Apfeltarte mit Walnusseis

An dem vergangenen – so traumhaft sonnigen – Frühlingswochenende war sicherlich kaum einer länger als irgend nötig in der Küche; ich denke, jeder hat jede Sekunde Sonne ‚getankt‘, die möglich war?!

Dazu passt dann auch mein schnelles Dessert-Rezept des zweiten *Kochgefährten*-Treffens: schnelle Apfeltarte mit Walnusseis oder wie Frau Rotkraut so schön bemerkte:  „eine Hommage auf die Streuobstwiese oder da wir keinen Äppler hatten…“

Ein passender, nicht zu mächtiger Abschluss für unser 2. – ein wenig ungeplantes, aber nicht minder schönes – Kochtreffen!

Liebe Rotkrauts, wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

*Kochgefährten* – Apfeltarte mit Walnusseis

Portionen: 4

*Kochgefährten* – Apfeltarte mit Walnusseis

Zutaten

  • 1 Packung Blätterteig (frisch)
  • 200 g Schmand
  • etwas Zimt und Zucker
  • 4 große Boskoop oder Cox Orange
  • etwas Aprikosenmarmelade bestreichen
  • Eis nach Wahl oder nicht ganz steif geschlagene Sahne (Eva: bei uns Walnusseis und keine Sahne)

Zubereitung

  • Blätterteig (frisch) auf Backblech auslegen, mit Schmand bestreichen und etwas Zimt und Zucker darüber geben.
  • Boskoop oder Cox Orange schälen und in nicht zu dünne Spalten schneiden, den mit Schmand bestrichenen Blätterteigboden damit belegen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad, Ober-Unterhitze, mittlere Schiene, ca 20 Minuten backen
  • noch warm mit etwas Aprikosenmarmelade bestreichen
  • mit Eis oder mit nicht ganz steif geschlagener Sahne servieren
http://deichrunnerskueche.de/2014/03/apfeltarte-mit-walnusseis.html

 

6 Gedanken zu „Apfeltarte mit Walnusseis

  1. Eva

    Nun, etwas Zeit haben wir schon in der Küche verbracht – man muss ja auch für das liebliche Wohl sorgen. 😉
    Liebe Grüße,
    Eva

    Antworten
  2. Turbohausfrau

    Das find ich gut, dass du die passenden Apfelsorten dazu nennst. Solche einfachen Rezepte kann ich immer brauchen, falls wieder einmal die Lust auf was Süßes sehr groß ist, damit ich nicht schon wieder meine Verzweiflungsbisquitroulade backe.

    Antworten
  3. Sandra Gu

    Sehr lecker! Ich hatte auf ein Walnusseisrezept gehofft, aber dann geh ich mal weiter suchen 🙂
    Und wenn Ihr mal guten Äppler benötigt – Bescheid geben, ich lass Euch welchen zukommen!

    Antworten
  4. Toettchen

    Sonne? Ja und nein, ich war sogar in einem größeren Kochevent eingebunden. Deine Küche würde ich gerne mal probieren. Ich bin immer ganz angetan.
    Toettchen

    Antworten
  5. Roger Warna

    Liebe Eva, bei dieser Kochgefährten Treffen wäre ich auch gerne dabei gewesen. Was gibt es schöneres, als solch eine Tarte und dazu ein Walnusseis. Gute Gespräche und eine Tasse Kaffee dazu. Liebe Grüsse Roger

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.