Dinkelbrot mit Vollkornanteil

Es ist irgendwie schon ewig her seit ich das letzte Mal Brot gebacken habe, sogar meine Freundin und Brotbackexpertin Marlene hat langsam angezweifelt, dass ich jemals wieder backen würde….das konnte ich nicht auf mir sitzen lassen und so habe ich dieses Wochenende gleich zwei verschiedene neue Brotrezepte von ihr ausprobiert und ich hatte Glück: beide sind was geworden – ich scheine es noch nicht ganz verlernt zu haben. 🙂

Für Dinkelliebhaber ist dies Dinkelbrot mit Vollkornanteil ein absolutes Muss!

Dinkelbrot

 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Dinkelbrot mit Vollkornanteil – ca. TA 178
Kategorien: Sauerteigbrot
Menge: 1 Laib (ca. 1000 g)

Zutaten

H SAUERTEIG: STEHZEIT CA. 15-18 STD. 24-26°
110 Gramm   Dinkelschrot fein od.VK
110 Gramm   Wasser
11 Gramm   ASG Dinkel oder Weizen
H VORTEIG: 12 STD – BEI CA. 20°
100 Gramm   Dinkelmehl 1050 **
90 Gramm   Wasser – lauwarm
1 Gramm   Hefe
H BRÜHSTÜCK: STEHZEIT MIND. 3 STD.
70 Gramm   Dinkelschrot fein od.VK
50 Gramm   SBK geröstet und zerkleinert
13 Gramm   Salz
140 Gramm   Wasser heiß ca. 80°
H BROTTEIG
      ST,Vorteig, Brühstück
150 Gramm   Dinkelmehl VK fein ***
150 Gramm   Dinkelmehl 1050 od. auch 630 ***
70 Gramm   Roggenmehl 1150
20 Gramm   Butter
15 Gramm   Honig
110 Gramm   Buttermilch – lauwarm (der Teig sollte nicht zu
      — weich werden); ca.
      Evtl. 5 g Hefe zur Triebunterstützung des ST

Quelle

  Rezept aus dem Sauerteigforum von Marla21
  http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=7230&
  sid=9c9b96b0fffd978af03f9b5f10a8c1f1
  Erfasst *RK* 04.02.2012 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Knetzeit: ca. 5 Min. – 15 Min. Teigruhe – kneten 3 Min / Teigtemperatur: ca. 24-26° – nicht wärmer

Teigruhe: 30-40 Min. – kurz kneten, rundwirken – -5-10 Min. entspannen lassen – Teiglinge leicht anfeuchten und in SBK wälzen – Teig in Gärkörbchen oder in eine Backform legen und gehen lassen.

Gehzeit: ca. 60-70 Min.- ohne Hefe entsprechend der Triebkraft des ST, der Teig sollte sich in etwa verdoppeln.

Backtemperatur: 250-260° fallend auf ca. 190° – mit Schwaden anbacken – ca. 15 Min. bei voller Temperatur backen, dann stufenweise die Temperatur reduzieren

Backzeit: ca. 50 Min. – in der Form ca. 10 Min. länger

*Anmerkung Eva: im Miwe folgendermaßen gebacken: 15 Min bei 240°C mit 5 sec Schwaden/15 Min bei 210°C ohne Schwaden/30 Min bei 190°C ohne Schwaden – die letzten 10 Minuten ohne Form gebacken

da ich kein Dinkelmehl 1050 im Haus hatte, habe ich im Vorteig Dinkel VK genommen und im Brotteig dann für die ganzen 300 g Dinkelmehl 630 genommen

=====

 

7 Gedanken zu „Dinkelbrot mit Vollkornanteil

  1. Marlene

    Wie man an dem tollen Brot sehen kann, verlernt man das Backen nicht so schnell :-))
    Es ist dir ganz prima gelungen, hat eine schöne lockere Krume, genau wie sie sein soll!

    Antworten
  2. Jordanspro

    Hallo, das Brotrezept finde ich ja sehr interessant. Ich habe zwar schon oft Brot gebacken hätte aber ein paar Fragen zum Rezept. Was bitte sind ASG Dinkel und SBK geröstet? Und was bedeutet BRÜHSTÜCK?

    Antworten
  3. Jutta

    Ich habe auch Dinkel-Sauerteigbrot gebacken am Wochenende. Aber meins sieht nicht so toll aus wie deins. Und auf der Liste für das nächste Backen steht es jetzt auch. Also deins. 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.