Kümmel-Käsestangen

Kleine Nascherei zum Fernsehabend am Wochenende – Kümmel-Käsestangen.

Snack, Kümmel, Käsestangen

schnell zubereitet, aber noch schneller aufgegessen. Zumindest bei uns. 🙂

Kümmel-Käsestangen

Portionen: 12-14 Stück

Kümmel-Käsestangen

Zutaten

  • 300 g TK Blätterteig
  • 1 Eigelb
  • 2 El Schlagsahne
  • 200 g Ziegengouda (Eva: Chavroux)
  • 1 Tl Kümmel
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Blätterteig auftauen und übereinander legen. Auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Quadrat von 40*40 cm ausrollen.
  • Eigelb mit der Schlagsahne verquirlen. Die Hälfte des Teiges damit einstreichen. Fein geriebenen Ziegengouda auf die bestrichene Hälfte geben und mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen.
  • Teig zusammenklappen und erneut mit kräftigem Druck auf 40*30 cm ausrollen. Zu Streifen von 3 cm Breite und 30 cm Länge schneiden. Streifen in sich etwas drehen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 220°C (Umluft 200°C) auf der 2. Schiene von unten 10-12 Minuten goldbraun backen.
  • Quelle: essen&trinken - Für jeden Tag

Notizen:

statt Ziegengouda habe ich Ziegenfrischkäse genommen; absolut gut so!

http://deichrunnerskueche.de/2013/11/kuemmel-kaesestangen.html

 

14 Gedanken zu „Kümmel-Käsestangen

    1. Eva Beitragsautor

      genauso geht es mir auch, Petra. Daher gibt es so etwas hier auch eher selten, wobei dann leider oft auch was anderes, was gerade da ist, genascht wird.

      Antworten
    1. Eva Beitragsautor

      Hallo Andy,
      ja, selbstgemacht schmecken sie besser.
      Schön, dass dir das neue Outfit auch gefällt und du auch hier mitliest.
      Liebe Grüße Eva

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.