Bärlauchbrot

Von meinem selbstgemachten Bärlauchpesto stand noch ein Gläschen im Kühlschrank; da kam das Rezept für ein Bärlauchbrot mit Weizensauerteig und Vorteig gerade zur richtigen Zeit.

Ich hätte erwartet, dass das Pesto das Brot leicht grün färben würde, aber das war nicht der Fall. Wichtiger ist aber ja auch der Geschmack! Man schmeckt das Bärlauchpesto sehr angenehm heraus und belegt mit Schinken oder Käse schmeckt dieses Brot super lecker.

Bärlauchbrot

Bärlauchbrot, angeschnitten

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Bärlauchbrot mit Weizensauerteig und Vorteig
Kategorien: Weizensauerteig
Menge: 1 Kl. Laib

Zutaten

H SAUERTEIG
150 Gramm   Weizen VK
150 Gramm   Wasser
15 Gramm   Anstellgut (ASG)
H VORTEIG
100 Gramm   Weizenmehl 1050
100 Gramm   Wasser
1 Gramm   Hefe
H BROTTEIG
      Sauerteig
      Vorteig
150 Gramm   Weizen 1050 (oder 812)
50 Gramm   Roggen 1150
100 Gramm   Bärlauch, fein geschnitten
      Oder
25 Gramm   Bärlauch-Pesto (* Eva )
10 Gramm   Salz
20 Gramm   Wasser, ca.

Quelle

  Rezept von Marla21
  http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/profile.php?mode=
  viewprofile&u=415&sid=8fa897c96d44b88e3df739d55b538fe6
  Erfasst *RK* 04.05.2009 von
  Eva Ohrem

Zubereitung

Sauerteig:

Stehzeit ca. 16-18 Std abgedeckt bei Raumtemperatur

Vorteig:

Stehzeit ca. 16-18 Std abgedeckt bei Raumtemperatur

Brotteig:

alle Teigzutaten sowie den Sauerteig und den Vorteig langsam zu einem homogenen Teig verkneten (ca. 8-10 Min)

Teigruhe: 20-30 Minuten

Teig nochmals kurz kneten, wirken und zu einem Laib formen; in ein bemehltes Gärkörbchen geben und ca. 60 Minuten gehen lassen

Backen: Ofen auf 250° C vorheizen und Brot ca. 15 Min. anbacken mit
Schwaden, dann Ofentüre kurz öffnen und Dampf ablassen. Temperatur
stufenweise reduzieren auf 200°C.

Backzeit gesamt ca. 55 Minuten

*Eva: von meinem selbstgemachten Bärlauchpesto genommen

=====

14 Gedanken zu „Bärlauchbrot

  1. Marlene

    …das ist ja super geworden, so schöne lockere Krume.
    Für mehr Farbe im Brot, wären Bärlauchblätter besser geeignet, aber eine zarten Geschmack bringt auch Pesto oder Paste.

    Antworten
  2. Mestolo

    Ein gutes Brot zu backen ist eine hohe Kunst! Und dieses sieht nach einem sehr guten Brot aus. Noch leicht warm, dünn mit etwas guter Butter – ich kann es förmlich schmecken und riechen. Sieht toll aus!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.