Rhabarber-Streusel-Kuchen (Quark-Öl-Teig)

*freu* = Rhabarberzeit.

Bolli hat heute auch ein leckeres Rhabarberkuchenrezept gepostet, das bei mir gleich auf die Nachbackliste wanderte und das, obwohl ich erst am Wochenende meinen ersten Rhabarberkuchen, einen Rhabarber-Streusel-Kuchen mit Quark-Öl-Teig gebacken habe – mein nunmehr 6. Rezept mit Rhabarber hier im Blog!

Ja, ich mag Rhabarber! 🙂

Der Quark-Öl-Teig hat mir prima zu Rhabarber und Streuseln gefallen, das Ganze ist stimmig und die Haferflocken geben den Streuseln das gewisse Etwas.

Rhabarber-Streusel-Kuchen (Quark-Öl-Teig)

 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Rhabarber-Streusel-Kuchen (Quark-Öl-Teig)
Kategorien: Quark-Öl-Teig, Rhabarber, Streusel
Menge: 6 bis 8 Stck

Zutaten

H QUARK-ÖL-TEIG
150 Gramm   Magerquark
6 Essl.   Öl
1     Ei
75 Gramm   Zucker
1 Prise   Salz
300 Gramm   Mehl
1 Pack.   Backpulver
H BELAG
250-350 Gramm   Rhabarber (Eva: etwas mehr)
H STREUSEL
75 Gramm   Mehl
50 Gramm   Zucker
50 Gramm   Zarte Haferflocken
50 Gramm   Kalte Butter
H TOPPING
      Puderzucker

Quelle

  aus
  essen&trinken – Für jeden Tag
  Erfasst *RK* 22.04.2013 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Teig:

Magerquark, Öl und Ei verrühren. Zucker, Salz, Mehl und Backpulver mischen. Zur Quarkmischung geben und alles erst mit dem Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 30*25 cm groß ausrollen. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. (Tipp: der fertige Quark-Öl-Teig sollte nicht lange liegen, sondern zügig aufs Blech und in den Ofen, damit er schön locker wird.)

Belag:

Mehl, Zucker und Haferflocken mischen. Kalte Butter in kleinen Stücken zugeben, alles mit den Knethaken des Handrührers zu Streuseln verarbeiten und mindestens 15 Minuten kalt stellen.

Rhabarber putzen und in 2 cm große Stücke schneiden. Den Teig mit den Rhabarberstücken belegen. Die Streusel darüber verteilen. Im heißen Ofen bei 190°C (Umluft 170°C) auf der mittleren Schiene 20-25 Minuten backen.

Mit etwas Puderzucker bestreut servieren.

=====

Ein Rezept, das hervorragend zum Rhabarber-Event im Küchenplausch passt!

 

7 Gedanken zu „Rhabarber-Streusel-Kuchen (Quark-Öl-Teig)

  1. Helena

    Lecker! Mein Rhabarber ist jetzt auch groß genug zum Ernten. Der Sohnemann und ich freuen uns schon auf die ganzen Verwertungsmöglichkeiten. Die restliche Mannschaft leider nicht so…
    Liebe Grüße Helena

    Antworten
  2. Marlene

    Ich liebe Rhabarber und Rhabarberkuchen 🙂
    Dein Kuchen sieht lecker aus und ist gleich auf
    die Nachbackliste gewandert 😉

    Antworten
  3. Wilde Henne

    Mmmh, ich liebe Rhabarber mit Streusel. Aber der von meinem Nachbar Hans ist leider noch nicht so weit. Und kaufen mag ich die Stangen nicht – die kosten bei uns ein Vermögen. Ich warte, bis der Nachbar in Rhabarber absäuft 😉

    Antworten
  4. Ulrike

    Gerade eben nachgebacken und weil der Rhabarber nicht ganz gereicht hat, wurde ein Teil noch mit Äpfeln belegt. Beides sehr sehr lecker. Wobei mein Rhabarber fast etwas sauer ist. 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.