Neuigkeiten und ein Pfingstausflug

Hier bin ich mal wieder. Ja, es gibt mich noch und ich hoffe, dass der eine oder andere meinen Blog noch kennt, aber die letzten Monate waren turbulent, viel hat sich verändert, gekocht wurde wenig und somit gab es auch keine neuen Blogbeiträge.

Die letzten Tage hatte ich mir Gedanken gemacht, dass ich meinen Blog eigentlich umtaufen müsste, weil das Deichrunner nun nach meinem Umzug nach Elmshorn nicht mehr zutreffend wäre, aber bei meinem heutigen ersten größeren Fahrradausflug in die nähere Umgebung habe ich mindestens soviel Deich und Schafe gesehen wie in Brunsbüttel – also bleibt es bei Deichrunner's Küche.

Ich habe Elmshorn als neuen Wohnort gewählt, weil ich mir in der größeren Stadt mehr Möglichkeiten erhoffe und ich so um einiges näher am geliebten Hamburg und vor allem auch bei meinen Kindern bin. Künftig wird es hier meist nur noch Single-Küche geben, die Rezepte dann aber schon für zwei oder 4 Personen.  Aber erst mal muss ich sehen, ob Single-Küche überhaupt blogtauglich bzw für andere interessant ist und mich in der neuen Küche einleben und besser zurecht finden.

Heute möchte ich euch aber auf meinen ersten kleinen Fahrradausflug mitnehmen, den ich bei strahlendem Sonnenschein unternommen habe.

Darf ich vorstellen: Elmshorn

Elmshorn1 

"Aus mittelalterlichen Ursprüngen, um einen Brückenschlag über die
Krückau herum gewachsen, ist das heutige Elmshorn mit seinen rund
49.000 EinwohnerInnen eine bunte, dynamische, moderne, impulsive und
als sechstgrößte Stadt Schleswig-Holsteins allerdings noch
überschaubare hübsche Mittelstadt. 30 km nordwestlich von Hamburg
gelegen, ist sie sowohl von modernen Wohn- und Geschäftsbauten als auch
von zahlreichen stolzen Gebäuden und Wohngebieten aus der Gründer- und
Jugendstilzeit durchsetzt. Viele Wohnstraßenzüge haben noch ihren
beschaulichen, für die Region typischen und sich an dem flämischen
Baustil anlehnenden Charakter bewahrt."

Elmshorn2

Deiche und Schafe, soweit das Auge reicht, aber auch….

Elmshorn 3 

unzählige Rapsfelder, endlose Weite und massenhaft Windkraftanlagen! 🙂

Norddeutschland ist einfach schön – zumindest in den wärmeren Monaten.

Zuerst führte mein Weg mich nach Seester und dort zu der schönen  St.-Johannes-Kirche, die auf einer Warft gebaut ist, der schöne Glockenstuhl mit den Glocken steht neben der Kirche.

Elmshorn4

Elmshorn5

Moderne Schmiedekunst vor der Schmiede in Seester:

Elmshorn 6 

Weiter geht es vorbei an Wiesen, Feldern, Raps, Schafen…..

Elmshorn 7 

Elmshorn 8 

zum Krückau-Sperrwerk, das nur zu bestimmten Zeiten zu Fuß bzw mit dem Fahrrad überquert werden darf.

Hier der Blick vom Sperrwerk Richtung Elmshorn

Elmshorn 8a

und hier in die andere Richtung – schon bin ich an der Elbe!

Elmshorn 9

Hier die Elbe bei Kollmar – sieht doch aus wie in Brunsbüttel…so gravierend ist die Veränderung also gar nicht! 🙂

Elmshorn 10

Auf der Rücktour bin ich dann noch mit der Fähre Kronsnest, der kleinsten handbetriebenen Fähre Deutschlands gefahren – das ist schon ein besonderes Erlebnis.

