Orangen-Dattel-Küchlein

Ein wenig hinke ich momentan der Zeit ein bisschen hinterher, aber das kann ja nur wieder besser werden! 😉

Das ist auch der Grund, warum diese Orangen-Dattel-Küchlein erst heute in den Blog kommen, obwohl sie schon im November fürs Kleine-Kuchen-Event der Hedonistin mit dem Theme Nüsse gebacken worden waren.

Ich fand diese Küchlein, Muffins oder wie auch immer man sie nennen mag, schön saftig und nicht zu süß; wobei ich mir bei einem erneuten Backen das Belegen mit den Marzipankartoffelhälften sparen werde, denn die passen da überhaupt nicht dazu – viel besser passen Walnusshälften.

Orangen-Dattel-Küchlein 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Orangen-Dattel-Küchlein
Kategorien: Muffins, Nüsse, Orange
Menge: 12 Stück

Zutaten

6     Datteln
100 Gramm   Walnusskerne
      Fett für die Förmchen
250 Gramm   Mehl
2 1/2 Teel.   Backpulver
1/2 Teel.   Natron
1 Teel.   Zimt
1 Essl.   Abgeriebene Bio-Orangenschale
1     Ei
150 Gramm   Brauner Zucker
1 Pack.   Vanillezucker
80 ml   Sonnenblumenöl
175 Gramm   Buttermilch
1/4 Ltr.   Orangensaft
2-3 Essl.   Orangenmarmelade
6     Marzipankartoffeln *
2-3 Essl.   Puderzucker

Quelle

  aus dem WWW
  Erfasst *RK* 22.01.2010 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Datteln entsteinen. Nüsse und Datteln hacken. 12 Briocheförmchen oder 1 Muffinbackblech mit 12 Mulden fetten.

Ofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3).

Mehl, Backpulver, Natron, Zimt und Orangenschale mischen. Ei in
einer Rührschüssel verquirlen. Zucker, Vanillezucker, Öl, Buttermilch
und Orangensaft kurz unterrühren. Mehlmischung zugeben und nur so lange
mit einem Kochlöffel unterrühren, bis alles verrührt ist. Teig in die
Förmchen bzw Mulden verteilen und im heißen Backofen 20-25 Minuten
backen.

Küchlein 5-10 Minuten in den Förmchen bzw Mulden abkühlen lassen,
dann herauslösen und auskühlen lassen. Marmelade glatt rühren und die
Küchlein damit bestreichen. Marzipankartoffeln halbieren und
daraufkleben. Dick mit Puderzucker bestäuben.

*Anmerkung Eva: nur teilweise mit den Marzinpankartoffelhälften belegt (war mir zu süß), den Rest mit Walnusshälften belegt

=====

6 Gedanken zu „Orangen-Dattel-Küchlein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.