Mousse au chocolat mit Johannisbeeren

Heute kommt wohl eines meiner schlechtesten Fotos in den Blog, aber manches Gericht stellt sich so schrecklich an beim Fotografieren, ist so kapriziös und zickig und das Fotografieren ist ja eh nicht so mein Ding…wenn das dann an einem Tag alles zusammenkommt, dann gibt es leider nur so ein Foto wie heute! 🙁

Die Mousse au chocolat mit Johannisbeeren deshalb aber nicht zu verbloggen, wäre ein Verlust, denn sie schmeckt wunderbar cremig und angenehm schokoladig – und dieses Urteil will schon etwas heißen, wenn es von jemand wie mir kommt, der Zartbitterschokolade und Schokolade pur eh nicht so gerne mag.

Mousse au chocolat mit Johannisbeeren

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Mousse au chocolat mit Johannisbeeren
Kategorien: Dessert, Schokolade, Schlagsahne
Menge: 4 Portionen

Zutaten

150 Gramm   Zartbitter-Kuvertüre
2     Eier (Größe M)
2 Essl.   Zucker
1 Essl.   Kakaopulver
200 Gramm   Schlagsahne
      Borkenschokolade und Johannisbeerrispen zum
      — Verzieren

Quelle

  Lecker.de
  Erfasst *RK* 02.08.2009 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Kuvertüre hacken und in einer Schüssel auf einem warmen Wasserbad schmelzen. Schüssel vom Wasserbad nehmen.

Eier trennen. Eigelb und 1 Esslöffel Zucker auf dem Wasserbad 3-5 Minuten warm aufschlagen.

Kuvertüre, Kakao und die schaumige Eimasse verrühren, vom Wasserbad nehmen und etwa auf Körpertemperatur abkühlen lassen.

Eiweiß steif schlagen, dabei 1 Esslöffel Zucker einrieseln lassen. 150 g Sahne steif schlagen.

Zuerst Eischnee, dann die Sahne unterheben und mindestens 3 Stunden kalt stellen.

Mousse in Gläsern anrichten. 50 g Sahne mit einem Schneebesen steif schlagen und auf die Mousse verteilen.

Mit Borkenschokolade und Johannisberrispen verzieren.

=====

9 Gedanken zu „Mousse au chocolat mit Johannisbeeren

  1. lamiacucina

    nach dem Aufrufen deiner heutigen Seite gleich der Ausruf: was für ein schönes Bild ! Dann tiefe Ernüchterung nach dem Lesen des ersten Textabschnittes. Nun bin ich ganz verunsichert. Weiss nicht mehr, wo links und rechts ist. Aber die mousse war gut, da bin ich mir sicher. Und…. das Bild auch.

    Antworten
  2. Alex

    Ich weiß gar nicht was du hast, das Foto ist richtig gut! Ich krieg richtig Lust, diese Mousse zu probieren, obwohl ich gar nicht so ein Schokofan bin. Aber Beeren mag ich immer!
    Danke auch für den schönen Ausflug ans Meer. Hat gut getan 🙂

    Antworten
  3. Charlotte

    Foto gesehen und Appetit bekommen :-), denn einer Mousse au chocolat bin ich nie abgeneigt. Also werde ich diese Variante auch probieren.

    Antworten
  4. Chaosqueen

    Bitte, bitte jetzt ein Glas davon…
    Ich sitze hier auf dem Sofa, habe Heißhunger auf etwas Süßes und dann muss ich mir solche Fotos anschauen und Rezepte lesen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.