Glacehaus Elmshorn ….und herrlicher Schatten!

Und weiter geht's mit der Küchen- und Wohnungsflucht, denn irgendwie scheint der Wetterbericht sich vertan zu haben: nichts von nächtlichen Gewittern und Abkühlung.

So dachte ich mir heute, dass man sich Sonntags doch was Gutes tun soll und dass es auch mal Zeit wird, dass ich die Gastronomie in Elmshorn teste.

Glacehaus = Gastronomie im Gewächshaus. Ich war inzwischen schon mehrmals dort – mittags, nachmittags und abends, im kühlen März/April, aber auch jetzt im heißen Juni/Juli, mal drinnen sitzend und mal draußen. Und immer wieder bin ich angetan von dem besonderen Flair dieser Lokalität, vom äußerst freundlichen, zuvorkommenden und aufmerksamen Service, von der abwechslungsreichen Speisekarte, aber vor allem natürlich vom guten Essen.

Bei meinem Besuch heute am frühen Nachmittag war es außergewöhnlich leer und ich hatte fast die ganz Auswahl der vielen Schattenplätze im Außenbereich – und ich rede nicht von Schattenplätzen unter Sonnenschirmen, sondern von Schattenplätzen unter hohen, dichten Bäumen, die auch die Wärme abhalten. Ich habe daher meinen Besuch dort sehr ausgedehnt und beim Capuccino trinken noch lange in meinem Buch gelesen.

Die knappen 4 Kilometer/Tour mit dem Fahrrad machen dieses Ziel natürlich auch interessant, denn wer mag bei diesen Temperaturen schon gerne ins heiße Auto einsteigen.

Ich kann nur jedem, der hier mal in der Nähe ist, einen Besuch im Glacehaus uneingeschränkt empfehlen – es ist einfach mal etwas ganz anderes! Ein weiteres Restaurant dieser Art gibt es in Bad Oldesloe .

Für Öffnungszeiten, Reservierungen etc auf einen meiner beiden Links klicken, dort gibt es auch die Speisekarte sowie die Karte für den Mittagstisch.

Glacehaus1 

Glacehaus2 

Das Restaurant von außen

Glacehaus3 

Eingang zum Garten und zum Restaurant

Glacehaus4

wunderbar schattiger Außenbereich

Glacehaus5

auch an die kleinen Gäste wurde liebevoll gedacht

Glacehaus6

wer's nicht ganz so schattig möchte…

Glacehaus7

bequeme Ledersessel, wenn man nur etwas trinken möchte

Glacehaus8 

Eingangsbereich

Glacehaus9

Blick auf den Tresen – hier wird Samstags und Sonntags davor das Buffet aufgebaut

Glacehaus10

Sitzplätze im Inneren des Restaurants – sogar der Affe im Baum hat seinen

eigenen Platz

Glacehaus11

weitere Innensitzplätze

Glacehaus12 

Glacehaus13

Deckblatt der Speisekarte

Glacehaus14 

"Kleiner Feldsalat mit Cherrytomaten und Parmesan in Aceto&Olivenöl" (€ 4,80) –

zuerst dachte ich, es sei ein wenig viel Parmesan, aber alles zusammen – ein

wenig vermischt – schmeckte sehr lecker und erfrischend

Glacehaus15 

"Hamburger Pannfisch auf Senfsauce mit Bratkartoffeln" (€ 9,90) = sehr lecker!

Mein Dank geht an die Crew vom Glacehaus – leckeres Essen und angenemes Sitzen in schönem Ambiente und mit aufmerksamer Bedienung; ich freue mich daher schon aufs nächste Mal!

8 Gedanken zu „Glacehaus Elmshorn ….und herrlicher Schatten!

  1. lamiacucina

    Schöne Anlage. So lässt es sich aushalten. Der Unterschied, unter einem Baum zu sitzen oder unter einem Sonnenschirm ist enorm. Im Glashaus wäre es mir zu warm.

    Antworten
  2. Uschi

    Schönes Ambiente. Aber auch unter einem Baum sitzen (den wir im Garten haben) kann ich bei den momentanen Temperaturen leider nicht mehr ertragen! Radfahren geht nur frühmorgens und spätabends.

    Antworten
  3. Jutta

    Hups, das sind aber ordentliche Portionen. Hast du alles aufgegessen? Hoffentlich nicht, denn sonst bleibt das „schöne“ Wetter.

    Antworten
  4. Heidi

    Gestern sind wir von Dänemark rübergefahren und weils eine Autobahnbaustelle gab, wurden wir runtergeleitet und sind durch Elmshorn gefahren. Hätt ich eine Tel.Nr. gehabt von dir, dann hätten wir irgendwo Kaffee trinken können zusammen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.