Zuckerschoten-Mousse mit marinierten Kirschtomaten

Blog-Event XLVII - Löffel-Food (Abgabeschluss 15. Juli)

Ursula von kochfun ist Gastgeberin des aktuellen Blog-Events. Sie wünscht sich Löffel-food, weil sie bekennende Liebhaberin von kulinarischen Kleinigkeiten ist.

Genau wie zorra verfüge ich nicht über die passenden Löffel, die es speziell für dieses Löffel-food gibt, so kann auch ich das Mousse nur auf einem normalen Löffel präsentieren.

Ich war wieder mal sehr skeptisch, ob wir die Zuckerschoten-Mousse mit marinierten Kirschtomaten mögen würden und habe daher – anstatt der im Rezept angegebenen 4 Portionen – gerade mal eine dreiviertel Portion gemacht! 🙂 Später stellte sich das als große Dummheit heraus, denn diese Mousse schmeckt wunderbar frisch und aromatisch und wir hätten gerne mehr davon gehabt; wir haben sie heute mittag mit Brot gegessen und waren begeistert.

Die Präsentation auf dem Löffel ist mir nicht gut gelungen, die Mousse hätte ein wenig fester sein müssen dafür.

Zuckerschoten-Mousse mit Kirschtomaten

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Zuckerschoten-Mousse mit marinierten Kirschtomaten
Kategorien: Vorspeise, Zuckerschoten, Kirschtomaten
Menge: 4 Portionen

Zutaten

300 Gramm   Zuckerschoten
2     Schalotten
2 Essl.   Butter
100 ml   Gemüsebrühe
1     Töpfchen Basilikum
200 Gramm   Frischkäse
25 Gramm   Gehackte Pistazienkerne
      Salz, Pfeffer
2 Essl.   Balsamico
3 Essl.   Olivenöl
250 Gramm   Kirschtomaten

Quelle

  www.myself.de
  Erfasst *RK* 08.09.2009 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Zuckerschoten waschen. Schalotten schälen, fein hacken und in Butter
glasig dünsten. Zuckerschoten hinzufügen, Gemüsebrühe angießen, 15
Minuten garen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Basilikumzweige waschen, die Blättchen abzupfen, die Hälfte mit den
Zuckerschoten im Mixer pürieren. Püree mit Frischkäse und Pistazien
mischen, salzen und pfeffern. Eine Stunde auskühlen lassen.

Balsamico, Olivenöl, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren.
Kirschtomaten waschen, halbieren und mit dem restlichen Basilikum im
Dressing mischen. Die Zuckerschoten-Mousse zu Nocken formen und mit den
marinierten Kirschtomaten auf vier Tellern anrichten.

=====

15 Gedanken zu „Zuckerschoten-Mousse mit marinierten Kirschtomaten

  1. Paul

    Hört sich sehr gut an, hätten denn 1-2 Blatt Gelatine geholfen?
    Könnte man in der Zeit, wo es auskühlt hinzufügen können, so bei 30 Grad. Wenn ich es nicht falsch verstanden habe…

    Antworten
  2. Deichrunner

    Paul, danke für den Tipp; aber die Konsistenz war mir fürs Essen genau richtig; für bessere Präsentation auf dem Löffel hätte Gelatine geholfen….aber nur für 2 Löffel alles fester machen, das wollte ich nicht! 🙂

    Antworten
  3. Christina

    Das klingt nach einer leckeren Kombination. Mit Brot ist diese lecker Mousse sicherlich auch sättigender 🙂
    Viele Grüße,
    Christina

    Antworten
  4. Uschi

    Ich mag Zuckerschoten sehr, als Mousse habe ich sie aber noch nicht gegessen – wird nachgeholt und gleich in der richtigen Menge. Von Gemüse kann ich nie genug bekommen!
    Danke für deine Teilnahme.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.