Zwetschgenkuchen mit Quark-Ölteig und Streuseln

Zwetschgenkuchenrezepte kann man doch eigentlich nie genug haben: der Mitgenießer mag ihn am liebsten mit Rührteig oder aber zumindest mit Streuseln obenauf; ich mag ihn eigentlich am liebsten mit Hefeteig und ohne Streusel.

Heute gab es nun eine Kompromissvariante: Zwetschgenkuchen mit Quark-Ölteig und Streuseln.

Super schnell zubereitet (da keine Gehzeiten wie beim Hefeteig) und extrem lecker: mit diesem Boden mag sogar ich Streusel auf den Zwetschgen.

Dieser Kuchen kommt bei mir ganz nach oben in die Favoritenliste.

Zwetschgenkuchen mit Quark-Ölteig und Streuseln

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Zwetschgenkuchen mit Quark-Ölteig und Streuseln
Kategorien: Quark-Ölteig, Zwetschgen, Streusel
Menge: 23 *23 cm Springform

Zutaten

75 Gramm   Quark
35 Gramm   Zucker
1     Eigelb
3 Essl.   Öl
1 Prise   Salz
      Evtl. noch etwas Vanille
150 Gramm   Mehl
1/2 Pack.   Backpulver /Weinstein ca. 8 g
      Evtl. etwas Milch
H BELAG
1 kg   Zwetschgen ca.
H STREUSEL
90 Gramm   Zucker
110 Gramm   Butter weich
  Etwas   Zimt und Vanille
1 Prise   Salz
180 Gramm   Mehl

Quelle

  von Marlene
  Erfasst *RK* 14.09.2012 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Quark, Zucker, Eigelb, Öl, Prise Salz und Vanille verrühren. Mehl und
Backpulver vermischen und nach und nach zur Quarkmasse geben. Am besten
erst mit dem Schneebesen des Handrüher die Hälfte vom Mehl unterrühren,
dann den Rest mit dem Knethaken unterkneten; evtl. noch etwas Milch
zugeben, falls der Teig zu fest ist.

Teig auf leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, eine Kugel formen, in
eine gefettete Backform legen und ausrollen. Mit Früchten belegen, evtl.
noch mit Streusel bestreuen und sofort backen.

10 Min. 200 ° – ca. 25-30 Min. 180°

=====

 

 

7 Gedanken zu „Zwetschgenkuchen mit Quark-Ölteig und Streuseln

  1. Marlene

    Davon hätte ich jetzt gerne auch ein Stückchen 🙂
    Am liebsten mag Zwetschgenkuchen mit Hefeteig und Streuseln. Für spontane Backaktionen oder wenn es mal schnell gehen muss, dann nehme ich gerne den Quark-Ölteig, der ist wirklich schnell zubereite und schmeckt lecker, aber auch hier unbedingt mit Streuseln 😉

    Antworten
  2. Tina

    Ich mag ja Zwetschgendatschi eigentlich auch mit Hefeteig am liebsten, aber dein Kuchen sieht einfach richtig lecker aus! Wird als Alternative für Tage, an denen es schnell gehen muss, auf jeden Fall im Hinterkopf behalten.

    Antworten
  3. Isabell

    hab den Kuchen gerade aus dem Ofen geholt…er riecht himmlisch und ich freu mich schon sehr auf das erste Stück! Vielen Dank für das leckere Rezept, ich hab nur noch eeetwas mehr Streusel gemacht. Bei uns kann es einfach nicht genug Streusel sein. 🙂
    Liebe Grüße
    Isabell

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.