Grüne Erbsensuppe

Sie haben heute gezeigt, wie gut kräftiges Grün gegen das derzeitige Grau draußen hilft und dass man auch mal gut mit Tiefkühlkost und dem, was man gerade zu Hause hat, kochen kann.

Hier hat es heute den ganzen Tag ohne Unterlass geschüttet – ich mochte einfach nicht zum Einkaufen aus dem Haus gehen; also hab ich mal in den Gefrierschrank geschaut und siehe da: auch ich hatte Erbsen.

So gab es eine schnelle, bei dem nasskalten Wetter gut wärmende grüne Erbsensuppe!

Erbsensuppe 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Grüne Erbsensuppe
Kategorien: Suppe, Erbsen
Menge: 4 Portionen

Zutaten

400 Gramm   Tiefgekühlte Erbsen
2     Zwiebeln
2 Essl.   Butter
1 Ltr.   Gemüsebrühe (Eva: selbstgemacht)
100 Gramm   Sahne
      Salz
      Pfeffer
1 Bund   Glatte Petersilie

Quelle

  eigenes Rezept
  Erfasst *RK* 13.11.2009 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Erbsen antauen. Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Butter in einem Topf zerlassen.

Die Zwiebeln in den Topf geben und unter Rühren glasig dünsten. Die Erbsen dazugeben und unter Rühren andünsten.

Die Brühe angießen und die Erbsen darin ca. 12 Minuten garen.

Die Sahne zur Suppe gießen und alles mit dem Stabmixer pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Petersilie fein hacken und zur Suppe geben.

=====

13 Gedanken zu „Grüne Erbsensuppe

  1. Nathalie

    Der Tiefkühler muß in nächster Zeit auch abgetaut und umgeschichtet werden – aber die vielen Erbsen darin werden hoffentlich den ganzen Winter reichen – für Suppe, Paella, Kalbsragout …

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.