Welch eine Ehre…

Auch wenn ich – leider – derzeit seltenst blogge, so bekomme ich doch - facebook und Genussblogs sei Dank – manches mit, was so an Beiträgen und Events durch meine beliebten Foodblogs und Laufblogs 'geistert'. 🙂

So habe ich auch mitbekommen, dass es einen

Liebster Blog Award

gibt, der in den Blogs verliehen wird, um so vor allem noch unbekanntere Blogs bekannter zu machen.

Leider konnte ich nicht mehr zurückverfolgen, wer diesen Award initiert hat, finde es aber eine schöne Idee.

Aufgrund meiner nun schon länger währenden Seltenst-Bloggerei hätte ich nicht im Entferntesten damit gerechnet, dass MIR dieser Award auch verliehen wird und war ganz überrascht, als mich Stefanie vom Blog Hefe und mehr mit der freudigen Nachricht überraschte – vielen Dank, liebe Stefanie, das war eine sehr schöne Überraschung für mich!

Leider habe ich nicht genau mitverfolgt, wer nun alles schon diesen Award verliehen bekommen hat, und wiederhole mich daher jetzt vielleicht, aber lieber doppelt als gar nicht oder?! 😉

Ich verleihe einen Award an den Blog Blumenmond, den ich sehr gerne lese – zumal er zwei meiner Hobbies mit mir teilt: kochen und laufen. Des weiteren bekommt Bäcker Süpke einen Award von mir verliehen; sein Blog ist zwar sehr bekannt, aber ich habe schon so viele gute Rezepte von ihm durch diesen Blog nachbacken können, dass ich ihn nochmals erwähnen möchte.

Dass ich darüber hinaus unzählige Blogs sehr schätze und da auch jeden Beitrag lese (zum regelmäßigen Kommentieren fehlt leider oft die Zeit), ist diesen Blogbesitzern wohl bekannt! 🙂

 

Der Award soll weiter seine Runde durch die Blogs machen, daher hier nochmals die Regeln:

Erstelle einen Post, indem du das Liebster-Blog-Bild postest und die Anleitung reinkopierst (= der Text den du gerade liest). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst und ihr den Link deines Award Posts da lassen. Danach überlegst du dir 3-5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst und die Besitzer jeweils per Kommentar – Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.

“Liebe Bloggerinnen: Das Ziel, dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs an’s Licht bringen, deswegen würde ich euch bitten keine Blogs zu Posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon ne Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.”

 

 

2 Gedanken zu „Welch eine Ehre…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.