Reloaded: Badisches Landbrot

Ich kann es noch (zumindest mit so einfachen Rezepten) und es macht noch genau so viel Spass wie eh und je! 🙂

Da ich derzeit kaum Platz zur Lagerung von verschiedenen Mehlen, Saaten und anderen Brotbackzutaten habe, suche ich mir die Rezepte eben nach den noch vorhandenen Vorräten aus – geht auch, wie man sieht!

Für dieses Rezept fehlte mir 812er Mehl – so habe ich 550er und 1050er je zur Hälfte genommen.

Das Badisches Landbrot schmeckt mir immer wieder gut – sowohl mit herzhaftem als auch mit süßem Belag – und lässt sich mit wenigen Zutaten leicht nachbacken.

 

Badisches Landbrot

 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Badisches Landbrot
Kategorien: Sauerteigbrot
Menge: 1 Laib

Zutaten

H SAUERTEIG: STEHZEIT CA. 15-18 STD. BEI CA. 26°
80 Gramm   Roggenmehl 1150
80 Gramm   Wasser
8-16 Gramm   Anstellgut
H VORTEIG: 12 – 15 STD – BEI CA. 20°
100 Gramm   Weizenmehl 812 *
80 Gramm   Wasser
1 Gramm   Hefe
H BROTTEIG
      Sauerteig
      Vorteig
55 Gramm   Roggenmehl 1150
430 Gramm   Weizen 1050
245 Gramm   Wasser
6 Gramm   Hefe
13 Gramm   Salz

Quelle

  modifiziert von Marla 21 nach
  'Brotland Deutschland – Standardbrote'
  Erfasst *RK* 04.08.2009 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Alle Zutaten sowie Vorteig und Sauerteig vermengen, ca. 6 Minuten kneten – 15 min. Teigruhe – anschließend rund wirken, 10 Min. entspannen lassen, anschließend in etwas Roggenmehl lang rollen und mit dem Schluss nach oben in ein bemehltes Garkörbchen legen. Gare mit Hefe ca. 60 Minuten.

Bei guter Gare den Teig auf Backpapier stürzen, an einer Längsseite tief einschneiden, im vorgeheizten Backofen bei 250° ohne Schwaden einschieben, erst nach 2 Min. schwaden und bei fallender Temperatur bis ca. 210° ausbacken – Backzeit gesamt ca. 50 – 60 Min.

Anmerkung Eva: im Miwe folgendermaßen gebacken: 3 Minuten bei 250°C ohne Schwaden, denn bei 200°C 55 Minuten mit 5 sec Schwaden zu Beginn der 55 Minuten

Anmerkung Eva: beim heutigen Backen kein 812er Mehl im Vorrat gehabt; daher jeweils zur Hälfte 550er und 1050er Mehl genommen

=====

8 Gedanken zu „Reloaded: Badisches Landbrot

  1. Christina

    Bei allem was „Badisch“ im Titel hat, schlägt mein Heimatherz gleich höher! 😉 Das Brot sieht superlecker aus, hoffentlich überwinde ich bald mal meine Brotbackfaulheit.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.