Apfel-Nuss-Brot (Herbstbrot)

 

Passend zur Jahreszeit hat Marlene aus ihrem Adventsbrot ein Herbstbrot, ein Apfel-Nuss-Brot, kreiert.

Ich esse gerne Brote mit Nüssen – vor allem mit Käse als Belag. Der Apfel sowie der Apfelsaft geben dem Brot einen milden, leicht süßlichen Geschmack, der wiederum sehr gut zu den Nüssen passt.

Ich habe dieses Brot inzwischen schon mehrfach gebacken und bin einfach nur begeistert davon. Nun wird es Zeit, dass ich mich auch noch irgendwann mal an das Adventsbrot wage.

 

Herbstbrot

 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Apfel-Nuss-Brot(Herbstbrot)
Kategorien: Sauerteigbrot
Menge: 1 Laib (ca. 1100 g)

Zutaten

H SAUERTEIG: STEHZEIT CA.16-18 STD. (30°-26°)
160 Gramm Roggen VK
160 Gramm Wasser ca. 30°
15-30 Gramm Anstellgut; ca.
H VORTEIG: CA. 12 STD. – CA. 18-20°
100 Gramm Kamutmehl hell oder Weizen 1050
110 Gramm Wasser (mit Weizenmehl nur 90 g Wasser)
1 Gramm Hefe
2 Gramm Salz
H QUELLSTÜCK: STEHZEIT MIND. 3 STD.
50 Gramm Walnüsse – grob zerkleinert – evtl. leicht
— geröstet
50 Gramm Haselnüsse – grob zerkleinert – evtl. leicht
— geröstet
80 Gramm Apfelsaft oder Traubensaft
8 Gramm Salz
Nach Ende der Quellzeit abseihen, überschüssige
— Flüssigkeit auffangen.
H BROTTEIG
Sauerteig
Vorteig
Quellstück – Restflüssigkeit (Nüsse erst gegen
— Ende der Knetzeit zugeben)
130 Gramm Roggen 1150
100 Gramm Roggen 997
40 Gramm Weizen 550
5 Gramm Hefe
Noch ca. 50 g Wasser – kommt darauf an wie
— saftig der Apfel ist, der Teig sollte nicht
— zu weich werden, oder dann ggf. in der Form
— gebacken werden.
80 Gramm Apfel mit Schale – grob geraspelt – gegen Ende
— der Knetzeit unterkneten
Nüsse – gegen Ende der Knetzeit kurz unterkneten

Quelle

Rezept aus dem Sauerteigforum von Marla21
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=7230&
sid=9c9b96b0fffd978af03f9b5f10a8c1f1
Erfasst *RK* 24.10.2011 von
Eva Ohrem

Zubereitung

Knetzeit: ca. 6 Min. langsam Teigtemperatur: ca. 27- 29° wäre optimal Teigruhe: ca. 30 Min. – nochmals kurz Kneten, Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, wirken und forme und mit dem Schluss nach unten in ein bemehltes Gärkörbchen legen.

Gare: bei ca. 30-35° etwa 60 Min. Backtemperatur: 250° fallend auf ca. 190° – ohne Schwaden anbacken – nach ca. 2 Min. leicht Schwaden, nach ca. 10 Min. Schwaden ablassen (Ofentür kurz öffnen) – evtl. die letzten 10 Min. mit Umluft für eine bessere Krustenbildung.

Backzeit: 1 Brot freigeschoben – ca. 50 Min. / in der Form ca. 60 Min. – 2 kleine Brote in der Form – ca. 45-50 Min.

*Anmerkung Eva: im Miwe folgendermaßen gebacken: 15 Min bei 240°C mit 2 sec Schwaden//45 Min bei 190°C ohne Schwaden

=====

6 Gedanken zu „Apfel-Nuss-Brot (Herbstbrot)

  1. Amboss

    Hallo,
    ich habe das Brot schon bei Marla bewundert.
    Deins sieht genauso lecker aus.
    Ich glaube, jetzt wird es doch Zeit, es selbst zu versuchen.
    Liebe Grüße
    Chrisitan

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.