Biskuitboden mit Fruchtbelag

Dieses Backbuch gefällt mir ausgesprochen gut und so gab es heute zum Sonntagskaffee direkt noch eine zweite Variante des Biskuitbodens aus diesem Buch.

Dieses Mal nicht meinen schlichten Fruchtbelag, sondern die Variante für Sahneliebhaber. 

Ich habe nur wenig davon probiert, weil ich Sahne nicht vertrage, aber geschmacklich harmonieren die Früchte direkt in der Sahne mit dem Biskuit und den Schokoladenraspeln schon sehr gut. Er war jedenfalls ratz-fatz von den anderen aufgegessen.

 

Biskuitboden mit Fruchtbelag (Erdbeeren)

 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Biskuitboden mit Fruchtbelag
Kategorien: Biskuit, Erdbeeren, Sahne, Schokolade
Menge: 26 Er Tortenbodenform

Zutaten

H FÜR DEN TEIG
3     Eier, zimmerwarm
      Salz
70 Gramm   Zucker
90 Gramm   Mehl
      Butter und Mehl für die Form
H FÜR DEN BELAG
750 Gramm   Beeren (z.B. Heidelbeeren, Himbeeren oder
      — gemischte Beeren)*
200 Gramm   Sahne
1 Essl.   Puderzucker
2 Essl.   Schokoladenraspel**

Quelle

  aus Buch
  Cornelia Schinharl*Christa Schmedes – "fein gebacken"
  Erfasst *RK* 13.07.2012 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze; Umluft 160°C) vorheizen. Die Form mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstäuben.

Die Eier trennen. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen, den Zucker nach und nach einrieseln lassen. Die Eigelbe nacheinander mit dem Schneebesen unterziehen, bis jeweils kaum mehr Spuren vom Eigelb zu sehen sind. Das Mehl darübersieben und locker untermischen.

Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. In der Ofenmitte 18-20 Minuten backen, bis er aufgegangen und goldgelb ist. (Backprobe: Den Teig leicht mit dem Finger eindrücken. Wenn sich eine Delle bildet, der Teig sich dann aber wieder ausdehnt, ist er genügend lange gebacken. Ansonsten Backzeit um ca. 2 Minuten verlängern.)

Den fertigen Biskuit aus dem Ofen nehmen und kurz stehen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Für den Belag die Beeren vorsichtig waschen, verlesen und trocken tupfen. Die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen. Die Beeren unterheben und die Sahne auf dem Biskuitboden verteilen. Nach Belieben mit Schokoraspeln garnieren.

Anmerkung Eva
* bei mir waren es Erdbeeren
** unbedingt mit Schokostreuseln!!

=====

 

2 Gedanken zu „Biskuitboden mit Fruchtbelag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.