Filet in Blätterteig mit Möhrengemüse

Fleisch in Blätterteig einwickeln mag ich ganz gerne – so hat man die Sättigungsbeilage immer gleich dabei und kann sich – solange das Fleisch im Ofen ist – schon mal dem Aufräumen der Küche widmen und dann ganz entspannt ein leckeres Gericht verspeisen.

So versteht sich von selbst, dass ich das Filet in Blätterteig mit Möhrengemüse aus meinem kleinen Aboheft direkt nachkochen musste. Die Frischkäsecrème ums Filet herum gibt eine angenehme Frische und nicht weniger angetan waren wir von dem Möhrengemüse, das zu gleichen Teilen in Apfelsaft und Weißwein gedünstet wird und dadurch eine schön frische Säure bekommt.

Dieses Rezept empfehle ich ganz besonders zum Nachkochen – ist es doch eine weitere schmackhafte Zubereitungsart von Fleisch im Blätterteig; nicht minder lecker wie dieses Schweinefilet im Blätterteig, das ich auch schon des öfteren zubereitet habe.

Filet in Blätterteig mit Möhrengemüse

Portionen: 4

Filet in Blätterteig mit Möhrengemüse

Zutaten

  • 2 Schweinefilets (à ca. 300 g)
  • Salz, grob
  • 2 Essl. Olivenöl
  • 1 Bund Glatte Petersilie
  • 150 Gramm Doppelrahmfrischkäse
  • 2 Eigelb (Kl. M)
  • 1 1/2 Teel. Speisestärke
  • Pfeffer
  • 4 Scheiben TK-Blätterteig (à ca. 75 g, aufgetaut)
  • 1 Essl. Milch
  • 1 Bund Möhren
  • 3 Essl. Butter
  • 100 ml Weißwein
  • 100 ml Apfelsaft
  • 1 Bund Schnittlauch

Zubereitung

  • Schweinefilet salzen und im heißen Öl rundherum scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
  • Petersilienblättchen, Frischkäse, 1 Eigelb und 1 Tl Stärke pürieren, salzen und pfeffern, 10 Min. kalt stellen. Ofen auf 220 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert).
  • Je 2 Scheiben Blätterteig leicht überlappend auf einer bemehlten Fläche ca. 25 x 25 cm groß ausrollen. Mit je der Hälfte der Frischkäsecreme bestreichen, einen 2 cm breiten Rand frei lassen.
  • Milch mit 1 Eigelb verquirlen, den Rand damit bestreichen. Die dünnen Enden der Schweinefilets einschneiden und umklappen. Filets auf den Blätterteig legen und einrollen. Die Seiten fest zusammendrücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, mit Milch-Eigelb-Mischung bestreichen, mehrfach einstechen. Im heißen Ofen auf der untersten Schiene 15 Min., dann weitere 5-8 Min. auf der mittleren Schiene backen. *
  • Möhren schälen und schräg halbieren, mit 2 El Butter andünsten, salzen und pfeffern. Wein und Apfelsaft zugießen, aufkochen und bei mittlerer Hitze 10 Min. garen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. 1/2 Tl Stärke mit 1 El Wasser verrühren und zu den Möhren geben. Unter Rühren aufkochen. Fleisch kurz ruhen lassen, mit den Möhren servieren.

Notizen:

Eva: * eher 15 Min. auf der untersten Schiene und dann nochmals 10-12 Minuten auf der mittleren Schiene!

http://deichrunnerskueche.de/2014/01/filet-in-blaetterteig-mit-moehrengemuese.html

6 Gedanken zu „Filet in Blätterteig mit Möhrengemüse

  1. Eva

    Ich habe noch nie Fleisch in Blätterteig gegart. Das mit dem Frischkäse klingt sehr verlockend. 🙂
    Eine Frage zu den Möhren. Ich habe mal versucht, sie in Orangensaft zu garen, aber es dauerte ewig und richtig gar wurden sie nicht, was vielleicht an der Säure lag? Und Apfelsaft ist ja auch sauer. Und sie waren bei dir in 10 Minuten gar?

    Antworten
  2. Roger Warna

    Liebe Eva, es sieht wiedermal sehr köstlich aus. Die Garstufe perfekt erwischt. Der Glanz durch die Stärke, sehr schön. Kriegt man nicht mal hin, wenn man sie klassisch glasiert. Liebe Grüsse Roger

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.