Torta di Penne con Spinaci e Ricotta

Namen sind Schall und Rauch und klar könnte man dieses einfache Alltagsgericht genauso gut 'Nudelauflauf' nennen, aber im Rezeptheft steht es eben in italienisch und inzwischen dürfte es meinen Lesern ja bekannt sein, dass ich immer den Original-Rezeptnamen übernehme, damit ich das Rezept bei Bedarf leichter wiederfinde.

Ich habe diese Torta di Penne con Spinaci e Ricotta in der angegebenen 4-Personen-Menge zubereitet und mit einem Großteil davon meinen 'Jüngsten' erfreut, der so zweimal ein Essen hatte, das er sich bei der Arbeit nur schnell in der Mikrowelle warm machen musste.

Wir fanden den Auflauf beide sehr gelungen; dass er nicht gerade kalorienarm ist, will ich nicht verschweigen – ich habe mir einen Teil der Kalorien dann wieder 'abgelaufen', Sohnemann eher nicht! 🙂

Torta di Penne con Spinaci e Ricotta (ganz)

Torta di Penne con Spinaci e Ricotta

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Torta di Penne con Spinaci e Ricotta
Kategorien: Auflauf, Nudeln, Spinat, Ricotta
Menge: 4 Portionen

Zutaten

      Salz
      Pfeffer
      Muskat
1     Zwiebel
1     Knoblauchzehe
500 Gramm   Blattspinat
250 Gramm   Kurze Nudeln (z.B. Penne)
2 Essl.   Öl
      Fett für die Form
100 Gramm   Parmesan
4     Eier
100 Gramm   Schlagsahne
250 Gramm   Ricottakäse
      Alufolie

Quelle

  Zeitschrift "Lecker"
  Erfasst *RK* 18.06.2010 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Die Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Inzwischen
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Spinat verlesen, gut
waschen und abtropfen lassen.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Tropfnassen Spinat zufügen.

Spinat unter Rühren 3-4 Minuten dünsten, bis er zusammengefallen und
die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Ofen vorheizen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: Stufe 2. Eine gut
schließende Springform (ca. 20 cm Durchmesser)fetten. Zusätzlich die
Form außen mit 2 Bögen Alufolie umwickeln.(Eva: Back-Alufolie
verwendet!)

Nudeln abtropfen lassen. Parmesan fein reiben. Eier, Sahne, Ricotta
und Parmesan, bis auf 2 El, verrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig
würzen. Im Topf Nudeln, Spinat und Eiersahne mischen.

Alles in die Form geben und mit 2 El Parmesan bestreuen. Mit Folie
zudecken. Im Ofen 45-50 Minuten backen. Die letzten 15 Minuten ohne
Folie backen. Aus der Form lösen und anrichten.

=====

9 Gedanken zu „Torta di Penne con Spinaci e Ricotta

  1. Heidi, die II.

    Mööööönsch… da mache ich mal zu spät an – nur um mich foltern zu lassen.
    Hab ich jetzt einen Schmacht – das wird aber heute noch alles eingekauft. Ich kann mich ja „nötigen“ – hi, hi, daraus unbedingt ein warmes Abendessen zu bereiten 😉
    Nur das mit dem Laufen, klappt mit Sicherheit nur zur Torte hin… über die Lösung denke ich dann mal unter – „irgendwann einmal“ nach ;-)))) Hach – die Sohni’s haben es gut – die haben in der Regel ja nun wirklich keine Probleme damit – jedenfalls nicht die Sohni’s , die ich kenne…
    Jetzt geht es in meinem Kopf nur: Essen- essen-haben – haben – unbedingt…… u.s.w.
    Hach – Vorfreude ist immer noch die schönste Freude… es kann Wochenende werden…
    Danke!

    Antworten
  2. Karin

    Sehr schön und bestimmt auch sehr lecker !
    Das ist mal eine willkommene Alternative zu dem hier schon “ traditionellen “ Auflauf mit Tomaten, Pancetta und Eiermilch mit Bergkäse obendrauf 🙂
    ist notiert und wird bestimmt nach gekocht

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.