Himbeer-Tiramisu mit Schokolade

Ein Dessert gab es auf meinem Blog schon lange nicht mehr. Liegt sicherlich daran, dass uns das beiden nach einem normalen Essen einfach zu viel ist – mit zunehmendem Alter kann man irgendwie immer weniger essen. 😉

Heute stand nun aber Besuch ins Haus und da hatte ich einfach Lust nach dem Essen ein Dessert anzubieten. Dieses Himbeer-Tiramisu mit Schokolade lässt sich wunderbar am Tag vorher zubereiten und ist insofern sehr gästetauglich. Optisch ist es ein toller Hingucker und geschmacklich ein Traum – nur über die Kalorien, über die sprechen wir lieber nicht. 🙂

Himbeer-Tiramisu mit Schokolade, Bild 1

Himbeer-Tiramisu mit Schokolade, Bild 2

Himbeer-Tiramisu mit Schokolade, angeschnitten

 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Himbeer-Tiramisu mit Schokolade
Kategorien: Dessert, Tiramisu, Himbeeren
Menge: 4 Portionen

Zutaten

30     Löffelbiskuits
300 ml   Kalter Espresso
1     Unbehandelte Limette
500 Gramm   Mascarpone
3 Essl.   Zucker
300 Gramm   Frische Himbeeren (ersatzweise tiefgekühlt)
      — (Eva: halb/halb)
50 Gramm   Zartbitterschokolade (Eva: oben als Deko
      — Vollmichschokolade)
2 Essl.   Gehackte Pistazien

Quelle

  aus: Kochen – Die neue digitale Schule
  Erfasst *RK* 22.06.2013 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Den Boden einer großen Auflaufform (20*30 cm) mit der Hälfte der Löffelbiskuits belegen. Die Hälfte des Espressos gleichmäßig darüberträufeln.

Die Limette heiß waschen und trocken reiben, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Den Mascarpone mit der Limettenschale und dem -saft sowie dem Zucker glatt rühren. Die Hälfte der Creme vorsichtig auf den Löffelbiskuits verteilen und glatt streichen.

Die Himbeeren verlesen, waschen und trocken tupfen. Die Hälfte der Beeren auf der Creme verteilen und etwas hineindrücken. Die Schokolade darüberraspeln. Die restlichen Löffelbiskuits daraufsetzen und erneut mit Espresso tränken. Die übrige Mascarponecreme daraufstreichen und mit den restlichen Himbeeren garnieren. Die Pistazien darüberstreuen. Nach Belieben das Tiramisu noch mit 50 g geraspelter Zartbitterschokolade (Eva: Vollmichschokolade) bestreuen.

Anmerkung Eva: leckere Tiramisuvariante! In der Mitte gefrorene Himbeeren verwendet, oben als Deko frische Himbeeren.

=====

 

3 Gedanken zu „Himbeer-Tiramisu mit Schokolade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.