5 Jahre Deichrunners Küche – gefeiert wird mit Cheesecake und Rhabarberkuchen

Am 3. Mai 2008 habe ich meinen ersten Blogeintrag geschrieben und bin dann direkt ins Täglichbloggen eingestiegen. Spaß hat es gemacht, regelrecht gefesselt hat es mich, aber auch viel dazu gelernt habe ich dadurch.

Aufgrund veränderter Lebensumstände ist dann aus dem Täglichbloggen nur noch sporadisches Bloggen geworden, aber das ist inzwischen okay so für mich. Es gab auch oft Zeiten des Zweifelns, ob ich den Blog nicht ganz ‚einstampfen’/beenden soll, aber auch da ist nun eine Entscheidung gefallen: der Blog gehört zu mir, er gibt mir nach wie vor viel und es wird ihn weiterhin geben – eben so wie es meine Zeit und die Umstände erlauben.

So ein Geburtstag ist für mich aber auch Grund DANKE zu sagen: da möchte ich 4 Personen ganz besonders erwähnen, denn ohne sie gäbe es diesen Blog gar nicht.

  • Marlene: wir haben uns übers Interesse am Brot backen im Internet kennengelernt und sind Freundinnen geworden – Marlene ist über die Jahre meine beste Freundin geworden und war immer für mich da, wenn ich sie brauchte. – Marlene, herzlichen Dank dafür!
  • Petra: auf der Suche nach Brotrezepten bin ich damals auf Petras tollen Blog gestoßen, habe sie angeschrieben und sie hat mir in meinem Bloganfängen mit Rat und Tat zur Seite gestanden – schließlich haben wir auch denselben Bloganbieter. – Petra, vielen Dank für deine Hilfsbereitschaft, aber auch für deinen tollen Blog, der mich dazu animiert hat, selbst einen zu beginnen!
  • Robert: wie hat mich sein Blog von Anfang an fasziniert und wie stolz war ich, als er das erste Mal bei mir kommentiert hat….irgendwie fühlte man sich dann in die Welt der Blogger aufgenommen. Robert kocht auf ganz hohem Niveau, aber er hat jede noch so einfache Frage immer mit großer Freundlichkeit und Kompetenz beantwortet. Robert, danke, dass es Frau L. und dich für die Bloggerwelt (und auch sonst!) gibt!
  • Nathalie: wie schön waren die Zeiten mit dir, als wir jede Nacht gegen Mitternacht unsere Blogbeiträge veröffentlichten, nebenbei miteinander mailten und dann meist gegenseitig den ersten Kommentar schrieben…..manches im Leben vergeht, aber die guten Zeiten bleiben unvergessen – danke dafür, liebe Nathalie, und auch für deine Unterstützung in schweren Zeiten
  • meine Leser – ohne sie wäre das Bloggen nicht halb so schön – danke an alle, die mir in den 5 Jahren die Treue gehalten haben….obwohl oder gerade weil die Deichrunner Küche meist sehr einfach gehalten ist

Diese 3 lieben Menschen nenne ich jetzt stellvertretend für all die vielen BloggerInnen, die ich in den 5 Jahren virtuell oder auch persönlich kennenlernen durfte. Es gab und besteht mit vielen ein sehr reger Austausch und es wurden einige Freundschaften und gute Bekanntschaften daraus, die ich nicht mehr missen möchte – danke an euch alle!

Gefeiert wurde dieser Geburtstag gleich mit 2 Kuchen – die Rezepte dazu gibt es dann in den nächsten Tagen; beide Kuchen sind sehr zu empfehlen:

New-York-Cheesecake

New York Cheesecake

Rhabarberkuchen

Rhabarberkuchen (aus dem ‚Rotkraut‘-Blog)

