Ostern in Amsterdam: ohne Museen, aber mit…..

….einem Besuch bei The Gallery in Brummen nahe Apeldoorn.

Dies ist mein letzter Blogbeitrag zu unserer Kurzreise nach Amsterdam, denn am Ostermontag mussten wir uns auf die Rückfahrt begeben, für die sich der Mitgenießer – bekannterweise ja ein bekennender Autofan mit Hang zu Old- und Youngtimern – einen kleinen Abstecher zu diesem wunderschönen Gebäude mit mehr als 350 klassischen Autos und Sportwagen sowie ein paar wenigen Motorrädern unter einem Dach gewünscht hatte.

Wir wussten beide nicht, was uns dort in Brummen erwarten würde und wenn es nur Autos wie dieses

Auto 0

gewesen wären, hätten wir wohl direkt den weiteren Heimweg angetreten, aber schon auf der Freifläche vor dem imposanten Gebäude warteten die schönsten Modelle von Old- und Youngtimern auf uns, so dass der Aufenthalt in The Gallery mit zu einem Highlight unseres Hollandtrips wurde.

Aber seht selbst – hier ein paar meiner vielen Fotos von dort. Ich hoffe, dass ich damit vermitteln kann, dass sich für Auto- und Oldtimerfans auch eine etwas weitere Anfahrt für einen Besuch in 'The Gallery' lohnt:

Auto 1

Auto 2

Auto 3

Auto 4

Auto 5

Auto 6

Auto 7

Auto 8

Auto 9

Auto 10

Auto 11

Auto 12

Auto 13

Auto 14

Auto 15

Auto 16

Auto 17

Auto 18

Auto 19

Auto 20

Auto 21

Auto 23

Auto 24

E 279,000,00 !!

Auto 25

Ein Gedanke zu „Ostern in Amsterdam: ohne Museen, aber mit…..

  1. kruemel.jr

    Hi Eva,
    das sind ja Schönheiten.
    Hoffe Dir geht es gut und Ihr hattet Spaß!
    Liebe Grüße
    Katrin

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.