Elmshorn 11

Elmshorn 12 

Schöne norddeutsche Häuser gibt es um Elmshorn herum auch zur Genüge

Elmshorn 13

Elmshorn 14

Die beiden Hübschen habe ich unterwegs getroffen

Elmshorn 15 

und mein heutiger treuer Begleiter soll auch mal ins rechte Licht gerückt werden:

Elmshorn 16

So, das war mein erster Ausflug in der neuen Umgebung; der eine oder andere Ausflugsbericht wird sicher folgen, denn hier gibt es noch Einiges zu erkunden und ich hoffe, meine Leser halten mir auch weiterhin die Treue – auch wenn ich vielleicht nicht mehr an meine 'alten' Kochblogzeiten herankomme?!

41 Gedanken zu „Neuigkeiten und ein Pfingstausflug

  1. Chaosqueen

    Es freut mich unglaublich hier wieder einen neuen Beitrag zu lesen!
    Die Fotos aus Deiner neuen Umgebung gefallen mir sehr gut, ich denke da kannst Du Dich bald Zuhause fühlen.
    Ich freue mich schon darauf hier wieder ab und an Neues zu lesen.
    Viele liebe Grüße

    Antworten
  2. Christian

    Liebe Eva,
    schön wieder hier etwas von Dir zu lesen, das macht mich auch richtig froh.
    Sehr schöne Bilder und bis auf die fehlenden Berge könnte mir das schon gefallen…
    Single-Küche ist doch sicher auch nicht schlecht, dann müssen Deine Leser halt etwas multiplizieren lernen 😉
    Salut

    Antworten
  3. Micha

    Liebe Eva,
    ob kleine Brötchen oder größere Brötchen – bei Dir bin ich immer gerne Gucken gekommen! Da hast Du Dir ein schönes Fleckchen Erde ausgesucht, das Dich bestimmt inspirieren wird! Ich freue mich darauf, wieder öfter was bei Dir zu lesen!

    Antworten
  4. iobrecht

    Hallo Eva,
    Mann, bin ich froh wieder was von dir zu lesen. Ich habe mir echt Sorgen gemacht.
    Schön, dass du mit dem Blog weiter machst.

    Antworten
  5. Laufhannes

    Schön sieht es da aus 😉
    Ein wenig näher an Hamburg, etwas mehr „Zivilisation“, klingt verständlich. Elmshorn selbst kenne ich noch nicht … aber engagierte Leichtathleten hat es dort, die waren heute „hier“ 😀

    Antworten
  6. Heidi, die II.

    Huhu – nur schnell sage: ich freue mich, wieder von Dir lesen zu können.
    Hübsche Bilder hast Du dort eingestellt! Jawohl – schön ist der Norden. Das sagt ein Mecklenburger Nordlicht!

    Antworten
  7. Blumenmond

    Juhuu… Deichrunner ist wieder da. Single-Rezepte sind prima. Ich könnt immer ein Hörnchen kriegen, wenn Leute sagen, dass sie für sich alleine nicht kochen – lohnt sich nicht. Wenn nicht für mich, für wen denn dann? Ich hab die frische Küche in der Zeit angefangen als ich für 1,5 Jahre Strohwitwe war – es lässt sich prima für 1 Person kochen und auch experimentieren.
    Also, gutes Eingewöhnen und ich freue mich auf Bilder der Umgebung, des Essens und des Laufens.

    Antworten
  8. Mestolo

    Tolle Fotos. Ich hab nichts gegen Singlerezepte, ich verwende ja auch welche für 4, wo soll da der Unterschied sein? Schön, dass Du wieder an Bord bist 🙂

    Antworten
  9. Alex

    Die Woche fängt gut an! Wunderschön von dir zu lesen und diese tollen Bilder zu sehen. Es freut mich wirklich.
    Ich habe nun drei Jahre Blog mit Singleküche hinter mir. Das geht und man kann sich richtig daran erfreuen. Da kann ich nur dem zustimmen, was Blumenmond geschrieben hat.
    Fühl dich gedrückt

    Antworten
  10. Evi

    Schön, dass du wieder da bist! Deine neue Gegend sieht wunderschön aus. Und Singleküche hat andere Vorteile. Man kocht meist eher das, was einem wirklich 100%ig zusagt. 🙂

    Antworten
  11. Sivie

    Schön, wieder von Dir zu lesen und an deinem Ausflug teilzuhaben. Auf Deine Single-Rezepte bin ich mindestens so gespannt wie sonst auf dein Gekochtes. Und wie Evi schon schrieb, du kannst das kochen, was dir schmeckt. Ich wünsche dir einen schönen Neustart.