37 Gedanken zu „5 Jahre Deichrunners Küche – gefeiert wird mit Cheesecake und Rhabarberkuchen

  1. lamiacucina

    Schon 5 Jahre ! Zu wissen, wieviel Zeit uns im Leben noch verbleibt, um neues zu lernen, unerfüllte Wünsche zu realisieren, Pläne zu realisieren, lehrt einem, mit seinen Ressourcen wählerischer umzugehen. Da im Internet eh schon alles gekocht ist, was sich zu kochen lohnt, dürfen wir es auch etwas ruhiger und unaufgeregter angehen lassen. Hauptsache, der Faden reisst nicht ab. Liebe Eva, herzliche Gratulation und ein grosses Danke, das Du trotz Gegenwind mit Bloggen nie aufgehört hast. Du wirst weitermachen und darauf freuen wir uns alle. Herzlich, Robert und Lilli.

    Antworten
  2. Dagmar

    Liebe Eva,
    alles, alles Gute! Ich liebe Deinen Blog und freue mich sehr, dass Du dabei bleibst. Schließlich „bist Du auch ein bisschen schuld daran“, dass ich blogge. Und ich tue es genauso wie Du – so, wie ich Zeit finde und Lust habe!
    Auf die nächsten 5 Jahre, liebe Eva!
    LIebe Grüße
    Dagmar

    Antworten
  3. Micha

    Wow, wie die Zeit vergeht! Ich erinnere mich sogar daran, wie ich von dir im CK gelesen habe, du brauchst dringend einen eigenen Blog ;)!
    Die drei Menschen, die du stellvertretend herausgesucht hast, würde ich auch für mich als *sehr beeinflußend* im besten Sinne bezeichnen!
    Hoffentlich bleibt dir der Spaß am Bloggen erhalten. Keep on blogging, liebe Eva und herzlichen Glückwunsch!

    Antworten
  4. Petra aka Cascabel

    Liebe Eva,
    Herzlichen Glückwunsch zum Fünfjährigen – ich freue mich jedesmal, wenn ich einen neuen Beitrag bei dir entdecke! Bloggen ist nicht das ganze Leben, aber es ergänzt den Alltag doch und knüpft viele schöne Verbindungen.
    Auch wenn du dich oft mit deinen Gerichten so „in den Hintergrund“ stellst, ich habe bei dir jedenfalls schon eine Menge Nachkochenswertes entdeckt und bin schon gespannt, was in Zukunft dazu kommt!
    Ich bin froh, dass wir uns kennengelernt haben 🙂

    Antworten
  5. Marlene

    Hallo Eva,
    ganz herzliche Glückwünsche zum 5-jährigen Bloggeburtstag 🙂
    Ich weiß noch genau, als wir damals aus dem Urlaub kamen und du mich mit deinem eigenen Blog überrascht hast.
    Damals war die Welt der Foodblogs noch relativ übersichtlich, heute hab ich da echt keinen Überblick und ich lese nur noch bei eine paar wenigen Blogs regelmäßig mit.
    Ich finde es klasse was du in en 5 Jahren geschaffen hast und freue mich auf weitere Blogeinträge. Alle Gute für die nächsten 5 Jahre!

    Antworten
  6. lieberlecker

    Liebe Eva,
    als „Jung“-Blogger bin ich immer ganz beeindruckt, wenn solche Geburtstage sehe. Ich gratuliere Dir ganz herzlich und hoffe, Du hast weiterhin viel Freude beim kochen, bloggen und stöbern in fremden Blogs 🙂
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    Antworten
  7. magentratzerl

    Ich schließe mich Andy an; mich beeindrucken solche Geburtstage auch. Ich lese sehr gerne bei Dir mit und habe schon so manches Schätzchen hier gefunden. Herzliche Glückwünsche und vielen Dank!

    Antworten
  8. Wilde Henne

    Liebe Eva
    Ich schliesse mich den guten Wünschen an und gratuliere ganz herzlich zum Fünfjährigen!
    Darf man vom Cheescake schon ein Stückchen haben… ich bin da immer so ungeduldig 😉
    *Tellerchenhinhalt*

    Antworten
  9. Freundin des guten Geschmacks

    Liebe Eva, herzlichen Glückwunsch zum 5jährigen. Ich kriege nicht sehr viel mit aus der Bloggerszene, da ich viel in der Welt unterwegs bin. Manchmal dann abends erfreue ich mich an diversen Post’s, das ist dann ein Stück Heimat. Alles Gute,
    saluti Monika.

