Spaghetti alla carbonara

Keine Lust zum Einkaufen, aber gewaltigen Hunger – da bietet sich eines der Lieblingsgerichte unseres Jüngsten an, das er sich häufig gewünscht hat, als er noch zu Hause wohnte: Spaghetti alla cabonara!

Ich hatte heute nicht mal mehr genug Spaghetti im Haus, also mussten dünne Linguine herhalten – hat aber dem Geschmack keineswegs geschadet.

Spaghetti alla carbonara 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Spaghetti alla carbonara
Kategorien: Nudeln, Sahne, Speck
Menge: 2 Portionen

Zutaten

200 Gramm   Spaghetti
50 Gramm   Geräucherter Bauchspeck, gewürfelt
1 Essl.   Olivenöl
2     Eier
2 Essl.   Sahne
4 Essl.   Parmesan, gerieben
      Salz
      Pfeffer
20-30 Gramm   Parmesan, gerieben

Quelle

  Eigenes Rezept
  Erfasst *RK* 13.09.2009 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Spaghetti nach Packungsanleitung bissfest garen.

In der Zwischenzeit Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Speck darin anbraten.

Eier in einer Schüssel verquirlen, Sahne und die 4 El Parmesan dazugeben und mit wenig Salz und etwas mehr Pfeffer würzen.

Spaghetti abgießen und abtropfen lassen, in der Pfanne mit dem Speck
mischen, beides dann unter die Eiersahne mischen und mit dem geriebenen
Parmesan sofort auf heißen Tellern servieren.

=====

6 Gedanken zu „Spaghetti alla carbonara

  1. Charlotte

    Das gibt es auch bei mir immer wieder einmal und speziell dann, wenn noch ein Rest an Speck (oder Schinken) im Kühlschrank lagert.- Deine Ziegenkäse-Carbonara habe ich auch schon nachgekocht und fand sie sehr gut.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.