Maibowle/Waldmeisterbowle

Überraschungspost – gibt es etwas Schöneres?!

Meine Freundin Marla und ich stehen ja in regem Mailkontakt und erzählen uns dann auch schon mal, was es so auf dem heimischen Wochenmarkt an Leckereien zu kaufen gab.
Diese Woche schrieb sie mir begeistert, dass sie Waldmeister bekommen habe und dass sie nun eine Maibowle ansetzen werde. Für mich bis dato etwas völlig Unbekanntes – soll heißen, dass ich es weder bisher gekostet noch selbst gemacht habe.

Ein paar Tage später kommt ein etwas dickerer DINA5-Umschlag mit der Post – Absender 'Marla'!
Mir fiel beim besten Willen nicht ein, was sie mir da schicken könnte, denn über eine mir fehlende Brotzutat war nicht gesprochen worden. 😉

Umso überraschter war ich dann, als ich den Inhalt sah: sie hatte mir Waldmeister geschickt!!

Waldmeister

Passend zum herrlichen Wetter hier im Norden haben wir uns dann einen gemütlichen Abend auf der Terrasse gemacht und uns die Bowle munden lassen!

Auf dein Wohl, Marla und nochmals vielen Dank!

Waldmeisterbowle

Ein Rezept für Maibowle/Waldmeisterbowle gibt es hier bei den Koch-Banausen.

3 Gedanken zu „Maibowle/Waldmeisterbowle

  1. Nathalie

    Waldmeister-Bowle gabs auch bei mir bisher nie.
    Das liegt aber wahrscheinlich auch daran, daß es früher auf Kindergeburtstagen immer Waldmeister-Gelee gab, das ich nie mochte. Ich glaube, das ist noch ein Kindheitstrauma.
    Ich muß mich mal auf dem Viktualienmarkt umsehen, ob ich den hier bekomme.

    Antworten
  2. Christel

    Was soll ich sagen … bei mir gab es gestern Abend auch die erste Maibowle in meinem Leben. Und ich habe jede Menge Waldmeister im Garten 🙂
    Jetzt schau ich mal, wie die Koch-Banausen die Bowle angesetzt haben!

    Antworten
  3. Marlene

    Prost Eva!!
    Bei uns gab es gestern auch Waldmeisterbowle, wahrscheinlich die letzte der Saison 😉
    Da der Waldmeister nun fast überall blüht, sollte man ihn wegen des erhöhten Cumaringehalt,
    ja nicht mehr verwenden, da es zu Kopfschmerzen führen kann.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.