Quarkstreuselkuchen mit Pflaumen

Meine Freundin Marlene ist immer für eine Überraschung gut was das Backen und Kochen anbelangt und besonders schön ist natürlich, dass sie mich immer an ihren Ideen, Kreationen und erprobten Rezepten teilhaben lässt – etwas, das ich absolut nicht als selbstverständlich ansehe!

Diese Freundschaft ist etwas ganz Besonderes und dafür, dass sie als reine Internetfreundschaft übers gemeinsame Interesse am Brot backen begonnen hat, hält sie sich noch schon ganz schön viele Jahre lang und ich sehe da – zum Glück – kein Ende! 🙂

Marlene's neueste Entdeckung ist diese Schnittenbackform mit sehr praktischem Aushebeboden. Praktisch aber vor allem auch für so einen kleinen Haushalt wie wir ihn haben: ein Backrezept in dieser Form gebacken ergibt 6 Schnitten, die man zu zweit gut an 2 Tagen essen kann bzw lassen sich diese Schnitten auch hervorragend als süßen Proviant mit zur Arbeit nehmen.

Das erste Rezept, das Marlene in dieser Form gebacken hat, war Bäcker Süpke's Quarkstreuselkuchen, in den ein paar Pflaumen eingebacken wurden.

Dieser Kuchen schmeckt so was von gut, dass er dieses Jahr mein absoluter Pflaumenkuchenfavorit ist und ich euch nur wärmstens empfehlen kann ihn schnellstens nachzubacken.

Dir, liebe Marlene, vielen Dank für den Tipp mit der Form, fürs Modifizieren des Rezepts und überhaupt so für alles!! 🙂

Quarkstreuselkuchen mit Pflaumen

Quarkstreuselkuchen mit Pflaumen, ungebacken

Quarkstreuselkuchen mit Pflaumen, gebacken

 

 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Quarkstreuselkuchen mit Pflaumen
Kategorien: Rührteig, Quark, Pflaumen, Streusel
Menge: 31 ,5*10 cm

Zutaten

H STREUSEL
60 Gramm   Weiche Butter
60 Gramm   Zucker
1 Prise   G Salz
120 Gramm   Mehl 405/550 (Eva: 550er)
H TEIG
85 Gramm   Butter weich
85 Gramm   Zucker (reduzierte Menge)
85 Gramm   Quark
1     Ei
20 Gramm   Speiseöl
20 Gramm   Milch
110 Gramm   Mehl 405/550 (Eva: 550er)
20 Gramm   Weizenstärke/Speisestärke
5 Gramm   Backpulver
500 Gramm   Pflaumen
      Puderzucker

Quelle

  von Marlene, die es von Bäcker Süpke modifiziert hat
  http://baeckersuepke.wordpress.com/2012/10/30/ddr-
  quarkstreuselkuchen/
  Erfasst *RK* 31.08.2013 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Für die Streusel Butter und Zucker verkneten, dann das Mehl unterkneten, alles zu Streuseln kneten (wenn man es zu lange knetet, wird es Teig!!) Streusel am besten am Vortag machen, damit sich der Zucker richtig auflösen kann.

Pflaumen waschen, trocken tupfen, entsteinen, halbieren.

Schnittenbackform (31,5*10 cm) einfetten.

Für den Teig die weiche Butter mit dem Zucker verrühren, Quark und Ei nach und nach zugeben, dann Öl und Milch dazugeben und alles gut mit den Schneebesen des Handrührers verrühren.

Mehl, Weizenstärke (oder Speisestärke) und Backpulver miteinander vermischen und die Hälfte der Mehlmischung mit den Schneebesen unter den Teig rühren, das restliche Mehl nach und nach mit den Knethaken des Handrührers verkneten.

Teig in die gefettete Form geben und glattstreichen, Teig mit halbierten Pflaumen belegen und die Streusel gleichmäßig auf dem Obst verteilen.

Backen: 10 Min. 190 °C Umluft, dann 30-40 Min. O/U Hitze – Gesamtbackzeit ca. 40-50 Min (Eva: 10 Min. 190°C feuchte Heißluft und 40 Min 175°C feuchte Heißluft) Vor dem Servieren eventuell leicht mit Puderzucker übersieben.

Hinweis Marlene und Bäcker Süpke:

ursprünglich ist das ein Quarkstreuselkuchen ohne Obst. Dann wird der Kuchen nach dem Backen sofort mit 75 ml flüssiger Sahne gleichmäßig übergoßen, damit er schön saftig ist.

=====

 

6 Gedanken zu „Quarkstreuselkuchen mit Pflaumen

  1. Sabine

    Halli Hallo,
    ich bin vor kurzem über deinen Blog gestolpert und habe mich gleich verliebt 🙂 So viele tolle Rezepte zum nachbacken. Da werden sich meine kleinen freuen. Seit dem ich Anfang des Sommers einen tollen Bericht zum Thema Kuchen im TV gesehen habe hat mich das Fieber gepackt. Da kommt so ein toller Blog wie deiner grade gelegen 🙂
    LG Sabine

    Antworten
  2. Marlene

    Dein Kuchen sieht superlecker aus, werd nachher auch noch einen backen 😉
    Find die Form auch genial für den kleinen Haushalt.

    Antworten
  3. feinschmeckerle

    Ich hab so eine ähnliche Tarteform, Zwetschgen, Quark und deshalb wird der Kuchen dieses Wochenende gleich nachgebacken.
    So oft bleibt bei den großen Formen was über, daher freue ich mich besonders über diese Rezepte für kleinere Mengen!

    Antworten
  4. Deichrunner's Küche

    Hallo Sabine,
    willkommen auf meinem Blog. Ich freue mich riesig, wenn aus stillen Lesern welche werden, die auch kommentieren. Durch so ein Feedback weiß man dann doch, ob der Blog Sinn macht oder nicht.
    Weiterhin viel Freude am Nachbacken und Backen.
    Liebe Grüße
    Eva

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.