Quarkplinsen mit Tomatensalsa und Kräuterquark

Nach dem vielen Kuchen muss es ja auch mal wieder etwas Bodenständiges geben…hatte ich mir so gedacht 😉 Meinen Mitesser habe ich damit nicht so sehr erfreut.

Von den Quarkplinsen war er nicht so angetan, sie waren ihm zu 'nichtssagend', die Tomatensalsa und der Kräuterquark fanden aber seine Zustimmung; mir hat es geschmeckt, denn zusammen mit der Salsa und dem Quark schmecken die Plinsen sehr wohl gut.

Quarkplinsen mit Tomatensalsa und Kräuterquark

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Quarkplinsen mit Tomatensalsa und Kräuterquark
Kategorien: Vegetarisch, Quark, Tomaten
Menge: 4 Portionen

Zutaten

600 Gramm   Kartoffeln
6     Tomaten
2     Rote Zwiebeln
1     Bio-Limette (Eva: Bio-Zitrone*)
      Salz
      Pfeffer
      Zucker
2-3 Essl.   Öl
1 Essl.   Olivenöl
1/2 Bund   Petersilie
1/2 Bund   Schnittlauch
500 Gramm   Speisequark (20 %)
150 Gramm   Vollmilch-Joghurt
1     Ei (Gr. M)
3 geh. EL   Mehl

Quelle

  aus Zeitschrift "Lecker"
  Erfasst *RK* 11.07.2009 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Kartoffeln in kochendem Wasser ca. 25 Minuten garen.

Inzwischen für die Salsa Tomaten waschen, entkernen und in kleine
Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Limette heiß
waschen, abtrocknen und die Hälfte der Schale abreiben. Limette
auspressen. Limettensaft, -schale, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker
verrühren, Olivenöl darunterschlagen. Tomaten und Zwiebeln unterrühren.

Für den Kräuterquark Kräuter waschen, trocken schütteln. Petersilie
hacken, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. 350 g Quark und
Joghurt glatt rühren. Kräuter unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Plinsen die Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken, schälen
und noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken. Etwas abkühlen
lassen. Dann Ei, Mehl und 150 g Quark zugeben und alles zu einem
glatten Teig verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2-3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Je 1-2 EL Kartoffelteig
als Plinsen in die Pfanne setzen und bei mittlerer Hitze von jeder
Seite 2-3 Minuten goldgelb braten. Mit Salsa und Kräuterquark anrichten.

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde

Pro Portion: ca. 440 kcal, E 25g, F 18 g, KH 41 g

* keine Limette bekommen

=====

6 Gedanken zu „Quarkplinsen mit Tomatensalsa und Kräuterquark

  1. Petra

    Ach ja, die lieben Mitesser… Mal Inspiration und Zuspruch/Lob und mal Kritiker – man weiß leider nicht immer so genau, wie es bei ihnen ankommt. Aber da müssen wir durch, sonst würden wir nie Neues probieren, oder?
    Viele Grüße und ich hätte eine Portion genommen

    Antworten
  2. Heidi

    Mich könntest du dafür sehr begeistern! Damit könnte ich ja meine Männer nach dem Urlaub zwangsbeglücken, die würden wie deiner reagieren (vermutlich)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.