Pfifferlings-Crêpes mit Speck umwickelt

Ein Teil der Pfifferlinge, die ich heute kaufen konnte, war nicht ganz so schön, wie ich es gedacht hatte – so war es ganz gut, dass ich ein Rezept gefunden habe, bei denen sie eingewickelt/'versteckt' wurden.

Geschmacklich brauchten sie sich aber in der Kombi mit den Pfannkuchen und dem Bacon ganz und gar nicht verstecken. Beim nächsten Mal würde ich aber weniger oder gar keinen Käse darüber streuen – den braucht es nicht wirklich.

Pfifferlings-Crêpes mit Speck umwickelt

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Pfifferlings-Crêpes mit Speck umwickelt
Kategorien: Crêpes, Pfifferlinge, Speck
Menge: 4 Portionen

Zutaten

100 Gramm   Mehl
1/4 Ltr.   Milch
3     Eier (Größe M)
1/2 Teel.   Salz
1     Zwiebel
750 Gramm   Pfifferlinge
4-5 Essl.   Öl
10     Wacholderbeeren
      Pfeffer
300 ml   Gemüsebrühe
200 Gramm   Schlagsahne
1/2 Bund   Petersilie
6 Scheiben   Frühstücksspeck (Bacon)
100 Gramm   Mittelalter Goudakäse
      Evtl. glatte Petersilie zum Garnieren
      Fett für die Form

Quelle

  Lecker.de
  Erfasst *RK* 18.08.2009 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Mehl, Milch, Eier und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Ca. 1 Stunde quellen lassen.

Inzwischen Zwiebel schälen und fein würfeln. Pfifferlinge putzen,
waschen und gut abtropfen lassen. 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne
erhitzen und die Zwiebel darin anbraten. Pilze zufügen und ca. 5
Minuten bei mittlerer Hitze mitbraten. Wacholder fein hacken. Pilze mit
Wacholder, Salz und Pfeffer würzen. Mit Brühe und Sahne ablöschen und
aufkochen lassen. Evtl. mit wenig Mehl binden und nochmals abschmecken.
Petersilie waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen
und fein hacken. Zum Pilzrahm geben und unterrühren.

Restliches Öl in einer Pfanne (ca. 24 cm Ø) erhitzen und nacheinander 6-8 dünne Pfannkuchen darin backen.

Crépes in der Mitte mit Pfifferlingsrahm füllen und zusammenrollen.
Mit je einer Scheibe Speck umwickeln und in eine gefettete Gratinform
legen. Käse fein reiben und über die Pfifferlings-Crépes streuen.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20
Minuten überbacken. Nach Belieben mit Petersilie garniert servieren.

=====

18 Gedanken zu „Pfifferlings-Crêpes mit Speck umwickelt

  1. Christel

    Ich habe es hier schon einmal gelesen, mich erstaunt, dass du die Pilze wäscht. Ich brüste nur vorsichtig den Sand runter.
    Rezept kommt auf die „jobstodo“ Liste

    Antworten
  2. Uschi

    Das ist aber auch nix zum schlank bleiben 😉 – dein Pizzarezept war übrigens der Hammer. Habe es leicht abgewandelt nachgebacke: zusätzlich ein paar Pilze draufgelegt und kleine magere Würfelchen von rohem Schinken. Mein Lebensgefährte war begeistert. Und ich auch. Und ich bin sicher, das hier würde ihm auch schmecken 🙂

    Antworten
  3. Rebeccalecka

    Hmmmm. das gibts heute abend, auch wenn mein Liebster absolut keinen Speck mag, den lass ich einfach weg – aber nur bei einem… 😉
    hoffentlich bekomme ich noch schöne Pfifferlinge!!!

    Antworten
  4. Sivie

    Sieht toll aus. Wenn du den Käse weg lässt, kannst vielleicht den Bacon einfach gebraten darauf legen. Einmal Backofenhitze gespart, bei der Wärme.

    Antworten
  5. Marlene

    Hättest du das tolle Rezept nicht einen Tag früher eingestellen können…hatte ich doch gestern so schöne Pfifferlinge, aber die sind nun schon mit Semmelknödeln verspeist 😉

    Antworten
  6. Jutta

    Das sieht mal wieder toll aus und muss unbedingt probiert werden. Norbert liebt gefüllte Pfannkuchen. Hier gibt es heute nur Risotto, alles andere ist mir zu warm; 33°.

    Antworten
  7. Petra

    Sieht super aus und erinnert mich daran, dass ich mir noch kein Gericht zum Fremdkochen ausgesucht habe. Das ist auf alle Fälle ein Kandidat für mich.
    Viele Grüße

    Antworten
  8. Heidi

    Wenn ich das gestern gelesen hätte, wär ich nicht an den wunderschönen Schwammerln vorbeigegangen! Aber es wird trotzdem demnächst ausprobiert!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.