Gefüllte Tomaten mit Reis

Wie in der alten Deichrunner’s Küche heute angekündigt, geht es ab nun hier munter und in alter Frische weiter. Der Blog hat noch zwei kleine Baustellen: die Rubrik ‚Übersicht‘ muss weiter mit Leben gefüllt werden.

Die Beiträge der letzten 5 1/2 Jahre sind alle hier im Blog zu finden, wenn auch noch in alter Optik. Eine – wie ich finde – sehr praktische Änderung: künftig können die Rezepte direkt im Blog per Klick auf das Druckersymbol im Rezept ausgedruckt werden.

Ein bisschen Bedenken habe ich schon, dass ich durch diesen Umzug viele bisherige Leser verliere. 🙁 Tut mir daher den Gefallen und ändert direkt als Erstes den Feed/die Blog-Adresse:

Deichrunners Küche – Feed          Deichrunners Küche

Und nun geht es weiter mit Kochen, Backen, kleinen Urlaubs- und Ausflugsberichten und allem, was Deichrunners Küche bisher schon ausgemacht hat! 🙂

Soulfood. Geliebtes Essen aus Kindertagen. Schon hierda und dort bei mir im Blog und heute auf ein Neues: Gefüllte Tomaten mit Reis.

Als Kind mochte ich keine Tomaten, aber den speziellen Geschmack, den das Hackfleisch bekommt, wenn es so in der Tomate im Backofen geschmort wird und dann erst diese Käsehaube – je dicker, desto besser! Wenn ich Glück hatte, waren zu wenig Tomaten für die Hackmenge vorhanden und ich bekam dann Hack mit Käsehaube ohne Tomate! 🙂

Heute weiß ich das Fruchtige der Tomate bei diesem Gericht sehr zu schätzen; wichtig sind vor allem schön reife, aromatische Tomaten und groß müssen sie sein, damit man sie gut füllen kann.

 

Gefüllte Tomaten mit Reis

Gefüllte Tomaten mit Reis

Zutaten

  • 300 gemischtes Hackfleisch
  • 1 Zwiebel, kleingeschnitten
  • 75g Speck, in feine, sehr dünne Würfel geschnitten
  • 1 altbackenes Brötchen
  • etwas Milch
  • etwas Butter
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie, feingehackt
  • 10-12 Fleischtomaten
  • geriebener Emmentaler
  • Butterflöckchen

Zubereitung

  • Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Brötchen in Milch einweichen und nach 10 Minuten gut ausdrücken.
  • Zwiebel, Speck und Petersilie in einer Pfanne in wenig Butter kurz andünsten
  • Eier trennen; Eiweiß schlagen.
  • Hack, ausgedrücktes Brötchen, Zwiebel-Speck-Petersilienmasse sowie Eigelb und Gewürze gut mit den Händen oder dem Mixer durchmengen. Eischnee vorsichtig unter die Hackmasse heben.
  • Tomaten waschen, einen Deckel abschneiden und mit einem Kaffeelöffel aushöhlen.
  • Die Tomaten gut salzen und das Salz kurz einziehen lassen.
  • Eine feuerfeste Form gut mit Butter einfetten. Die Tomaten mit der Hackmasse füllen und nebeneinander in die Auflaufform setzen.
  • Je nach Gusto mit mehr oder weniger geriebenem Käse bestreuen und Butterflöckchen auf den Käse setzen.
  • Die Auflaufform auf der 2. Einschubhöhe für 20 - 30 Minuten in den Backofen geben.
  • Quelle: Luise Haarer - Kochen und Backen nach Grundrezepten
http://deichrunnerskueche.de/2013/11/gefuellte-tomaten-mit-reis.html

42 Gedanken zu „Gefüllte Tomaten mit Reis

  1. Petra aka Cascabel

    Liebe Eva, ich habe sofort meine Blogroll angepasst und den Feedreader neu bestückt! Schön aufgeräumt sieht’s bei dir aus, gefällt mir 🙂 Auf dass sich dein neues Wohnzimmer bald mit feinen Rezepten fülle, ich wünsche dir jedenfalls weiterhin viel Spaß beim Bloggen (oben im Artikel bekomme ich bei 2 Fotos Fehlermeldungen, vielleicht schaust du mal?)

    Antworten
    1. Eva Beitragsautor

      Liebe Petra,
      schön, dass du mich weiterhin begleitest – danke für deine lieben Worte.

      Das mit den Bildern hat Heike schon behoben, das sind noch meine Anfangsschwierigkeiten mit dem eigenen Server 😉

      Liebe Grüße
      Eva

      Antworten
  2. Susanne

    Schön hast Du’s hier! ich habe schon alles geändert.
    Und die Tomaten gefallen mir auch gut; so in der Art gibt es die hier auch öfter. Allerdings ohne diese Käsehaube – aber das wird sich jetzt ändern 🙂

    Antworten
    1. Eva Beitragsautor

      Hallo Susanne,
      schön, dass du mir folgst! 🙂

      Tja, ohne Käsehaube wäre es gesünder, weniger kalorienreich und das Foto wäre schöner geworden….aber schmecken tut es schon gut MIT Käsehaube. 🙂

      LG Eva

      Antworten
  3. carya

    Schön ist es hier bei Dir. Interessierte Leser bekommen so einen Umzug schon mit. Auch diejenigen, die wie ich üblicherweise nur still mitlesen.
    Gruß carya

    Antworten
    1. Eva Beitragsautor

      Hallo Carya,

      schön, dass mein Umzug ein Grund für dich ist zu kommentieren! 🙂 Und noch schöner, dass du mir treu bleibst.

