Schlagwort-Archive: Cranberrys

Pistazien-Sablés

Die Adventszeit naht und so wird es langsam Zeit mit dem Plätzchen backen.

Schon länger liebäugle ich mit dem Buch Weihnachtsplätzchen von Christina Richon und gestern habe ich es zum Glück in einer Buchhandlung in Hamburg direkt bekommen. Es gibt viel neue Plätzchenrezepte in dem Büchlein, aber auch die Klassiker sind vertreten.

Meine erste Wahl fiel auf die Pistazien-Sablés, die vor dem Backen in – mit roten Pfefferbeeren vermischten – Zucker gerollt werden. Das hörte sich für mich interessant an.

Die Zutaten waren alle im Haus und so konnte ich gleich loslegen.

Weihnachten, Kekse, Pistazien-Sablés

Diese Kekse haben absolute Suchtgefahr – ich musste mich regelrecht zwingen mit dem Naschen aufzuhören. Der leicht pfeffrige Zucker um die Kekse harmoniert wunderbar mit den Cranberrys und Pistazien.

Ich könnte diese Kekse das ganze Jahr über essen; es sind für mich keine reinen Weihnachtskekse. Aber probiert selbst – von mir gibt es dafür eine absolute Nachbackempfehlung! 🙂

Pistazien-Sablés

Pistazien-Sablés

Anmerkung Eva: in meinem Combidampfgarer mit dem Programm 'Feuchte Heißluft' - 160°C - 12 Minuten gebacken

Zutaten

  • für ca. 60 Stück
  • 280 g Mehl
  • 80 g Puderzucker
  • Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • fein abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
  • 220 g weiche Butter
  • 2 Eiweiß
  • 80 g grob gehackte Pistazien
  • 80 g getrocknete Cranberrys
  • 3 EL zerstoßene rosa Pfefferbeeren
  • etwas Zucker zum Wälzen

Zubereitung

  • Mehl, Puderzucker, 2 Prisen Salz, Vanillezucker und Zitronenschale in eine große Schüssel geben. Die Butter in kleine Flöckchen schneiden und darüber verteilen. Die Eiweiße, Pistazienkerne und Cranberrys dazugeben. Alles mit den Händen zu einem glatten, weichen Teig kneten.
  • Den Teig in zwei Hälften teilen und jede zu einer Rolle formen. Diese Rollen in Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunde ins Tiefkühlgerät legen.
  • Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Den Teig aus den Folien lösen. Die Pfefferbeeren mit etwas Zucker in einer flachen Schale mischen. Die Rollen darin rundum wälzen und den Belag leicht andrücken. Die Rollen mit einem scharfen Messer in ca. 4mm dicke Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im Ofen ca. 12 Minuten backen. Die Sablés sollen dabei hell bleiben. Die fertigen Kekse aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech abkühlen lassen.
  • Quelle: Christina Richon - Weihnachtsplätzchen
http://deichrunnerskueche.de/2013/11/pistazien-sables.html