Schlagwort-Archive: Creme fraiche

Mett-Lasagne mit Petersilienöl

Endlich mal wieder einige Rezepte, die mich gleich beim ersten Durchblättern meines Abo-Heftchens ‚angesprungen‘ haben. Anfangen werde ich mit der Mett-Lasagne mit Petersilienöl: ganz anders als die klassische Lasagne, aber nicht minder lecker!

Beide fanden wir, dass diese Lasagne geschmacklich ‚leichter‘ daherkommt als die klassische Lasagne (wahrscheinlich durch Crème fraîche anstatt Sauce hollandaise), aber auch würziger durch Mett und Zwiebeln.

Nicht Weglassen sollte man beim Nachkochen das Petersilienöl. Das gibt dem ganzen Gericht noch einen zusätzlichen Pepp.

Mett-Lasagne mit Petersilienöl-Topping

Portionen: 4-6

Zutaten

  • 1 Dose Tomaten (800 g Füllmenge)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Teel. Fenchelsaat
  • 1 Essl. Butter, weich
  • 12-14 Lasagne-Platten (ohne Vorkochen)
  • 500 Gramm Schweinemett
  • 1 Teel. Majoran, getrocknet
  • Pfeffer
  • 300 Gramm Crème fraîche
  • Salz, grob
  • Chiliflocken
  • 1 Teel. Zucker
  • 120 Gramm Gouda, mittelalt
  • 2 Essl. Olivenöl

Zubereitung

  • Tomaten mit Saft fein pürieren. Zwiebeln in sehr dünne Ringe hobeln. Fenchelsaat im Mörser fein zerstoßen. Den Ofen auf 210 Grad (Umluft 190 Grad) vorheizen.
  • Eine Auflaufform (ca. 25 x 25 cm) mit Butter ausstreichen, mit ca. 4 Lasagne-Platten auslegen. 250 g Mett gleichmäßig daraufzupfen, ein Drittel der Tomatensauce darübergeben. Je die Hälfte der Fenchelsaat und des Majorans daraufstreuen, mit etwas Pfeffer würzen. Mit ca. 4 Lasagne-Platten bedecken.
  • Mit 150 g Crème fraîche bestreichen, mit Salz und Chiliflocken würzen. Restliches Mett daraufzupfen, ein Drittel der Tomatensauce daraufgeben, mit Fenchelsaat, Majoran und etwas Pfeffer bestreuen.
  • Mit Lasagne-Platten bedecken, mit restlicher Crème fraîche und Tomatensauce bestreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln mit 1 Tl Zucker mischen und darauf verteilen. Käse reiben und auf der Sauce verteilen. Mit Öl beträufeln. Im heißen Ofen auf dem Rost im unteren Ofendrittel 40-45 Min. backen. 10 Min. ruhen lassen, dann servieren.

Notizen:

Petersilienöl: von 1 Bund Petersilie die Blätter abzupfen, mit 3 El Öl im Mixer fein zerkleinern und zur Lasagne servieren

http://deichrunnerskueche.de/2014/01/mett-lasagnemitpetersilienoel.html

Kartoffel-Quiche mit Lauch

Mein heutiger Beitrag besteht aus einer Beilage oder aber einer vegetarischen Quiche – ganz wie man möchte.

Besonders gut haben mir an dieser Kartoffel-Quiche mit Lauch die gestifteten Kartoffeln gefallen, sie lassen diese Beilage sehr fein schmecken. Ich werde diese Quiche auch nochmals ohne Boden backen, in kleinen Auflaufformen als Einzelportionen gebacken.

Mit oder ohne Mürbeteigboden sehr zu empfehlen als Beilage zu Kurzgebratenem, auch Fisch oder eben als Quiche für sich alleine!

Kartoffel-Quiche mit Lauch

Kartoffel-Quiche mit Lauch, angeschnitten

 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kartoffel-Quiche mit Lauch
Kategorien: Quiche, Kartoffeln, Lauch
Menge: 12 Stücke

Zutaten

H FÜR DEN TEIG
250 Gramm   Mehl
      Salz
125 Gramm   Kalte Butter
H FÜR DEN BELAG
500 Gramm   Vorwiegend festkochende Kartoffeln
1     Dicke Stange Lauch
      Salz
1/2 Bund   Petersilie
250 Gramm   Crème fraiche
100 Gramm   Joghurt
3     Eier (Größe M)
1 Teel.   Scharfes Paprikapulver
H SONSTIGES
      Tarteform mit 30 cm Durchmesser

Quelle

  Buch: "fein gebacken" von Cornelia Schinharl&Christa
  Schmedes
  Erfasst *RK* 04.02.2012 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Für den Teig das Mehl mit 1 Tl Salz mischen. Butter in Stücken dazugeben und alles mit einem Messer hacken. Dann zu einem glatten Teig verkneten, dabei ca. 3 EL eiskaltes Wasser zufügen. Teig rund ausrollen, in die Springform geben und dabei einen etwa 2 cm hohen Rand formen. Teig in der Form ca. 1 Stunde kühl stellen.

Für den Belag die Kartoffeln schälen, waschen und erst in Scheiben, dann in dünne Stifte schneiden. Den Lauch putzen, längs aufschlitzen und gründlich waschen. In feine Streifen schneiden und in Salzwasser 1 Minute sprudelnd kochen lassen. Lauch kalt abschrecken und abtropfen lassen. Petersilie waschen, die Blättchen fein hacken.

Den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze, Umluft 180°C) vorheizen. Die rohen Kartoffelstifte mit dem Lauch und der Petersilie mischen, salzen und auf dem gekühlten Teig verteilen. Die Crème fraiche mit dem Joghurt und den Eiern verrühren, mit Salz und Paprika würzen und auf der Kartoffelmischung verteilen. Die Quiche im Ofen (Mitte) ca. 50 Minuten backen, bis sie schön gebräunt ist.

=====