    Antworten
  10. Monika

    Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag!
    Fünf Jahre sind eine lange Zeit. Ich wünsche mir und uns allen, dass noch sehr viele weitere Jahre mit deinen tollen Rezepten und Berichten über Erlebnisse hinzukommen und dir der Spass am Bloggen erhalten bleibt.
    Alles Liebe – Monika

    Antworten
  11. Bonjour Alsace

    Liebe Eva, auch von mir kommen sehr, sehr herzliche Glückwünsche und Komplimente zu Deinem 5. Blog-Geburtstag. Ich habe von Dir schon viele Anregungen mitnehmen dürfen, wie z.B. die „Pizza-Eva“. Immer wenn ich Pizza backe, muss ich an Dich denken 😉

    Antworten
  12. Deichrunner's Küche

    Liebe Dagmar,
    da bin ich doch gerne schuld dran, denn auch ich lese deinen Blog sehr gerne – auch wenn ich nur noch selten zum Kommentieren komme.
    Die Mail bin ich auch noch schuldig…aber sie kommt!
    Ganz liebe Grüße
    Eva

    Antworten
  13. Deichrunner's Küche

    Liebe Petra,
    deine Worte im ersten Absatz treffen es auf den Punkt!
    Ich bin auch sehr froh darüber, dass wir uns kennengelernt haben und hoffe, dass wir uns auch bald mal wieder persönlich treffen können.
    Ganz liebe Grüße an dich und Helmut
    Eva

    Antworten
  14. Deichrunner's Küche

    Lieber Andy,
    so ein „Jung“-Blogger bist du ja auch nicht mehr und hast einen sehr schönen Blog.
    Danke für deine lieben Worte und auch dir weiterhin viel Freude am Kochen und Bloggen.
    Liebe Grüße Eva

    Antworten
  15. Deichrunner's Küche

    Liebe ‚Wilde Henne‘ (weiß leider deinen Vornamen nicht),
    danke für die guten Wünsche, ich freue mich darüber.
    Den Cheesecake gibt es morgen und du bekommst dann das erste Stück!
    Liebe Grüße Eva

    Antworten
  16. Deichrunner's Küche

    Liebe Christina,
    danke für deine Wünsche! – Ja, der Marmorkuchen ist auch bei uns sehr beliebt, wobei meine – nunmehr erwachsenen – Kinder den, den es in ihrer Kindheit gab, immer noch lieber mögen. 🙂
    Liebe Grüße Eva

    Antworten
  17. Petra

    Liebe Eva!
    Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Sorry, ich bin leider später dran, da leider immer nur sporadisch auf den Blogs unterwegs. Ich lese gerne bei dir und habe schon viele schöne Rezepte von dir im Repertoire – freue mich auf die nächsten 5 Jahre Deichrunners Küche!
    Herzliche Grüße

    Antworten
  18. Nathalie

    Liebe Eva,
    fünf Jahre? Unglaublich oder?
    Ja, Lebensumstände ändern sich und unser Arbeits- und Blogrhythmus auch. Jetzt liege ich brav um 22 Uhr im Bett und blogge, wenn ich Lust und Laune habe – wie Du ja auch. Kein Streß mehr, wenn der Beitrag nicht fertig ist! 🙂
    Ich freue mich auf weitere viele Jahre! Und Kontakt! 😉
    Alles Liebe Nathalie

    Antworten
  19. Nathalie

    Liebe Eva,
    ist mein Kommentar von Mitte der Woche irgendwie „verschütt“ gegangen? 🙂
    Deshalb einfach nochmal auf die Schnelle: Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag, Du „altes“ Blogurgestein. Neben Robert, Katia, Petra, Petra und Ulrike gehörtest Du zu meinen ersten entdeckten Blogs!
    Viele Grüße
    Nathalie

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.