Nudel-Wurst-Salat

Der Mitgenießer isst gerne den Lafer-Kartoffelsalat mit selbstgemachter Mayonnaise; für mich war ich schon seit längerem auf der Suche nach einem Nudelsalat, der trotz Mayonnaise leicht schmecken sollte.

Gestern habe ich ihn gefunden – das wird mein (Sommer-)Nudel-Wurst-Salat! Zum Glück blieb noch genügend übrig, dass ich heute noch etwas fürs Büro-Mittagessen mitnehmen konnte.

Ich kann nur raten: unbedingt mal ausprobieren!

 

Nudel-Wurst-Salat

 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Nudel-Wurst-Salat
Kategorien: Salat, Mayonnaise, Nudeln, Wurst
Menge: 2 Portionen

Zutaten

200 Gramm   Kurze Nudeln (z.B. Muschelnudeln) (Eva:
      — Orecchiette)
      Salz
100 Gramm   Mayonnaise (Eva: selbstgemachte)
150 Gramm   Vollmilchjoghurt
100 ml   Milch (Eva: 80 ml)
50 Gramm   Mittelscharfer Senf
      Pfeffer
3     Wiener Würstchen (oder Fleisch- oder Bockwurst)
5     Radieschen
1/2     Beet Gartenkressen

Quelle

  essen&trinken – Für jeden Tag
  Erfasst *RK* 15.07.2013 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Abgießen, abschrecken, gut abtropfen und abkühlen lassen.

Mayonnaise, Joghurt, Milch und Senf in einer großen Schüssel verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln untermischen.

Würstchen in Scheiben schneiden. Radieschen putzen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Beides unter die Nudeln mischen. Kresse vom Beet schneiden. Nudelsalat evtl. nachwürzen und mit Kresse bestreut servieren.

Anmerkung Eva: lecker, leicht = mein Nudelsalat!!

=====

 

 

3 Gedanken zu „Nudel-Wurst-Salat

  1. Susanne

    Oh danke! Da hab ich doch was für die Fete mit den Nachbarn am Wochenende. Und für alle anderen Festlichkeiten . hier ist grade die Hölle los 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.