Pizza-Schnecken

Heute sollte es nur einen schnellen Snack geben und da schon vorbereiteter Pizzateig im Kühlschrank lag, habe ich daraus Pizza-Schnecken gemacht.

Schnell gemacht, super geschmeckt – kann es gerne wieder geben!

Der obere Teil sieht wie leicht verbrannt aus, war es aber nicht und hat auch nicht so geschmeckt – sie waren so genau richtig.

Pizza-Schnecken 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Pizza-Schnecken
Kategorien: Backen, Pikant, Pizza, Einfach
Menge: 1 Stück (rechteckig ausgerollt)

Zutaten

H PIZZATEIG
150 Gramm   Mehl 550 (oder 200 g + 100 g Weizendunst)*
90 Gramm   Wasser
1/2 klein.   TL Salz
3 Gramm   Hefe
1 1/2 Teel.   Olivenöl
H BELAG FÜR DIE SCHNECKEN
50 Gramm   Getrocknete Tomaten
2 Essl.   Tomatenmark
2 Essl.   Olivenöl
12     Grüne Oliven
80 Gramm   Gekochter Schinken
100 Gramm   Fein geriebener Emmentaler
  Etwas   Oregano
      Salz
      Pfeffer

Quelle

  Rezept für den Pizzateig von Marla21
  Belag: eigenes Rezept
  Erfasst *RK* 09.11.2009 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Pizzateig:

Hefe, Salz, ein bisschen vom Wasser mit einander vermischen, gut 10
-20 Min stehen lassen, dann alles zusammen (bis auf das Olivenöl) in
die Rührschüssel, gut kneten, Olivenöl langsam dazu laufen lassen;
insgesamt ca. 8 – 10 Min kneten (Eva: Kenwood Stufe 2)

Den Teig zu einer Kugel formen. Eine Plastikschüssel leicht mit
Olivenöl einölen, die Teigkugel hinein legen und alles mit Folie oder
einem Gefrierbeutel abdecken und in den Kühlschrank stellen; da kann er
einige Tage stehen bleiben.(Man kann also gut mehrere Portionen im
Voraus zubereiten und dann immer nur so viele Teigkugeln nehmen, wie
man gerade braucht, den Rest dann wieder in den Kühlschrank stellen)

Falls vorhanden rechtzeitig Backsteine im Backofen 30 bis 60 Minuten bei 250 Grad aufheizen lassen.

Die Teigkugel mit der Hand gut durchkneten und wieder zu einer Kugel
formen, diese dann Zimmertemperatur annehmen lassen (30 – 60 Min
genügen), den Teig rechteckig ausrollen.

Getrocknete Tomaten, Tomatenmark und Olivenöl fein pürieren und auf
den Pizzateig streichen. Schincken fein würfeln, Oliven in dünne
Scheiben schneiden und beides mit dem Käse und den Gewürzen auf dem
Pizzateig verteilen.

Teig von der langen Seite her aufrollen und in dickere Scheiben
schneiden. Die Schnecken dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech
legen und bei 250°C 9 Minuten backen.

* Eva: Pizzamehl der Adler-Mühle

=====

15 Gedanken zu „Pizza-Schnecken

  1. Geli

    War schon lange nicht mehr hier und hab sofort wieder lauter lecker Sachen als Inspiration für meine „Experimentierküche“ gefunden ;-)) …klasse Idee die Schnecken

    Antworten
  2. Steph

    Das mach ich auch immer gerne und dann portionsweise einfrieren und wenn der kleine Hunger kommt kurz in die Mikrowelle- fast wie frisch gebacken!
    Deine Schnecken sehen toll aus, da bekomm ich gleich Appetit

    Antworten
  3. Karin

    eine phantastische Idee !
    Kann ich mir auch gut gemütlich am Abend mit einem leckeren Rotwein vorstellen…. Klein aber fein !
    Das bringt mich auch gleich auf die Idee Deinen Pizzateig beim nächsten Mal auch für eine “ normale “ Pizza zu probieren

    Antworten
  4. Petra

    Wird hier heiß geliebt, zwar nach einem anderen Rezept, aber das ist immer noch nicht verbloggt… Deine sehen auf alle Fälle auch lecker aus!
    Viele Grüße

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.