  • 1 EL Zitronenzesten
  • 200 g Risottoreis (z.B. Arborio)
  • 625 ml Geflügelbrühe
  • 12 rohe Garnelen, geschält, gesäubert, mit Schwanz
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/2 Bund glattblättrige Petersilie
  • Meeralz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Den Ofen auf 200° vorheizen.
  • In einem ofenfesten Topf, Öl, Butter, Lauch und Zitronenzesten 6 Minuten goldbraun andünsten. Reis und Brühe hinzufügen und zugedeckt 25 Minuten im Ofen garen.
  • Dann die Garnelen dazugeben und alles zusammen weitere 5 Minuten garen.
  • Zitronensaft und Petersilie einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.
  • aus Donna Hay: 'Schnell, frisch und einfach'
http://deichrunnerskueche.de/2014/03/garnelen-lauch-risotto.html

*=Affiliate-Link zu Amazon. Wenn darüber bestellt wird, ist es nicht teurer als sonst auch, allerdings erhalte ich einen kleinen ‘Vermittler-Bonus’, mit dem ich wieder neues Kochbuch-’Futter’ für den Blog erwerben kann. :-)

Reispfanne mit Avocado und Garnelen

Garten-Koch-Event Januar: Avocado [31.0.12013]

Welch ein Zufall! Sooo lange habe ich schon nicht mehr beim monatlichen Garten-Koch-Event des Gärtnerblogs mitmachen können, weil ich einerseits zu selten gebloggt habe und andererseits gerade dann nie das passende Rezept fürs Monatsthema hatte.

Heute sollte es nach Feierabend ein schnelles und möglichst leichtes Gericht geben – fündig geworden bin ich mal wieder in meinem kleinen Aboheftchen. Auch das inzwischen eher die Ausnahme als die Regel, denn irgendwie wiederholen sich die Rezepte jetzt doch oft bzw sind so, dass sie meinen Geschmack nicht mehr so häufig treffen wie früher – aber heute passte mal wieder alles!

Die Reispfanne mit Avocado und Garnelen ist schnell zubereitet, extrem lecker und fruchtig und dabei auch noch ein leichter Genuss.

Nachkochen ist daher zu empfehlen – ich werde das sicherlich noch häufiger tun!

 

Reispfanne mit Avocado

 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Reispfanne mit Avocado und Garnelen
Kategorien: Reis, Garnelen, Avocado, Orange
Menge: 2 Portionen

Zutaten

125 Gramm   Basmati-Reis
      Salz
125 Gramm   Zuckerschoten (Eva: TK)
1/2     Rote Chilischote (Eva: Peperoni)
4     Frühlingszwiebeln
1     Orange
1     Avocado
2 Teel.   Zitronensaft
3 Essl.   Neutrales Öl (Eva: Olivenöl)
10     Garnelen (geschält, küchenfertig, à 20 g)(Eva:
      — TK)
1/2 Teel.   Mildes Currypulver
      Pfeffer

Quelle

  essen&trinken – Für jeden Tag
  Erfasst *RK* 23.07.2013 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen und sehr gut
abtropfen lassen. Zuckerschoten in kochendem Salzwasser 2 Min. kochen,
abgießen und abschrecken.

Chili fein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne
in feine Ringe schneiden. Orange so schälen, dass die weiße Haut
vollständig entfernt wird. Orange halbieren und in Scheiben schneiden
(Eva: Saft, der dabei heraustropft, auffangen). Avocado halbieren, Kern
und Schale entfernen. Avocado 2 cm groß würfeln und mit Zitronensaft
mischen.

1 El Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Garnelen darin
rundherum bei mittlerer Hitze 2 Min. braten. Dabei mit Salz und Curry
würzen und herausnehmen. Erneut 2 El Öl in der Pfanne erhitzen. Reis,
Chili und die Hälfte der Frühlingszwiebeln 4 Min. darin braten.
Zuckerschoten, Garnelen, Orangen (und Orangensaft) untermischen und 1
Min. braten. Avocados untermischen. Reispfanne mit Salz und Pfeffer
würzen und mit den restlichen Frühlingszwiebeln bestreut servieren.

Anmerkung Eva: unbedingt wieder kochen, schmeckt wunderbar leicht und frisch

=====

 

Linguine mit Garnelen

Heute gibt es wieder ein schnelles Pastagericht – Linguine mit Garnelen.

Bei dem bombastischen Wetter der letzten Tage sollte es in der Küche einfach schnell gehen; dieses Wetter muss man genießen, wer weiß, wie lange es anhält?! 😉

Das Pastagericht kann ich uneingeschränkt empfehlen…nur fototechnisch gestaltete es sich für mich wieder mal ein wenig kapriziös und somit optisch nicht so ansprechend.

 

Linguine mit Garnelen

 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Linguine mit Garnelen
Kategorien: Pasta, Meeresfrüchte
Menge: 2 Portionen

Zutaten

40 Gramm   Tomaten, getrocknet
150 Gramm   Kräuterseitlinge
1     Knoblauchzehe
180 Gramm   Linguine
      Salz
3 Essl.   Olivenöl
8     Garnelen, geschält, küchenfertig (à 30 g)
      Pfeffer
2-3 Teel.   Zitronensaft
1 Essl.   Butter, kalt
4 Stiele   Basilikum

Quelle

  essen&trinken – Für jeden Tag
  Erfasst *RK* 15.02.2012 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Tomaten in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und 10 Min. ziehen lassen. Pilze putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Tomaten über einem Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abspülen und häuten. Anschließend in kleine Würfel schneiden.

Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Inzwischen 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen darin bei starker Hitze auf jeder Seite 1 Min. braten, salzen, pfeffern und herausnehmen. Erneut 1 El Öl in der Pfanne erhitzen und die Pilze darin goldbraun braten, salzen und pfeffern. Tomaten und Knoblauch zugeben und kurz mitbraten.

Nudeln abgießen und dabei 200 ml Nudelwasser auffangen. Nudelwasser zur Pilzmischung gießen und aufkochen. Garnelen untermischen und den Sud mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Butter unterrühren und nicht mehr kochen. Nudeln untermischen und mit grob gezupften Basilikumblättern bestreut servieren.

=====