Ziegenkäse-Carbonara

Was gibt es, wenn mal nicht so viel Zeit zum Kochen ist oder es an der Lust mangelt…das soll ja auch in den besten Küchen mal vorkommen 🙂 ?

Dann gibt es meist ein Pastagericht und wenn mangelnde Zeit und Lust zusammentreffen, dann gibt es am besten Spaghetti carbonara, denn es gibt eigentlich wenig Gerichte, die man noch schneller und einfacher zubereiten kann; meine heutige Variante bekam noch einen eigenen Touch durch den Ziegenfrischkäse – wir fanden es sehr lecker und eine schöne Alternative zur klassischen Carbonara.

Ziegenkäse-Carbonara

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Ziegenkäse-Carbonara
Kategorien: Pasta, Ei, Speck, Sahne
Menge: 2 Portionen

Zutaten

100 Gramm   Speck, durchwachsen
1 Essl.   Öl
200 Gramm   Spaghetti
2     Eier (Kl. M)
100 Gramm   Ziegenfrischkäse
100 ml   Schlagsahne
      Salz
      Pfeffer, schwarz, grob gemahlen

Quelle

  essen&trinken – Für jeden Tag
  Erfasst *RK* 13.05.2009 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Speck quer in 1/2 cm breite Streifen schneiden. In einer Pfanne in
heißem Öl bei mittlerer Hitze knusprig braten. Spaghetti in reichlich
kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.

Inzwischen in einer großen Schüssel Eier, Ziegenfrischkäse, Schlagsahne und 1 Prise Salz mit einer Gabel verquirlen.

Nudeln abgießen, kurz abtropfen lassen und sofort in der Pfanne mit
dem Speck mischen. Die heißen Speck-Spaghetti mit der Ei- Ziegenkäse-
Mischung vermengen und mit Pfeffer bestreut servieren.

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Pro Portion: 34 g E, 54 g F, 71 g KH = 916 kcal (3837 kJ)

Tims Nudel-Tipp:

Auch sehr dünne Bandnudeln wie Bavette und Linguine sind ideal für Carbonara.

=====

17 Gedanken zu „Ziegenkäse-Carbonara

  1. Alex

    Ohhh habe ich jetzt eine Lust auf Carbonara bekommen. Habe nur Baconscheiben im Haus, alles Andere ist da. Ich glaube, heute Abend müssen es diese Nudeln sein. Schmeckt nach Heimat.
    Schönen Sonntag

    Antworten
  2. Stefanie

    Pastagerichte sind toll! Während des Studiums gab es bei mir Phasen, wo ich mich fast ausschließlich von Pasta in allen Varianten ernährt habe (Praktikum im Hauptfach, immer etwa 12 Stunden an der Uni… das dämpft die Kochlust)
    Aber auch jetzt noch gehört Pasta in jeder Variante zu meinen Lieblingsgerichten. Die Ziegenfrischkäsecabonara ist auf jeden Fall vermerkt.

    Antworten
  3. sammelhamster

    Das ist sehrwohl hohe Kochkunst, wenn es ein leckeres Nudelessen gibt und keine Kochunlust 🙂
    Kann ich nach dem Sonntags-Lauf bei dir vorbeikommen und eine große Portion mitessen??

    Antworten
  4. Petra

    Der Ziegenkäse in Carbonara klingt lecker. Ja und Nudeln sind immer die Rettung, sie schmecken immer und die Zubereitungszeit ist relativ kurz. Auch sehr gut und schnell sind Nudeln mit Pesto, das man im Vorrat hat und Olivenöl…
    Schönen Sonntag und Grüße

    Antworten
  5. Buntköchin

    Mit Ziegenkäse ist eine tolle Idee. Das schmeckt sicher sehr genial. Schade nur, dass ich dann alleine essen muss. Meine Essgesellschaft verweigert Ziegenkäse immer. 🙁

    Antworten
  6. Erich aka Houdini

    Wieder eine Verwendung für unsere 2 kg Ziegenfrischkäse, Danke, gute Idee, überall wo saure Sahne oder Sahne verwendet wird, hauen wir ab sofort Ziegenfrischkäse rein. No joke!

    Antworten
  7. Billigflug

    hallo
    hmm ich liebe ziegenfrischkäse, das schmeckt einfach total lecker. ich werde dein rezept auf jeden fall ausprobieren,
    kann mir vorstellen das die nudeln davon richtig lecker aufgepeppt wird.
    gruss

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.