Risotto mit grünen Bohnen und Pecorino auf Pancetta

Garten-Koch-Event August 2009: Bohnen [Einsendeschluß: 31.08.2009]

Das Monatsthema im Gärtner-Blog sind die Bohnen – ausgerichtet wird der Event von Sus . Hier immer gerne gegessen – in allen Variationen.

Heute habe ich mich für ein Risotto mit grünen Bohnen und Pecorino auf Pancetta entschieden, das ich wieder in diesem Buch gefunden habe.

Das Risotto auf dem Pancetta anzurichten ist eine schöne und schmackhafte Idee und die Bohnen passen wunderbar dazu – das nächste Mal werde ich aber wieder Arborio Reis verwenden, der ist mir irgendwie lieber.

Risotto mit grünen Bohnen und Pecorino auf Pancetta 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Risotto mit grünen Bohnen und Pecorino auf Pancetta
Kategorien: Risotto, Bohnen, Pecorino, Pancetta
Menge: 4 Portionen

Zutaten

100 Gramm   Grüne Stangen- oder Buschbohnen
2 Essl.   Olivenöl
350 Gramm   Risottoreis Carnaroli
1     Zwiebel
1/4 Ltr.   Weißwein
1 Ltr.   Gewmüsefond, heiß
2 Essl.   Butter
4 Essl.   Pecorino, gerieben
      Salz
      Pfeffer
200 Gramm   Pancetta in dünne Scheiben geschnitten

Quelle

  O. Hoffinger/M. Kellermann: Risotto
  Erfasst *RK* 19.08.2009 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Die Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser bissfest kochen. In Eiswasser abschrecken.

Olivenöl in einem Topf erhitzen. Darin den Reis 2 Minuten farblos
anrösten. Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und mit dem Reis
anschwitzen.

Mit Weißwein ablöschen und 1 Schöpfkelle des heißen Fonds zugießen.
Wenn der Reis die Flüssigkeit vollständig aufgenommen hat, unter
ständigem Rühren kleine Mengen Fond zugeben. Nach 15 bis 20 Minuten
sollte der Reis gar, aber bissfest sein.

Die Bohnen halbieren und unter den Risotto mischen. Die kalte Butter
mit dem Pecorino einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pancettascheiben auf Teller legen und den heißen Risotto darauf anrichten. Sofort servieren.

=====

11 Gedanken zu „Risotto mit grünen Bohnen und Pecorino auf Pancetta

  1. Petra

    Schön! Die grünen Bohnen erinnern mich daran, dass ich unbedingt wieder welche kochen muss – jetzt ist Saison und ich habe noch kaum Gerichte mit Bohnen gekocht. Risotto ist hier nur leider nicht so beliebt.
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende

    Antworten
  2. Charlotte

    Eine interessante Mischung und sieht auch sehr gut aus. Mit grünen Bohnen habe ich Risotto auch noch nicht gemacht, aber das läßt sich ja ändern (mit Arborio Reis).

    Antworten
  3. Stefanie

    Ein köstliches Risotto! Die Teller sind leergeputzt, und ich hoffe, der Teil, den ich eigendlich für morgen fürs Mittagessen auf der Arbeit eingeplant habe, den Abend überlebt 😀 Danke für das tolle Rezept!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.