Bauernfrühstück (nach Art des Herrn K.)

Es ist ja nicht so, dass Herr K. nicht kochen könnte – zumindest zwei Gerichte kocht er ganz vorzüglich: Bauernfrühstück und Milchreis mit Zimt und Zucker.

Heute hat er sich nun zum ersten Mal getraut sein Spezialgericht in der neuen Küche zuzubereiten – somit hatte ich küchenfrei! 🙂

Es war noch leckerer als bisher, denn ich habe Herrn K. für die neue Küche extra eine neue Pfanne spendiert. 😉

Ein Rezept gibt es nicht, denn dabei lässt er sich nicht in die Karten gucken……

 

Bauernfrühstück

2 Gedanken zu „Bauernfrühstück (nach Art des Herrn K.)

  1. Jutta

    Damit hier keine Missverständnisse auftreten: Mit meinem Kommentar: „Das lernt er hoffentlich auch noch“ meine ich, dass sich der Herr K. in die Karten gucken lässt und das Rezept verrät. Das Bauernfrühstück sieht selbstverständlich köstlich aus.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.