DPA (Deichrunners Presse Agentur) meldet: Küchenunfall im Hause D.

Eilmeldung:

Beim Reinigen eines für Kochblogger fast unverzichtbaren Gerätes (Stabmixer) wollte Frau Deichrunner wieder einmal besonders gründlich sein und meinte mit ihrem rechten Zeigefinger das Schneidewerkzeug auf Sauberkeit prüfen zu müssen….das aber bei gleichzeitiger Betätigung der Motortaste.

Herr D. mutierte daraufhin unversehens zum Fahrer eines Rettungswagens ins örtliche Krankenhaus. Nach einiger Wartezeit erhielt der Finger – passend zum verspäteten Blog-Geburtstag – 3 kleine Schleifen 🙂 Dieses Andenken wird nun 10 Tage die Hand von Frau D. zieren.

Doch trotz Handicap beim Kochen und Tippen wird hier – wenn irgendmöglich – weiter gebloggt werden und zwar mit Hilfe des Assistenten, Herrn D.

Die Texte werden sicherlich kürzer ausfallen, aber am Wichtigsten sind ja eh Foto und Rezept.

Und hier der Übeltäter und das Opfer 🙂

Finger

34 Gedanken zu „DPA (Deichrunners Presse Agentur) meldet: Küchenunfall im Hause D.

  1. Nathalie

    Ach Eva!
    Finger hoch und ruhig halten! Ich fühle und leide mit Dir, denn ich habe ähnliches (mit Messer gegen Fingernagel und Fingerkuppe) schon hinter mir.
    Gute Besserung!!!
    Nathalie

    Antworten
  2. Bäcker Süpke

    Ich werde Dir meinen Arbeitsschutz Ingenieur vorbei schicken. Der soll dann mit Dir regelmäßig Belehrung machen!
    Aber im Ernst: Ich bin immer froh, wenn ich heil aus der Backstube komme. Da mal gestoßen, dort mal geklemmt. *seufz* Gute Besserung für Dich!

    Antworten
  3. sammelhamster

    Das ist doch eine gute Gelegenheit, dass du dich von Herrn D. mal etwas verwöhnen und versorgen lässt ;-))
    Gute Besserung und halte den Finger immer schön hoch 🙂

    Antworten
  4. Sabine

    Ach Gott, du Arme! Da wünsche ich dir gute Besserung. Hoffentlich tut es nicht so weh. Das „Pochen“ ist wahrscheinlich am unangehmsten…
    LG Sabine

    Antworten
  5. Alex

    Autsch! Ich weiss, was das bedeutet. Mir ist es vor einigen Wochen genauso passiert und kann nur von Glück reden, dass „nur“ der Nagel erwischt wurde. Aber dieses Pochen, der Schreck … sehr unangenehm. Ich wünsche dir, dass alles ganz bald verheilt.

    Antworten
  6. Marla

    Gute Besserung!!!
    An Herrn D. : ….bei guter Pflege heilt der Finger bestimmt schneller, dann gibt es auch bald wieder leckere Sachen mit Schoki und so;)

    Antworten
  7. Sarah

    Oh weh, oh weh. Aber wo gehobelt wird, da fallen auch Spaene. Passt ja sogar ganz besonders schoen in diesem Fall…;-).
    Dann wuensche ich Dir mal gute Besserung, liebe Eva. Lass‘ Dich ordentlich umsorgen und bekochen.
    Liebe Gruesse,
    Sarah

    Antworten
  8. dodo116

    Au weh, dann auch von mir gute Besserung – gut, dass noch alles dran ist. Und lass Dich schön verwöhnen…
    Lieben Gruß
    Dodo

    Antworten
  9. Christian

    Oh Eva,
    das hast Du nun ganz und gar nicht verdient. Ich hoffe man hat Dich wieder ordentlich zusammen geflickt.
    Ich hoffe Du kannst wenigstens noch laufen gehen ohne dass es zu stark schmerzt und pocht. Gute Besserung und ganz liebe Grüße
    Salut
    Christian

    Antworten
  10. Petra Holzapfel

    Autsch! Da hast du aber nochmal Glück gehabt. Gute Besserung! Wie schön, dass du auch im Unglück den Humor nicht verlierst 😉 Und wie gut, dass ein Assistent zur Stelle ist. Liebe Grüße!

    Antworten
  11. lavaterra

    Im Haushalt passieren bekanntlich die meisten Unfälle. Liebe Eva, ich wünsche Dir alles Gute und hoffentlich hast Du nicht zu dolle Schmerzen. lg.

    Antworten
  12. Petra

    Oh je, du Arme. Ich wünsche dir, dass der Schmerz bald aufhört und alles gut verheilt. Ich habe einen ziemlichen Respekt vor meinem Stabmixer und ziehe immer gleich den Stecker, wenn ich ihn nicht mehr benötige. Man kommt nämlich ganz schnell auf den Knopf, finde ich.
    Gute Besserung!

    Antworten
  13. Heidi

    Auweia Eva!!!! Du Arme, mir wird schon schlecht wenn ich mir das nur vorstelle!! Gute Besserung, ich drück dir die Daumen dass du bald schmerzfrei bist!

    Antworten
  14. Deichrunner

    @ alle:
    Vielen lieben Dank für euer Mitgefühl und die ‚Gute-Besserung‘ Wünsche; habe mich sehr darüber gefreut und – wie sagt man so schön – Unkraut vergeht nicht! 🙂

    Antworten
  15. mipi

    Irgendwann wird mir diese Art Unfall auch passieren, befürchte ich schon lange. Der alte Spruch, nach dem die meisten Unfälle im Haushalt passieren, stimmt eben doch.
    Gute Besserung!

    Antworten
  16. Uschi

    Da schaut man mal aus Zeitgründen eine Woche lang nicht vorbei- und schon passieren Unfälle über Unfälle… Aber wie schön, dass Du einen Assistenten hast, da müsst ihr wenigstens nicht verhungern…. Gute Besserung!

    Antworten
  17. lamiacucina

    Oh Eva, was machst Du für Sachen ! Aber da Dir der Humor nicht abhanden gekommen ist, sehe ich gute Chancen für eine baldige Besserung. Zeigfinger hoch, liebe Grüsse Robert

    Antworten
  18. Rebeccalecka

    Oh man, das hört sich ja nicht gut an, hab das eben erst gelesen.
    Ich bin immer ein Verbrennungskünstler, in der Küche gibt es die fatalsten Unfälle.
    Gute Besserung wünsch ich auf jeden Fall!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.