Kürbisrisotto mit Pilzen und Mandeln

Wenn ich ein Kochbuch nach einiger Zeit mal wieder zur Hand nehme, dann finde ich da meist gleich mehrere Rezepte, die ich direkt nachkochen möchte. So natürlich auch mit Tim Mälzers Greenbox: nach dem Ragù Especial, das übrigens auch schon Begeisterung in der Elbcuisine fand, habe ich mich heute gleich an das Kürbisrisotto mit Pilzen und Mandeln gemacht. Im Original nimmt Mälzer getrocknete Morcheln, aber weit über 30 € für ein 100g Glas (kleine Mengen gab es nicht) waren mir denn doch zu viel; so habe ich getrocknete Stein- und einige Mischpilze genommen und denke, dass das dem Risotto keinen Abbruch tat.

Ich habe ja schon oft Risotto in allen Variationen gekocht, aber dieses hier gehört mit zu den Highlights – die Mandel-Zitronen-Butter gibt den absoluten Kick.

Unbedingt nachkochen!

Kürbisrisotte

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kürbisrisotto mit Pilzen und Mandeln
Kategorien: Risotto, Pilze, Mandeln, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

25 Gramm Getrocknete Pilze (im Ursprungsrezept Morcheln)
1 Ltr. Heiße Gemüsebrühe
500 Gramm Hokkaido-Kürbis
6 Essl. Olivenöl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Lorbeerblätter
300 Gramm Risottoreis
125 ml Trockener Weißwein
20 Gramm Ungeschälte Mandeln
1/2 klein. Bio-Zitrone
1 Bund Schnittlauch (Eva: Petersilie, da vorhanden)
80 Gramm Butter
Salz
3-4 Essl. Frisch geriebener Parmesan
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Quelle

aus: Tim Mälzer „Greenbox“
Erfasst *RK* 07.11.2013 von
Eva Ohrem

Zubereitung

Getrocknete Pilze in der heißen Gemüsebrühe gut 10 Min einweichen. Dann abgießen und Brühe zur Weiterverwendung heiß halten. Kürbis schälen, entkernen, das Kürbisfleisch würfeln und in 4 El Olivenöl glasig dünsten. Zwiebel und 1 Knoblauchzehe schälen und würfeln, mit Lorbeer und Reis zum Kürbis geben. Kurz andünsten, mit Wein ablöschen und aufkochen. Etwas von der heißen Brühe zugeben. Unter Rühren garen, bis die Flüssigkeit fast verkocht ist. Erneut etwas Brühe zugeben. Auf diese Weise das Risotto 25-30 Minuten gar kochen.

Inzwischen die Mandeln sehr fein hacken. Zitronenschale sehr dünn abschälen und in feine Streifen schneiden. 1 Knoblauchzehe schälen und in dünne Scheiben schneiden, Schnittlauch in Röllchen schneiden. 40 g Butter mit 2 El Olivenöl in einer Pfanne aufwallen lassen. Mandeln, Zitronenstreifen, Knoblauchscheiben und Schnittlauch zugeben und nochmals aufwallen lassen. Mit Salz würzen.

Die weichen Pilze ein wenig kleinschneiden, zum fertigen Risotto geben und einmal aufkochen. Mit 40 g Butter und Parmesankäse glatt rühren. Mit dem Saft der geschälten Zitrone, Salz und Pfeffer würzen. Mit der Mandel-Zitronen-Butter beschöpft sofort servieren.

=====

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.