    Antworten
  12. Petra aka Cascabel

    Vielen Dank für die schönen Fotos von deinem Ausflug! Das ist ja wie ein richtiger Kurzurlaub in Norddeutschland 🙂
    Ich freu mich übrigens genau so über Single-Rezepte wie über welche für Großfamilien, kann man alles gebrauchen 🙂

    Antworten
  13. Bolli's Kitchen

    Rapsrenner!Nein nein, bleib beim alten Namen mit neuer Küche!
    Und, warte jetzt nicht so lange bis zum nächsten Blogeintrag, essen muss ja immer, und selbst wenn es Brot mit Schinken ist, verblogge es!
    Na denn alles Gute in der neuen Heimat!

    Antworten
  14. Barbara

    Danke fürs Mitnehmen – da wäre ich ja gerne dabei gewesen, die kleine Fähre ist ja toll, und überhaupt die ganze Tour – und schönes Wetter war auch. 🙂
    Ich freue mich, bald wieder mehr zu lesen. Bolli hat recht, selbst Brot mit Schinken und Rapshonig (ähem, vielleicht doch nicht) kann interessant werden, wenn Du Deine Finger im Spiel hast.

    Antworten
  15. Steph

    Wie schön, wieder etwas von Dir zu lesen und herzlich willkommen in „Fast-schon-Hamburg“ :o)
    Ich bin schon sehr gespannt auf Deine Single-Küche, denn unter der Woche bin ich ja auch Single und dankbar für jede Abwechslung vom obligatorischen Käsebrot ;o)

    Antworten
  16. Basler Dybli

    Ich freue mich auf die Single-Rezepte. Passt!
    P.S. Sehr schöne und ansprechende Bilder. Muss doch mal wieder in den hohen Norden. Danke für den virtuellen Ausflug.

    Antworten
  17. Karin

    liebe Eva, schön, Dich wieder zu lesen, hab Dich schon vermißt!
    Dankeschön für die schönen Fotos und den Ausflug durch Deine neue Heimat, ich wünsche Dir ganz viel Glück dort.
    Auf Deine Rezepte freue ich mich schon sehr.

    Antworten
  18. Andrea

    Hallo Eva, mindestens 3x die Woche habe ich auf Deinen Link geklickt, ob nicht doch mal was neues kommt – und was muss ich sehen HUUURRAAAAAA – die Eva ist wieder da 🙂 Viele Grüsse und ich freu mich riesig!!! Andrea

    Antworten
  19. rebecca-lecka

    @ anna Omnious
    hey,hey,hey…was soll das denn, gehts noch???
    Lass Dich nicht beirren, Eva. Deine Berichte gefallen mir und jetzt als Single kannst Du einen Neuangfang starten und der eignet sich bekanntlich hervorragend, um sein evtl.!!! abgeknackstes Selbstbewusstsein wieder aufzumöbeln. Tztztz…

    Antworten
  20. Hedonistin

    Wunderschöne Gegend! Da bist du sicher ganz schnell zuhause!
    Und Single-Küche – da musst du nur auf deinen eigenen Geschmack und Gusto Rücksicht nehmen, das hat doch auch was. Und Blumenmond hat völlig Recht, natürlich lohnt es, sich selbst mit lecker Essen zu verwöhnen. Frau gönnt sich doch sonst nix. 🙂