      LG Eva

      Antworten
    1. Eva Beitragsautor

      Liebe Monika,

      dann lag ich anscheinend richtig mit meinen Änderungswünschen. 😉
      Schön, dass du weiter mitliest.

      LG Eva

      Antworten
    1. Eva Beitragsautor

      Liebe Sabine,

      das ist aber lieb von dir! Und das, wo ich doch in letzter Zeit so wenig Zeit hatte bei dir zu kommentieren, aber mitgelesen hab ich oft und das Kommentieren wird sich auch wieder bessern! 🙂

      LG Eva

      Antworten
  4. Barbara

    Mir gefällt’s hier auch sehr gut – so schön puristisch aufgeräumt. Habt Ihr toll gemacht, Ihr zwei! Und auch gut, dass Du den Namen trotz neuer Ausrichtung nicht geändert hast, der passt doch zum Blog, irgendwie.

    Alle Links sind geändert. Ich lese weiter wie bisher, immer wenn ich mal Zeit finde, und besuche Dich zumindest virtuell. Liebe Grüße!

    Antworten
    1. Eva Beitragsautor

      Liebe Barbara,

      wenn wir uns schon jetzt nicht persönlich wiedersehen konnten, so ist es schön, wenn wir uns virtuell treu bleiben – das reale Wiedersehen kommt bestimmt!!
      Danke fürs treue Mitlesen und was das Kommentieren anbelangt, geht es mir mit dem Mangel an Zeit ja ähnlich.

      LG Eva

      Antworten
  5. Verboten gut!

    Huiii in deinem neuen Kleidchen siehst Du wirklich bezaubernd aus 😉
    Ich hab dich gleich mit der neuen Adresse in meinem Blogroll aufgenommen .
    Viel Spass mit deinem neuen Blog .

    LG Kerstin

    Antworten
    1. Eva Beitragsautor

      Hallo Kerstin,

      das hast du ja lieb geschrieben – das mit dem Kleidchen!
      Schön, dass du mir weiter folgst. Danke.

      LG Eva

      Antworten
  6. Harald

    Hallo Eva,
    jetzt wo ich dich gerade erst vor ein paar Tagen „gefunden“ habe, folge ich dir natürlicha uch weiterhin.
    Link ist angepasst.
    Viel Spaß in der neuen Umgebung und immer gute Ideen.

    Antworten
    1. Eva Beitragsautor

      Hallo Harald,

      das ist nett von dir und freut mich sehr.
      Ich werde mich bemühen, was die guten Ideen anbelangt! 🙂

      LG Eva

      Antworten
  7. Irene

    Schön ist’s bei dir im neuen Heim! Ich speichere mal deine neue Adresse, da ich aber keinen Reader mehr habe, der meinem chaotischen Ich entsprich, wird es unregelmässige Besuche geben 🙂 öhhmm vielleicht wird das was wenn ich dich aufs Mail abonniere 🙂 sehr cool!
    Liebs Grüessli
    Irene

    Antworten
    1. Eva Beitragsautor

      Liebe Irene,

      magst du feedly nicht?? Ich komme damit klasse zurecht, obwohl ich mich anfangs auch daran gewöhnen musste.
      Schön, wenn du mir weiterhin folgst – du siehst ja die Beiträge auch in fb.

      LG Eva

      Antworten
    1. Eva Beitragsautor

      Lieber Basler Dybli,

      freut mich, dass du weniger auch mehr findest und es dir gefällt.

      LG Eva

      (danke vielmals für den Hinweis mit Köstlich und Konsorten (es bedarf so viel zu bedenken bei so einem Umzug), Heike arbeitet daran. 🙂 )

      Antworten
  8. WildeHenne

    Oh, alle schon da – rutscht mal ein bisschen zur Seite. Gibt’s für mich auch noch ein Tellerchen gefüllte Tomatis? Jaja, ich bin elend spät dran, ich weiss, die Party hat gestern schon begonnen. Aber besser spät als gar nicht, gell. 😉

    Liebe Eva, schön sieht Deine neue Heimat aus. Adresse hab ich bei mir geändert. Ich bin also auch in Zukunft hier mit dabei 🙂

    Antworten
  9. Heidi

    Liebe Eva,

    herzlichen Glückwunsch zum neuen Blog!!! Sehr fein und aufgeräumt und übersichtlich sieht es hier aus! Gefällt mir ausgesprochen gut! Ich werde dich auch in Zukunft besuchen sooft es irgendwie geht!
    liebe Grüsse
    Heidi

    Antworten
    1. Eva Beitragsautor

      Liebe Heidi,
      danke! Freut mich, dass es dir hier auch gefällt! – Ich freu mich immer, wenn du die Zeit findest hier mal mitzulesen. LG Eva

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.