Ein Abend im Kochkontor: Weltreise in Sachen Gewürze

Nachdem wir zusammen mit ihnen im vergangenen Jahr bereits einen interessanten und kurzweiligen Abend im Kochkontor Hamburg verbracht haben, waren wir gestern erneut dort verabredet – dieses Mal ging es dabei um eine Weltreise mit Gewürzen.

Martina Olufs – Inhaberin des KochKontors HH

Martina Olufs hatte hierfür die Kochbuchautorin und Foodjournalistin Bettina Matthaei und deren Tochter Katharina Wilck – beide führen zusammen das Mutter-Tochter-Unternehmen 1001 Gewürze – eingeladen, die beide abwechselnd durch den Abend führten und anhand eines Dia-Vortrages in Form einer Weltreise Gewürze vorstellten.

Bettina Matthaei und ihre Tochter Katharina Wilck (Foto von Frau Rotkraut)

Frau Matthaei gewährte uns an diesem Abend Einblick in ihre Reisen, auf denen sie als Foodjournalistin regelmäßig Reisen der MS Europa begleitet und dabei Gewürzseminare veranstaltet, aber so auch in die schönsten Gewürz-Ecken der Welt kommt und immer wieder Inspirationen und Material für neue Gewürzmischungen und auch ihre Bücher* bekommt. Es war beeindruckend gestern Abend miterleben zu dürfen mit wie viel Herzblut Mutter und Tochter beim Thema Gewürze dabei sind und wie gewandt und kurzweilig sie ihr Wissen weitergeben.

Aber Wissen über Gewürze vermittelt bekommen ist das eine, wichtig ist auch – und das wissen die beiden Damen nur zu gut – die Gewürze zu riechen und zu schmecken. Daher hatten sie eine große Auswahl aus ihrer Gewürzmanufaktur zum Testen mitgebracht.

Gewürzmühlen und sog. Sprinkles aus der Gewürzmanufaktur 1001

Martina Olufs und ihr Team hatten ein Karottensüppchen mit Tonkabohne, Brote mit Butter und Frischkäse sowie Käsehäppchen vorbereitet – Brote und Käsehäppchen konnte man sich dann mit der großen Auswahl an Gewürzen nach eigenem Gusto würzen.

Karottensüppchen mit Tonkabohne

 

Gewürzauswahl zum Testen auf diversen Häppchen

Der Abend war sehr interessant und das neue Wissen um bekannte, aber auch viele bislang unbekannte Gewürze werde ich sicherlich in Kürze mit einem Besuch bei der Gewürzmanufaktur 1001 abrunden.

alle Gäste des Abends waren fleißig am riechen, schmecken….(Foto von Frau Rotkraut)

Ein Dank an alle Beteiligten dieses kurzweiligen und interessanten Abends – auch an euch, ihr Lieben, es war wieder schön mit euch. (Toll, dass ich einen Teil eurer Fotos verwenden darf, wo meine Kamera mich doch ein wenig im Stich gelassen hat.)

Ein weiterer Bericht zu dem Abend findet sich hier.

 

 

 

2 Gedanken zu „Ein Abend im Kochkontor: Weltreise in Sachen Gewürze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.