Linguine mit Garnelen

Heute gibt es wieder ein schnelles Pastagericht – Linguine mit Garnelen.

Bei dem bombastischen Wetter der letzten Tage sollte es in der Küche einfach schnell gehen; dieses Wetter muss man genießen, wer weiß, wie lange es anhält?! 😉

Das Pastagericht kann ich uneingeschränkt empfehlen…nur fototechnisch gestaltete es sich für mich wieder mal ein wenig kapriziös und somit optisch nicht so ansprechend.

 

Linguine mit Garnelen

 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Linguine mit Garnelen
Kategorien: Pasta, Meeresfrüchte
Menge: 2 Portionen

Zutaten

40 Gramm   Tomaten, getrocknet
150 Gramm   Kräuterseitlinge
1     Knoblauchzehe
180 Gramm   Linguine
      Salz
3 Essl.   Olivenöl
8     Garnelen, geschält, küchenfertig (à 30 g)
      Pfeffer
2-3 Teel.   Zitronensaft
1 Essl.   Butter, kalt
4 Stiele   Basilikum

Quelle

  essen&trinken – Für jeden Tag
  Erfasst *RK* 15.02.2012 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Tomaten in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und 10 Min. ziehen lassen. Pilze putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Tomaten über einem Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abspülen und häuten. Anschließend in kleine Würfel schneiden.

Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Inzwischen 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen darin bei starker Hitze auf jeder Seite 1 Min. braten, salzen, pfeffern und herausnehmen. Erneut 1 El Öl in der Pfanne erhitzen und die Pilze darin goldbraun braten, salzen und pfeffern. Tomaten und Knoblauch zugeben und kurz mitbraten.

Nudeln abgießen und dabei 200 ml Nudelwasser auffangen. Nudelwasser zur Pilzmischung gießen und aufkochen. Garnelen untermischen und den Sud mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Butter unterrühren und nicht mehr kochen. Nudeln untermischen und mit grob gezupften Basilikumblättern bestreut servieren.

=====

 

7 Gedanken zu „Linguine mit Garnelen

  1. Barbara

    Bei dem schönen Wetter gibt’s bei uns auch nur schnelle Gerichte – oder wir essen unterwegs was. 🙂
    Schönes Pastagericht – das geht immer! 🙂

    Antworten
  2. Micha

    Recht hast du! Mit der Nase an die frische Luft und in die Sonne. Ich nutze diese Gunst zu Gartenarbeiten und wie du zu feinen, schnellen Gerichten.

    Antworten
  3. foto e fornelli

    Ich hoffe auch, daß das Wetter noch lange anhält, denn bald kommt meine Mutter aus Italien 🙂 Das Gericht ist ganz nach meinem Geschmack. Habe schon mal Pilze+Sepia kombiniert, aber nie Pilze und Garnelen. Notiere ich mir.
    LG, Alex

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.