    Antworten
  21. Bolliskitchen

    @Anna: Wenn man vom Tuten & Blasen keine Ahnung hat, und nicht weiss, worum es hier geht, dann schreibt man nicht solche unqualifizierten Kommentare wie diesen hier!
    Die Kochbloggerszene freut sich, dass Eva nach dieser langen Pause wieder bloggt, mit nach Komplimenten heischen hat das nichts zu tun, aber wahrscheinlich bist Du jetzt zu feige, zu antworten!
    Es gibt vielleicht auch viele andere Gründe, nicht nach HH zu ziehen, das bleibt jawohl jedem selber überlassen.
    Absolute ROTE KARTE! Es geht hier um Kochen!

    Antworten
  22. Ben-O

    Ja, warum hast Du denn so einen „kreativen“ Nick gewählt, um andere persönlich anzugreifen und zu dissen? keine Traute?
    Hauptsache, DU schreibst nicht weiter so nach Ärger heischende Kommentare, die DEIN Selbstbewusstsein auch nicht gerade in ein besseres Licht rücken.
    Sorry, Mama, aber Idioten wie der machen mich einfach wahnsinnig wütend. Frag‘ Dich einfach nach ihren Motiven und erkenne, was für Würstchen das sind…
    Schön, hier mal Neues zu lesen. Und Dich in der Nähe zu haben.
    Gruß, B.

    Antworten
  23. Andrea

    Mindestens 3x die Woche schaue ich in Deinem Blog, ob es was neues gibt – heute wurde ich belohnt! Hurraaaa Hurrraaa die Eva ist wieder da!!! Ich freu mich und schicke liebe Grüsse ins neue Heim! Andrea

    Antworten
  24. Rita

    ich freue mich wieder von dir zu lesen und freue mich sehr auf neue Rezepte. Ob für 1 Person oder für 2…kann man ja verdoppeln usw. Und danke für die schönen Bilder aus deiner neuen Umgebung.
    LG Rita

    Antworten
  25. Schnuppschnuess

    Hach ja, besser spät, als nie, gell? Nun habe ich endlich auch schon entdeckt, dass du einen Beitrag geschrieben hast.
    Wie schön, von dir zu lesen und herzlichen Dank für die tollen Bilder. Da hast du es aber gut angetroffen, ich freue mich für dich. Und mit einem roten Rädchen als fahrbarem Untersatz kann sowieso nicht viel schief gehen. Frag mich, ich hab‘ auch eins :-))
    Bitte mehr von dir!

    Antworten
  26. Uschi

    Hallo Eva,
    schön wieder von dir zu hören! Ich hab dich ehrlich vermisst, in letzter Zeit oft an dich gedacht.
    Deine Fotos von Elmshorn sind wunderhübsch, ich mag Gegenden, die man mühelos mit dem Fahrrad kennenlernen kann!
    Freue mich auf viele neue Rezepte von dir.
    LG
    Uschi

    Antworten
  27. Sabine

    Sehr schön ländlich, liebe Eva. Ich finde, du hast dein neues Zuhause gut gewählt. Ich sehe schöne Landschaften und gute Möglichkeiten zum Laufen und zum Radeln. Auch das hast du ja wieder in Angriff genommen. Darüber freue ich mich besonders.
    Ja, es hat sich viel getan für dich und die letzte Zeit war gewiss kein Zuckerschlecken. Ich wünsche dir, dass du dein neues Leben gut meistern wirst und dich nicht unterkriegen lässt. Von nichts und niemandem. Du kannst noch so viel machen und erleben und darauf solltest du dich freuen.
    Ganz herzliche Grüße, Sabine

    Antworten
  28. dodo116

    Hallo Eva,
    ich freue mich sehr, dass Du wieder angefangen hast, in Deinem Blog zu schreiben – habe immer so gerne darin gestöbert.
    Schön ist es in Deiner neuen Umgebung und ich hoffe, Du wirst Dich dort sehr wohlfühlen.
    Liebe Grüße
    Dodo

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.