Dill-Risotto mit Lachs (Thermomix)

Dass ich genau dieses Dill-Risotto mit Lachs bereits auf herkömmliche Weise schon hier verbloggt habe, ist mir erst aufgefallen, als ich das Rezept in der Thermomix-Variante in meine Rezeptdatenbank eingegeben habe – somit wird also auch gleich deutlich, dass man es genau so gut 'klassisch' zubereiten kann.

Die Thermomix-Variante habe ich bei Kegala gefunden.

Bei der TM-Zubereitung ist mir aufgefallen, dass man wohl ein wenig mit den Flüssigkeiten aufpassen muss, dass man ein bisschen weniger Flüssigkeit benötigt – man sieht es ja auch an den Fotos, dass die TM-Variante schlotziger/flüssiger ausgefallen ist.

Mega-lecker ist dieses Risotto allemal – ob so oder so zubereitet!

Dill-Risotto mit Lachs (Thermomix)

 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Dill-Risotto mit Lachs (Thermomix)
Kategorien: TM, Risotto, Lachs, Dill
Menge: 2 Portionen

Zutaten

H RISOTTO
75 Gramm   Crème fraîche
3 Stängel   Dill
1/2 Teel.   Fleur de sel
2     Schalotten
1 Essl.   Öl
125 Gramm   Arborioreis
50 ml   Weißwein
400 ml   Gemüsebrühe, heiß (Eva: Geflügelbrühe)
      Salz
      Pfeffer
10 Gramm   Butter
2 Essl.   Schnittlauch
H LACHS
320 Gramm   Lachsfilet
1 Essl.   Öl
  Etwas   Zitronensaft
      Fleur de sel
      Pfeffer

Quelle

  Kegala's Blog – http://kegala.blogspot.com/2012/02/
  dillrisotto-mit-lachs.html
  ursprünglich aus: essen&trinken – Für jeden Tag
  Erfasst *RK* 22.02.2012 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Crème fraîche mit Dillspitzen und fleur de sel mischen, zur Seite stellen

Schalotten 5 Sek./Stufe 5 fein hacken in 1 EL Öl 5 Min./Varoma/ Stufe 1 andünsten. 125 g Arborioreis zugeben und 3 Min./100°C/LL/ Sanftrührstufe unterrühren, mit Weißwein ablöschen und in 3 Min./ Varoma/LL/Sanftrührstufe kurz einkochen lassen, mit 400 ml heißer Gemüsebrühe auffüllen, salzen und pfeffern

Das Risotto 5 Min./100°C/LL/Sanftrührstufe/ohne MB aufkochen lassen, anschließend 15 Min./90°C/LL/Sanftrührstufe/ohne MB sanft köcheln lassen.

Mit dem Spatel Butter, Schnittlauch und die Dill-Crémefraîche unterziehen.

Lachsfilet längs halbieren und quer in 3-4 cm große Würfel schneiden, in Öl in ca. 5 Min. bei mittlerer Hitze rundum anbraten, mit Zitronensaft beträufeln, mit fleur de sel und Pfeffer würzen und vorsichtig unter das Risotto ziehen.

Anmerkung Eva: Risotto war so noch zu flüssig; habe es statt 15 Min. dann 20 Min./90°C/LL/Sanftrührstufe/ohne MB sanft köcheln lassen. Nächstes Mal etwas weniger als 400 ml Brühe nehmen bzw erst mal nur eine Teilmenge beigeben

Nächstes Mal wieder die Originalmengen von E+T nehmen und anfangs ein bisschen weniger Flüssigkeit!!

=====

 

4 Gedanken zu „Dill-Risotto mit Lachs (Thermomix)

  1. lamiacucina

    Dem Risotto sieht man an, dass er gut gerührt wurde. Also hat das Rühren doch einen positiven Einfluss. Dir liebe Eva, wünsche ich alles Gute zum Gerburtstag ! Freude am Kochen bedeutet Freude am Leben !

    Antworten
  2. kegala

    Hallo liebe Eva,
    wie schön, habe ich noch einen Risottofan gefunden. Risotto in allen Varianten esse ich auch sooo gerne.
    Dein Risotto gefällt mir sehr.
    Ja mit der Flüssigkeit ist es, so wie Du sagst, immer eine Sache, im Thermomix wird bei zuwenig Flüssigkeit das Risotto gerne zu Brei, ist mir Anfangs passiert, so mit dieser Menge plus/minus 50 ml je nach dem was noch mit ins Gericht rein kommt, bin ich mit dem Ergebnis zufrieden.
    Die besten Wünsche, nachträglich für Dein neues Lebensjahr
    lieben Gruß
    Gaby

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.