Schweinefiletpfanne mit Champignons und Gurken

Hin und wieder muss es auch hier mal Fleisch geben! 🙂

Eigentlich habe ich ja gar nichts gegen Fleisch, so lange es mager oder – ich weiß, das passt abolsut nicht zu 'mager' – Hackfleisch ist, aber generell vermisse ich auch nichts, wenn ich kein Fleisch esse….aber so mancher Mitesser dann eben doch. 😉

Diese Schweinefiletpfanne mit Champignons und Gurken ist schon recht retro, aber auch eine nette Erinnerung an Kinderzeiten, wo so ein Gericht 'was ganz Besonderes, eben ein Sonntagsessen' war.

Gut geschmeckt hat es mit Reis und kann es so gerne mal wieder geben.

Schweinefiletpfanne mit Champignons und Gurken 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Schweinefiletpfanne mit Champignons und Gurken
Kategorien: Schweinefilet, Gurken, Senf
Menge: 4 Portionen

Zutaten

250 Gramm   Champignons
4     Gewürzgurken
1-2 Essl.   Gurkenwasser
2     Zwiebeln
600 Gramm   Schweinefilet
2 Essl.   Butterschmalz
      Salz
      Pfeffer
1 Essl.   Mehl, gehäuft
1/8 Ltr.   Weißwein
1/8 Ltr.   Gemüsebrühe
3-4 Stiele   Thymian
200 Gramm   Schmand
1 Essl.   Mittelscharfer Senf

Quelle

  aus
  Zeitschrift "Lecker"
  Erfasst *RK* 19.10.2009 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Pilze putzen. Gurken in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen,
halbieren und in dünne Streifen schneiden. Filet trocken tupfen und in
dünne Scheiben schneiden.

Schmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Filetscheiben darin bei
starker Hitze portionsweise von jeder Seite 1-2 Minuten braten. Mit
Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen.

Zwiebeln und Pilze im Bratfett goldbraun braten. Mit Salz und
Pfeffer würzen. Mit Mehl bestäuben und hell anschwitzen. Mit Wein und
Brühe ablöschen, aufkochen. Unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln.

Thymian abzupfen. Mit Schmand, Brühe und Senf in die Soße rühren,
aufkochen. Fleisch darin erhitzen. Soße mit Salz, Pfeffer und
Gurkenwasser abschmecken. Dazu passt Reis oder Kartoffelpüree.

=====

10 Gedanken zu „Schweinefiletpfanne mit Champignons und Gurken

  1. Charlotte

    Das Foto sieht gut aus, aber warme Gewürzgurken? Hm, nicht unbedingt mein Fall. Ich mag sie auch nicht im Boeuf stroganoff (immer ohne) und bin daher skeptisch :-).

    Antworten
  2. Karin

    Retro Gerichte können absolut etwas Feines sein, so wie dieses hier !
    Mit den warmen Gewürzgurken kann ich mich auch nicht so richtig anfreunden, aber ich werde es trotzdem mal genauso versuchen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.