Schokoladencrespelle mit Mascarpone-Mandelcreme und Pflaumen

Wenn man so auf der Suche nach Pflaumenrezepten ist (diesen Monat Thema bei der Hedonistin), stößt man auf allerlei interessante Rezepte! 😉

Crespelle mit Schokolade oder besser gesagt: Schokoladencrespelle….als ich das Rezept gesehen habe, war sofort klar, dass ich das testen muss – sind doch im Hause Deichrunner Crespelle/Pfannkuchen sehr beliebt.

Hier wurde es als süßes Hauptgericht gegessen (aber nur die Hälfte des unten stehenden Rezeptes), aber ich kann mir die Schokoladencrespelle mit Mascarpone-Mandelcreme und Pflaumen auch wunderbar als Dessert vorstellen.

Eines ist natürlich klar: ein Leichtgewicht ist dieses Gericht nicht, aber man kann ja entsprechend weniger davon essen! 🙂

Schokoladencrespelle mit Mascarpone-Mandelcreme und Pflaumen 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Schokoladencrespelle mit Mascarpone-Mandelcreme und Pflaumen
Kategorien: Pfannkuchen, Schkolade, Mascarpone, Pflaumen
Menge: 8 Crespelle

Zutaten

H FÜR FÜLLUNG UND KOMPOTT
500 Gramm   Pflaumen oder Zwetschgen
80 ml   Rotwein
1 1/2 Essl.   Brauner Zucker
1 Essl.   Ingwerkonfitüre
1 gestr. EL   Speisestärke
50 Gramm   Mandelblättchen
1 1/2 Essl.   Zucker
250 Gramm   Mascarpone
75 ml   (10 EL) Milch
H FÜR DIE CRESPELLE
150 Gramm   Mehl
1 Prise   Salz
2     Eier
300 ml   Milch
1 Essl.   Zucker
50 Gramm   Zartbitterkuvertüre
      Butterschmalz zum Braten
      Puderzucker

Quelle

  Stern 2002/44
  "Pfannkuchen – Mordsmässig lecker"
  Erfasst *RK* 12.11.2005 von
  Uwe F. W. Ewert

Zubereitung

1. Pflaumen oder Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen und mit
Rotwein und Zucker 5 Minuten zugedeckt kochen. Die Ingwerkonfitüre
unterrühren. Die Speisestärke mit 2 EL kaltem Wasser glatt rühren und
das Kompott damit binden. Abkühlen lassen.

2. Die Mandelblättchen in der Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, 2-3
EL davon abnehmen und beiseite stellen. Die übrigen Mandelblättchen in
der heißen Pfanne mit 1 EL Zucker bestreuen, rasch vermischen und kurz
karamellisieren. Mandeln sofort auf einen Teller geben und erkalten
lassen. Die karamellisierten Mandeln zerdrücken. Mascarpone mit Milch
und 1/2 EL Zucker glatt rühren und kalt stellen. Kurz vor dem Füllen
der Crespelle die Mandelmasse daruntermischen.

3. Das Mehl mit Salz in eine Schüssel sieben. Eier, Milch und Zucker
verquirlen und langsam unter das Mehl rühren. Den Teig 30 Minuten ruhen
lassen. Die Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen und vom Herd
nehmen. Erst etwas Teig unter die Kuvertüre rühren und diese Mischung
dann unter den Teig rühren.

4. Etwas Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne (28 cm
Durchmesser) erhitzen. Aus dem Teig nach und nach dünne Pfannkuchen
darin braten, herausnehmen und abkühlen lassen. Jeden Pfannkuchen mit 1
gehäuften EL Mascarpone bestreichen und aufrollen. Die Rollen leicht
mit Puderzucker und mit Mandelblättchen bestreuen. Mit Pflaumenkompott
servieren.

Zubereitung: 50 Minuten (+ Ruhezeit)

Erika Casparek-Türkkan

Eva: für 2 Personen halbe Rezeptmenge zubereitet

=====

5 Gedanken zu „Schokoladencrespelle mit Mascarpone-Mandelcreme und Pflaumen

  1. Petra

    Die sehen nicht nur mächtig, sondern mächtig gut aus! Ich nehme gerne eine Portion und bin sicher, dass ich dies den Herren mal serviere. Das kommt hier sicher auch sehr gut an. Danke fürs Rezept und ein schönes Wochenende

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.