Pfannen-Pesto

Heute war so ein Tag, den sicher jeder kennt: erst länger bei der Arbeit, nachmittags auch noch was vor und so bin ich erst gegen Abend zum Laufen gekommen und da ich nicht gerne mit vollem Magen Sport mache, wurde auch das Essen zeitlich nach hinten verlegt!

Was hatte ich für einen Hunger, als ich wiederkam und zum Einkaufen war ich auch nicht gekommen…also schnell in meine Rezeptdatenbank, die Rezkonv, geschaut und gesucht, was mit den vorhandenen Zutaten zu bewerkstelligen war.

Ich fand ein Pfannen-Pesto: Spaghetti, Knoblauch, Walnüsse, Petersilie und Parmesan waren im Haus – also stand diesem Gericht nichts im Wege. Das Ganze braucht nicht länger als die Kochzeit der Nudeln und schmeckt einfach nur köstlich! Es schmeckt leichter, frischer – nicht so 'Pesto-lastig' wie mit Original-Pesto.

Ich habe die ganze 100 g Portion (halbe Rezeptmenge für 2 Personen) verspeist und es war mir total egal, dass ich sämtliche abtrainierten Kalorien damit wieder zu mir genommen habe. 🙂

Also – wer es mal eilig hat und trotzdem etwas Leckeres essen möchte, dem kann ich nur zum Nachkochen raten.

Pfannen-Pesto 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Pfannen-Pesto
Kategorien: Nudeln, Pesto
Menge: 2 Personen

Zutaten

200 Gramm   Nudeln (z. B. Bavette oder Spaghetti)
      Salz
1     Knoblauchzehe
10 Stiele   Glatte Petersilie
80 Gramm   Walnusskerne
6 Essl.   Olivenöl
      Pfeffer
30 Gramm   Frisch geriebener Parmesan

Quelle

  Living at home, Hörrezepte von Tim Mälzer, 2006
  Erfasst *RK* 10.05.2006 von
  Peter Stührk-Edding

Zubereitung

1. Nudeln (z. B. Bavette oder Spaghetti) in reichlich kochendem
Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Knoblauchzehe fein würfeln.
Die Blätter der Petersilie abzupfen. Petersilie und Walnusskerne grob
hacken.

2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Walnüsse
zugeben. 1 Min. bei milder Hitze darin anrösten, dann Petersilie
zugeben. Nudeln abgießen und tropfnass in die Pfanne geben. Kräftig mit
Salz und Pfeffer würzen. Mit Parmesan bestreuen.

Zubereitungszeit 20 min

Nährwerte Fett in g: 62 Kohlenhydrate in g: 73 kcal: 946 kJ: 3964

=====

8 Gedanken zu „Pfannen-Pesto

  1. Charlotte

    Das Rezept gefällt mir, auch wenn ich mit Herrn M. sonst nicht viel anfangen kann.
    100 g Nudeln für 2 Personen? Dann war es wohl als Vorspeise gedacht und diese Menge verzehre ich auch alleine :-). – Keine Angst, Eva, die Kalorien trainierst Du bestimmt mit dem nächsten Lauf wieder ab.

    Antworten
  2. Jutta

    Oh, sieht toll aus. Die RezKonv ist auch für mich immer wieder ein Highlight, wenn ich etwas suche oder es mal schnell gehen muss.
    Liebe Grüße an euch beiden Nordlichter!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.